Sport
Fussball

Fussball: Ronaldo-Meilenstein + Arsenal schlägt Liverpool + Embolo trifft

Embolo breel / Monaco FOOTBALL : Montpellier MHSC vs Monaco ASM - ligue1 ubereats - J10 - Montpellier - 09/10/2022 StephanePillaud/Panoramic PUBLICATIONxNOTxINxFRAxITAxBEL
Er ist der beste Skorer in seinem Team: Breel Embolo.Bild: imago

Ronaldo-Meilenstein bei United-Sieg ++ Arsenal schlägt Liverpool ++ Union bleibt an Spitze

Der englische Tabellenführer aus London setzt sich in einem torreichen Spiel gegen Liverpool durch. Auch Urs Fischer und Union Berlin bleiben dank eines knappen Siegs an der Spitze. Derweil zeigt sich Breel Embolo bei AS Monaco weiter in Topform.
09.10.2022, 22:1110.10.2022, 00:49
Mehr «Sport»

Bundesliga

Stuttgart – Union Berlin 0:1

Union Berlin bleibt auch nach dem neunten Spieltag Tabellenführer der Bundesliga. Das Team von Urs Fischer setzte sich dank eines Treffers von Paul Jaeckel in der 76. Minute 1:0 in Stuttgart durch. Damit zeigen die Berliner eine Reaktion auf die 0:2-Niederlage vom letzten Wochenende in Frankfurt und liegen nun zwei Punkte vor dem Zweitplatzierten SC Freiburg.

Der Siegtreffer.Video: streamja

Stuttgart - Union Berlin 0:1 (0:0).
Tor: 76. Jaeckel 0:1.
Bemerkungen: 83. Gelb-rote Karte gegen Guirassy (Stuttgart).

Mönchengladbach – Köln 5:2

Das Rheinderby zwischen Borussia Mönchengladbach hatte alles zu bieten. Einen Platzverweis, Penaltys und viele Tore. Am Ende setzten sich die Gastgeber 5:2 durch. Dabei spielte ihnen in die Karten, dass Florian Kainz, Torschütze zum 1:1, kurz vor der Pause vom Platz flog. Der Österreicher hatte Gladbachs Jonas Hofmann mit dem Ellenbogen getroffen. Den daraus resultierenden Elfmeter verwandelte Ramy Bensebaini souverän. Der Algerier traf später auch noch zum 4:1. Bei den siegreichen Gladbachern spielten sowohl Yann Sommer als auch Nico Elvedi über die volle Spielzeit.

Stindl trifft aus der Distanz zum 3:1.Video: streamja
Bensebainis zweiter Treffer.Video: streamja

Borussia Mönchengladbach - Köln 5:2 (2:1).
Tore:
27. Friedrich 1:0. 31. Kainz (Foulpenalty) 1:1. 45. Bensebaini (Foulpenalty) 2:1. 47. Stindl 3:1. 76. Bensebaini 4:1. 85. Huseinbasic 4:2. 91. Thuram 5:2.
Bemerkungen: Borussia Mönchengladbach mit Sommer und Elvedi. 45. Gelb-rote Karte gegen Kainz (Köln/Foul).

Hertha Berlin – Freiburg 2:2

Hertha hat den zweiten Saisonsieg verpasst. Obwohl Suat Serdar die Hauptstädter in der 61. Minute in Führung schoss, spielten die Herthaner am Ende zum vierten Mal in Folge nur Unentschieden. Derweil bleibt Freiburg im 10. Pflichtspiel in Folge ungeschlagen. Kevin Schade sorgte für den Ausgleich in der 78. Minute.

Serdar bringt Hertha in Führung.Video: streamja

Tabelle:

Premier League

Arsenal – Liverpool 3:2

Während Liverpool weiterhin nicht in Tritt kommt, behauptet sich Arsenal an der Tabellenspitze. Die «Gunners» setzten sich gegen das Team von Jürgen Klopp 3:2 durch. Den entscheidenden Treffer erzielte Bukayo Saka per Elfmeter in Folge eines Fouls von Thiago. Es war bereits der zweite Treffer des englischen Nationalspielers. Davor hatte Gabriel Martinelli bereits in der ersten Spielminute das Skore eröffnet. Darwin Nuñez und Roberto Firmino glichen für Liverpool jeweils aus. Granit Xhaka spielte wieder über die volle Spielzeit.

