DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
ZUM UEFA CHAMPIONS LEAGUE FINAL AM SAMSTAG, 6. JUNI 2015, ZWISCHEN DEM FC BARCELONA UND JUVENTUS TURIN IM OLYMPIASTADION IN BERLIN, DEUTSCHLAND, STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG - Juventus' Stephan Lichtsteiner reacts during the Champions League quarterfinal second leg soccer match between Monaco and Juventus at Louis II stadium in Monaco, Wednesday, April 22, 2015. (KEYSTONE/AP Photo/Michel Euler)

Wohin geht der Weg von Nati-Captain Stephan Lichtsteiner? Bild: AP

Diese Schweizer Top-Fussballer sind im Sommer ablösefrei zu haben

Endspurt in den europäischen Fussball-Ligen – doch nach der Saison ist vor der Saison. Es gibt viele Profis, die für die kommende Spielzeit noch ohne Vertrag sind. Diese elf Schweizer gehören dazu.



Ihre Verträge laufen aus

Bild

grafik: watson/lineupbilder

Marwin Hitz

epa06394215 Augsburg's goalkeeper Marwin Hitz reacts during the German Bundesliga soccer match between FC Augsburg and SC Freiburg in Augsburg, Germany, 16 December 2017.  EPA/ANDREAS SCHAAD (EMBARGO CONDITIONS - ATTENTION: Due to the accreditation guidelines, the DFL only permits the publication and utilisation of up to 15 pictures per match on the internet and in online media during the match.)

Tor, 30 Jahre, Marktwert 4 Mio. Euro. Bild: EPA

Der zweifache Nationalspieler hatte grossen Anteil am Klassenerhalt des FC Augsburg. Der Klub versuchte ihn zu halten, doch Hitz will im Sommer weg. So sass er am Wochenende nur noch auf der Bank, sein designierter Nachfolger Andreas Luthe spielte. Wechselt Hitz zu Eintracht Frankfurt? Nicht neu ist das Gerücht über einen Transfer zum FC Basel.

Stephan Lichtsteiner

epa06577711 Juventus's Stephan Lichtsteiner in action during the Italian Serie A soccer match SS Lazio vs Juventus Football Club at Olimpico stadium in Rome, Italy, 03 March 2018.  EPA/ALESSANDRO DI MEO

Abwehr, 34 Jahre, Marktwert 2 Mio. Euro. Bild: EPA/ANSA

Die Zeichen stehen nach sieben Jahren bei Juventus auf Abschied aus Turin. Wohin zieht es den Nati-Captain? Die Interessenten stehen angeblich Schlange. Schalke wurde zuletzt genannt, auch Inter, Lazio und Olympique Marseille.

Steve von Bergen

epa06699662 YB's defender Steve von Bergen, center, and midfielder Sekou Sanogo, right, celebrate after their Super League match of BSC Young Boys against FC Luzern, at the Stade de Suisse in Bern, Switzerland, 28 April 2018. Bern's Young Boys secure with this victory the national title, for the first time in 32 years.  EPA/PETER SCHNEIDER

Abwehr, 34 Jahre, Marktwert 800'000 Euro. Bild: EPA/KEYSTONE

Alles andere als ein neuer Vertrag bei YB würde nach dem Meistertitel, bei dem er als Captain eine zentrale Figur war, überraschen. Oder erfolgt etwa schon jetzt ein Wechsel zum Jugendklub, Super-League-Aufsteiger Neuchâtel Xamax?

Elsad Zverotic

epa05063907 Liverpool's Roberto Firmino, left, vies for the ball with Sion's Elsad Zverotic, right during the UEFA Europa League group B soccer match between FC Sion and FC Liverpool at the Tourbillon stadium in Sion, Switzerland, 10 December 2015.  EPA/LAURENT GILLIERON

Abwehr, 31 Jahre, Marktwert 350'000 Euro. Bild: EPA/KEYSTONE

Beim FC Sion wurde der montenegrinische Nationalspieler im November aussortiert. Seither hält sich Zverotic im Nachwuchs der Walliser fit. Er dürfte ohne grössere Probleme einen neuen Klub in der Super oder Challenge League finden. Auch das Ausland ist für den ehemaligen Fulham-Spieler eine Option.

Andreas Wittwer

Der St. Galler Andreas Wittwer im Fussball Super League Spiel zwischen dem FC St. Gallen und dem FC Lausanne-Sport, am Sonntag, 22. Oktober 2017, im Kybunpark in St. Gallen. (KEYSTONE/Gian Ehrenzeller)

Abwehr, 27 Jahre, Marktwert 700'000 Euro. Bild: KEYSTONE

Wittwer ist beim FC St.Gallen auf links gesetzt, sei es in der Abwehr oder im Mittelfeld. Sein Vertrag enthält eine Klausel, wonach er sich bei einer bestimmten Anzahl Spiele automatisch verlängert. Die Zahl ist nicht öffentlich, aber nach 29 Einsätzen (26 in der Startelf) in 32 Runden dürfte sie wohl schon erreicht sein.

