DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zlatan und Zauberer Di Maria ballern PSG zum nächsten Kantersieg

23.01.2016, 19:11

Paris Saint-Germain marschiert weiterhin ungefährdet durch die Ligue 1. In der 22. Runde kam PSG zu einem 5:1-Kantersieg gegen den Aufsteiger Angers.

Phasenweise spielte sich PSG fabelhaft durch die Abwehrreihen der überforderten Gäste. Zlatan Ibrahimovic eröffnete das Skore in der 32. Minute mit seinem 17. Saisontor.

streamable

Angel di Maria erzielte in der 63. und 66. Minute die letzten beiden Tore.

Halleluja, was für eine Kiste! Di Maria zum 4:1 …
streamable
… und noch einmal der Gaucho zum Endstand.
streamable

PSG ist nunmehr seit 31 Ligue-1-Partien ungeschlagen. (ram/sda)

Paris Saint-Germain - Angers 5:1 (2:0).
Zuschauer. - Tore: 32. Ibrahimovic 1:0. 40. Lucas 2:0. 54. Van der Wiel 3:0. 59. Capelle 3:1. 63. Di Maria 4:1. 66. Di Maria 5:1. - Bemerkungen: Angers ohne Karanovic (nicht im Aufgebot).

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

FCB-Boss David Degen beruhigt die Fans: «Wenn Arthur Cabral geht, sind wir gerüstet»

Beim FC Basel ist im Wintertransferfenster schon einiges passiert: Afimico Pululu (Greuther Fürth), Edon Zhegrova (Lille), Jordi Quintilla (St.Gallen) und Eray Cömert (Valencia) verlassen den einstigen Serienmeister. Mit dem deutschen U21-Nationalspieler Noah Katterbach (Köln), Emmanuel Essiam (Berekum Chelsea) und der Rückkehr von Innenverteidiger-Talent Albian Hajdari (Juventus) will der FCB diese Abgänge auffangen.

Zur Story