Arsenal - Liverpool 3:2 (2:1).
Tore:
1. Martinelli 1:0. 34. Nuñez 1:1. 45. Saka 2:1. 53. Firmino 2:2. 76. Saka (Foulpenalty) 3:2.
Bemerkungen: Arsenal mit Xhaka.

Der Führungstreffer von Martinelli.Video: streamja
Liverpools Nuñez gleicht aus.Video: streamja
Das 2:1 durch Bukayo Saka.Video: streamja
Firmino ist für den erneuten Ausgleich besorgt.Video: streamja
Saka trifft per Elfmeter.Video: streamja

Everton – Manchester United 1:2

Nach der 3:6-Klatsche gegen Stadtrivale City brauchte Manchester United gegen Everton eine Reaktion. Und die zeigte das Team von Erik ten Hag. Die «Red Devils» gewannen das Spiel 2:1. Dabei erzielte Cristiano Ronaldo seinen ersten Ligatreffer der Saison. Der Siegtreffer war das 700. Tor in der Karriere des Portugiesen im Klubfussball. Davor hatten Alex Iwobi für Everton und Antony für United getroffen.

Der Führungstreffer der «Toffees».Video: streamja
Antonys Ausgleich.Video: streamja
Cristiano Ronaldo trifft zum 700. Mal für einen Klub.Video: streamja

Everton - Manchester United 1:2 (1:2).
Tore:
5. Iwobi 1:0. 15. Antony 1:1. 44. Ronaldo 1:2.

Tabelle:

Serie A

Torino – Empoli 1:1

In der Serie A kam es zum Duell zwischen Ricardo Rodriguez' FC Turin und Empoli mit Nicolas Haas. Die Klubs der beiden Schweizer teilten sich am Ende die Punkte. Daber durften Haas und die Gäste lange auf einen Sieg hoffen. Turin glich erst in der 90. Minute durch Sasa Lukic aus, nachdem der nach der Pause gekommene Mattia Destro in der 49. Minute für die Führung von Empoli gesorgt hatte.

Torino - Empoli 1:1 (0:0).
Tore:
49. Destro 0:1. 90. Lukic 1:1.
Bemerkungen: Torino mit Rodriguez. Empoli mit Haas.

Udinese – Atalanta 2:2

Atalanta Bergamo hat es verpasst, im Kampf um die Tabellenführung gegenüber SSC Napoli vorzulegen. Dabei sah es lange nach einem erfolgreichen Tag für die Bergamasken aus. Nach 56 Minuten führte das Ex-Team von Remo Freuler dank Toren von Ademola Lookman und Luis Muriel 2:0. Doch das Überraschungsteam der Saison glich noch aus. Trotzdem bleibt Bergamo weiterhin unbesiegt. Udinese schiebt sich wieder an Milan vorbei auf den dritten Platz.

Die Highlights der Partie.Video: YouTube/Serie A

Udinese - Atalanta 2:2 (0:1).
Tore:
36. Lookman 0:1. 56. Muriel 0:2. 67. Deulofeu 1:2. 78. Perez 2:2.

Cremonese – Napoli 1:4

An der Spitze bleibt aber SSC Neapel. Die Süditaliener hatten lange Mühe mit dem Aufsteiger aus Cremonese, setzten sich am Ende aber doch deutlich durch. Giovanni Simeone brachte Neapel in der 76. Minute zurück auf die Siegerstrasse. In der Nachspielzeit trafen auch noch Hirving Lozano und Mathias Olivera für den Tabellenführer. Charles Pickel sass bei Cremonese nur auf der Bank.