Vero Salatic

ARCHIV --- ZUM WECHSEL VON VERO SALATIC ZUM FC SION STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILD ZUR VERFUEGUNG --- GC Spieler Veroljub Salatic geht seinen Gedanken nach, anlaesslich des Trainings des Grasshopper Club Zuerich, am Freitag, 9. Januar 2015, in Niederhasli. (KEYSTONE/Steffen Schmidt)

Mittelfeld, 32 Jahre, Marktwert 800'000 Euro. Bild: KEYSTONE

Salatic wechselte im vergangenen Sommer nach Russland zu Ufa, 1300 km östlich von Moskau. Beim Mittelfeldklub der Premier Liga ist er unumstrittener Stammspieler. Bleibt Salatic im Land des WM-Ausrichters oder zieht es ihn zurück in die Heimat?

Marco Schönbächler

Basels Kevin Bua, links, im Kampf um den Ball gegen Zuerichs Marco Schoenbaechler, rechts, im Fussball Meisterschaftsspiel der Super League zwischen dem FC Basel 1893 und dem FC Zuerich im Stadion St. Jakob-Park in Basel, am Mittwoch, 11. April 2018. (KEYSTONE/Georgios Kefalas)

Mittelfeld, 28 Jahre, Marktwert 1,25 Mio. Euro. Bild: KEYSTONE

Was hätte er wohl für eine Karriere hingelegt, wäre er nicht so häufig und so schwer verletzt gewesen? Der FC Zürich möchte Schönbächler, der nie irgendwo anders gespielt hat, dem Vernehmen nach gerne weiter beschäftigen. «Schönbi» sagte zuletzt, dass er sich eine Verlängerung seines Vertrags vorstellen könne. In erster Linie entscheidet wohl sein Körper, wie es beim zweimaligen Nationalspieler weiter geht.

Davide Mariani

epa06304684 Davide Mariani of Lugano celebrates after scoring during the UEFA Europa League group match between FC Viktoria Plzen and FC Lugano in Plzen, Czech Republic, 02 November 2017.  EPA/MARTIN DIVISEK

Mittelfeld, 26 Jahre, Marktwert 1,50 Mio. Euro. Bild: EPA

Mariani machte im Herbst mit guten Leistungen in der Europa League auf sich aufmerksam. Dennoch hiess es im März aus dem Tessin, dass die Verhandlungen über einen neuen Vertrag so weit gediehen seien, dass nur noch die Unterschriften fehlten. Das tun sie heute noch – womöglich wartet Mariani damit ab, bis der Klassenerhalt feststeht.

Toko

GC Spieler Souleyman Doumbia, links, im Kampf um den Ball gegen den St. Galler Captain Nzuzi Toko, rechts, beobachtet von Marco Aratore, am Bildrand, aufgenommen am Samstag, 17. Maerz 2018, beim Fussball Super-League Spiel zwischen dem FC St. Gallen gegen GC, Grassopper-Club Zuerich, im Kybunpark in St. Gallen. (KEYSTONE/Eddy Risch)

Mittelfeld, 27 Jahre, Marktwert 1,20 Mio. Euro. Bild: KEYSTONE

Nach überstandener Knieverletzung ist der Zürcher wieder ein Fixstarter beim FC St.Gallen, wo er Captain ist. Seine Kampfkraft ist dort auch weiterhin gefragt, selbst wenn die Klubbosse von Brasil-Zauber träumen. Sportchef Sutter sagte kürzlich, man wollte Toko behalten. Der Spieler erklärte im Winter, er wünsche sich «etwas Langfristiges».

Dimitri Oberlin

Basels Dimitri Oberlin jubelt uebeer sein 1:0 im Fussball Meisterschaftsspiel der Super League zwischen dem FC Basel 1893 und dem FC Zuerich im St. Jakob-Park in Basel, am 23. September 2017. (KEYSTONE/Georgios Kefalas)

Sturm, 20 Jahre, Marktwert 6 Mio. Euro. Bild: KEYSTONE

Die «Rakete» ist derzeit von Red Bull Salzburg ausgeliehen, aber Basel hat eine Kaufoption und die wird es ziehen. Oberlin, dessen Leistungen noch schwankend sind, trägt also auch in der nächsten Saison das Trikot des FCB. Es sei denn, ein Klub bietet derart viel mehr Geld, als Basel nach Österreich überweisen muss, und dass der Stürmer dann unbedingt weg will.

