DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Freundschaftsspiel? Kennt ein Sergio Ramos nicht und tritt den Gegner übel um

08.08.2019, 09:4808.08.2019, 10:36

Real Madrid sorgt mal wieder für (ein wenig) positive Schlagzeilen. Im Testspiel gegen Red Bull Salzburg gab es einen 1:0-Sieg, der die Fans vor allem wegen der zweiten Halbzeit nicht wirklich begeisterte. So schrieb etwa die deutsche Fan-Seite realtotal.de:

Nach ansehnlichen 45 Minuten gaben die Königlichen das Heft völlig aus der Hand und wurden von den Hausherren phasenweise an die Wand gespielt. Tempo und Pressing war zu viel für Real, einzig die klägliche Chancenverwertung der «Bullen» verhinderte den Ausgleich – oder gar schlimmeres.

Immerhin konnte der stark kritisierte Eden Hazard mit dem einzigen Tor der Partie begeistern. Bei seiner Einzelaktion zeigte er genau das, was man in Madrid von ihm erwartet.

Das einzige Tor der Partie durch Eden Hazard.Video: streamable

Dass Real das Spiel gegen die Österreicher durchaus ernst nahm, zeigte eine Szene von Abwehrchef und Captain Sergio Ramos: Der Spanier trat Salzburgs Japaner Takumi Minamino nach 90 Sekunden in der gegnerischen Hälfte völlig übermotiviert um. Die Attacke wirkt, als gelte sie nur dem Gegner statt dem Ball. Ramos kam übrigens ohne Karte davon.

Die Attacke von Sergio Ramos. Video: YouTube/study
Hätte das Einsteigen von Ramos bestraft werden müssen?

(zap)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die wichtigsten Transfers des Sommers 2019

Das sind die Nati-Einsätze unserer Stars

Video: watson

Abonniere unseren Newsletter

10 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
PAI\lDA
08.08.2019 10:14registriert September 2018
Und der Junge steht nach dem Foul auf, als wäre nichts gewesen - BRAVO👏
2041
Melden
Zum Kommentar
avatar
Yorik2010
08.08.2019 10:15registriert März 2017
Sergio Ramos ist der grösste Stinker auf den Fussballplätzen. Der gehört längstens auf ewig gesperrt!
17447
Melden
Zum Kommentar
avatar
Anded
08.08.2019 10:47registriert Oktober 2014
Naja, der Ball war schon noch da, kurz bevor der Fuss rausging. Nachher aber trotzdem fahrlässig den Gegner getroffen. Schiri hatte klar verdeckte Sicht wegen anderem Real-Spieler und dachte er hätte ihn klassisch von den Beinen geholt (sein Bein vor den Gegner). Freundschaftsspiel-Bonus = keine gelbe Karte.
Aber so wie er ihn getroffen hat, würde der Ermessensspielraum eher zwischen dunkelgelb und rot liegen.
1002
Melden
Zum Kommentar
10
Cervenka verlängert frühzeitig mit den Lakers +++ Bern löst Vertrag mit Daugavins auf

Der SC Bern und Kaspars Daugavins gehen in Zukunft getrennte Wege. Wie die Berner am Montag mitteilten, wurde der Vertrag mit dem 34-jährigen Letten aufgelöst. Stürmer Daugavins, der in der letzten Saison 34 Partien für den SCB bestritt und dabei 25 Skorerpunkte sammelte, setzt seine Karriere bei den Iserlohn Roosters in der DEL fort. (dab/sda)

Zur Story