Cremonese - Napoli 1:4 (0:1).
Tore:
26. Politano (Penalty) 0:1. 47. Dessers 1:1. 76. Simeone 1:2. 92. Lozano 1:3. 94. Olivera 1:4.​

Ligue 1

Montpellier – Monaco 0:2

Auch im ersten Spiel des Tages in der Ligue 1 kam es zu einem Schweizer Duell. Montpellier mit Goalie Jonas Omlin empfing das Team von Stürmer Breel Embolo. Letzterer ging mit AS Monaco als Sieger vom Platz. Der 25-Jährige trug dabei einen Treffer bei. Nach einem schwachen Saisonstart ist es der fünfte Ligasieg in Folge. Mit vier Toren und zwei Assists ist Embolo der Topskorer seines Teams.

Die Highlights mit Embolos Tor ab 0:59. Video: YouTube/blue Sport

Montpellier - Monaco 0:2 (0:1).
Tore:
45. Embolo 1:0. 80. Boadu 0:2.
Bemerkungen: Montpellier mit Omlin. Monaco bis 72. mit Embolo.

Nice – Troyes 3:2

OGC Nizza setzt sich knapp gegen Troyes durch. Das Team von Lucien Favre musste trotz einer 3:0-Führung noch zittern. Aber die späten Gegentore änderten nichts mehr an Nizzas drittem Saisonsieg im zehnten Spiel in der Ligue 1.

Joie - Andy Delort OGC Nice - Equipe de lOGC Nice FOOTBALL : OGC Nice vs Troyes - Ligue 1 Uber Eats - Nice - 09/10/2022 NorbertScanella/Panoramic PUBLICATIONxNOTxINxFRAxITAxBEL
Die Spieler von OGC Nice feiern den wichtigen Sieg.Bild: imago

Nice - Troyes 3:2 (2:0).
Tore:
2. Viti 1:0. 37. Delort 2:0. 50. Pepe 3:0. 82. Chavalerin 3:1. 90. Conte 3:2.
Bemerkungen: Nice ab 42. mit Lotomba.

Brest - Lorient 1:2 (1:1).
Tore:
17. Del Castillo 1:0. 24. Moffi 1:1. 53. Moffi 1:2.
Bemerkungen: Lorient mit Mvogo.

La Liga

Barcelona – Celta Vigo 1:0

Der FC Barcelona luchst dem grossen Konkurrenten aus Madrid die Tabellenführung wieder ab. Dafür reicht ein glanzloser Heimsieg über Celta Vigo und ein insgesamt besseres Torverhältnis. Das goldene Tor erzielt Mittelfeldstratege Pedri in der 17. Minute für Barcelona, Tormaschine Lewandowski bleibt für einmal unauffällig.

Pedri antizipiert richtig und trifft zur Führung.Video: streamja

Barcelona - Celta Vigo 1:0 (1:0).
Tor: 17. Pedri 1:0. ​

(nih/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Sie waren «Golden Boys»: Zum besten Talent der Welt gekürt
1 / 23
Sie waren «Golden Boys»: Zum besten Talent der Welt gekürt
2023: Jude Bellingham (Real Madrid).
quelle: keystone / pablo garcia
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Chefsache: Keine Fussball-Fans im Büro, bitte!
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
4 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Victor Paulsen
09.10.2022 21:56registriert April 2019
Würde es sehr feiern, wenn Arsenal diese Leistung über die ganze Saison durchziehen würde. Nur schon, weil dann weder City noch Liverpool Meister wären
226
Melden
Zum Kommentar
4
Das ist der «bulligste» EM-Spieler – und 16 weitere spannende Grafiken zur Fussball-EM
Die definitiven EM-Kader sind bekannt – und damit auch unzählige Zahlen und Fakten zu den 24 EM-Teams. Wer ist der Spieler mit dem höchsten BMI, wer hat die beste Torquote und welche Nation hat die meisten Legionäre in ihren Reihen? Wir haben die 620 EM-Spieler unter die Lupe genommen.

Anders als in vielen anderen Sportarten ist eine gewisse körperliche Statur nicht Grundvoraussetzung, um im Fussball erfolgreich zu sein. Klar sind Torhüter und Innenverteidiger eher gross gewachsen, Flügelspieler dagegen eher etwas kleiner, dafür wirbliger. So ist auch in den 24 EM-Kadern das ganze Spektrum an Spielertypen zu finden – von gross und schwer bis klein und fein.

Zur Story