Innocent Emeghara

SAN JOSE, CA - MARCH 22:  Innocent Emeghara #11 of San Jose Earthquakes looks to attack the goal against the Chicago Fire during the second half at Avaya Stadium on March 22, 2015 in San Jose, California.  (Photo by Thearon W. Henderson/Getty Images)

Sturm, 27 Jahre, Marktwert 700'000 Euro. Bild: Getty Images North America

Aus der zypriotischen Versenkung meldete er im Januar seine Ansprüche an, im WM-Startspiel gegen Brasilien zu spielen. Emeghara meinte das wohl im Ernst. Bei Ermis Aradippou schoss er acht Tore in 24 Einsätzen, zuletzt stand er aber nicht mehr im Kader. Schlechte Voraussetzungen für ein Nati-Aufgebot fünf Jahre nach dem letzten Länderspiel.

(Quelle Marktwert: transfermarkt.ch)

Die frischen Marktwerte der Super League

Diese optische Täuschung soll Raser stoppen

Video: srf

Nati-Goalie Zuberbühler schiebt die Schuld für ein Riesen-Ei dem «Blick» zu

Link zum Artikel

«Oh Zinédine, pas ça!» Zidanes Kopfstoss im WM-Final gegen Materazzi erschüttert die Welt

Link zum Artikel

Mit dem letzten Spiel im Hardturm gehen 78 Jahre Schweizer Fussball-Geschichte zu Ende

Link zum Artikel

Martin Palermo schafft's ins Guinness-Buch – weil er 3 Penaltys in einem Spiel verschiesst

Link zum Artikel

Ein Carlos Varela in Höchstform: «Heb de Schlitte, du huere Schissdrägg»

Link zum Artikel

Roberto Baggios Penalty in die Erdumlaufbahn lässt ganz Italien weinen

Link zum Artikel

«Decken, decken, nicht Tischdecken» – als man(n) im TV noch über Frauenfussball lästerte

Link zum Artikel

Ronaldo kämpft vor dem WM-Final mit dem Tod – warum er trotzdem spielt, bleibt ein Rätsel

Link zum Artikel

Jay-Jay Okocha demütigt Oliver Kahn und drei Verteidiger mit einem Wahnsinnstanz

Link zum Artikel

Marco van Basten schiesst den «ewigen Zweiten» mit seinem Traumtor zum EM-Titel

Link zum Artikel

Märchenprinz Volker Eckel legt GC mit 300-Millionen-Versprechen aufs Kreuz

Link zum Artikel

Ailton wettert: «For mi das nicht Profi-Mannschaft, das nicht Profi-Fussball. Unglaublig»

Link zum Artikel

Der «entführte» Raffael wird zum Fall für die Polizei – und muss ein Nachtessen blechen

Link zum Artikel

Maradona schiesst das Tor des Jahrhunderts – aber in Erinnerung bleibt die «Hand Gottes»

Link zum Artikel

Das schlimmste Foul im Schweizer Fussball: Gabet Chapuisat zertrümmert Lucien Favres Knie

Link zum Artikel

Die Schweizerin Nicole Petignat pfeift als erste Frau ein Europacup-Spiel der Männer

Link zum Artikel

Filipescu macht den FC Zürich in Basel in der 93. Minute zum Meister

Link zum Artikel

«Hoch werd mas nimma gwinnen» – der legendäre Ösi-Galgenhumor beim 0:9 gegen Spanien

Link zum Artikel

Cabanas fordert Respekt, denn «das isch GC! Rekordmeister! Än Institution, hey!»

Link zum Artikel

Andrés Escobar wird nach einem Eigentor an der WM mit 12 Schüssen hingerichtet

Link zum Artikel

Der Goalie mit Pudelmütze sorgt für eine der grössten Sensationen der Fussball-Geschichte

Link zum Artikel

Beni Thurnheers fataler Irrtum – es gibt eben doch einen Zweiten wie Bregy

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Eismeister Zaugg

Volle Hockey-Stadien, eine unsinnige Ausnahme – und keine Verschiebungen mehr

Nun ist klar: In der neuen Saison dürfen die Klubs die Stadien füllen wie vor der Pandemie. Und Verschiebungen wegen Corona-Fällen wird es wohl kaum mehr geben. Aber es gibt bei der Covid-Zertifikatspflicht eine heikle, ja unsinnige Ausnahme.

Wer ein Covid-Zertifikat hat (geimpft, genesen, getestet) darf in der neuen Saison – Start am 7. September – gemäss den heute geltenden Bestimmungen ins Stadion. Das bedeutet: Die Stadien können mit zertifizierten Zuschauerinnen und Zuschauern bis auf den letzten Platz gefüllt werden. Für die Klubs wird damit die Eingangskontrolle aufwändiger. Es muss sichergestellt werden, dass die Fans zertifiziert sind und daher müssen die Matchbesucherinnen und Besucher auch ihre Identität …

Artikel lesen
Link zum Artikel