Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Bern ist fest in holländischer Hand. bild: twitter

Über 2000 Feyenoord-Fans wegen EL-Knüller gegen YB in Bern – Polizei markiert Präsenz



Mehr als 2000 Fans des niederländischen Fussballklubs Feyenoord Rotterdam prägen am (heutigen) Donnerstag das Stadtbild von Bern. Die Polizei ist mit einem Grossaufgebot vor Ort.

Denn ein Teil der Feyenoord-Anhänger hat einen schlechten Ruf. Wiederholt waren sie verantwortlich für Ausschreitungen mit Sachbeschädigungen und Verletzten.

In Bern war die Stimmung am Donnerstagnachmittag zunächst recht entspannt. Die Gästefans belagerten vor allem den Kornhausplatz, tranken Bier und skandierten Feyenoord-Parolen. Viele trugen einen eigens zum heutigen Spiel fabrizierten Schal mit den Farben beider Mannschaften.

Allerdings hielt die Polizei mehrere niederländische Fans an, die «offenbar nicht nur Friedliches im Sinn hatten», wie eine Sprecherin sagte. Die Polizisten stellten unter anderem Vermummungsgegenstände, Zahnschutz, Pyrotechnika und mit Sand gefüllte Handschuhe sicher.

Die Kantonspolizei Bern markierte in der ganzen Stadt Präsenz. Sie hatte im Vorfeld angekündigt, sie werde «mit einem sichtbaren Dispositiv im Einsatz stehen, um Sicherheit und Ordnung grösstmöglich zu gewährleisten».

Um genügend Polizeipersonal zu Verfügung zu haben, schloss die Kapo Bern für heute und Freitag den Grossteil der Wachen im Kanton. Das alleine reichte nicht. Auch Polizisten aus mehreren Kantonen waren zur Unterstützung nach Bern gereist. Die Berner Polizei bestätigte auf Anfrage entsprechende Informationen der Nachrichtenagentur Keystone-SDA.

Kritik im August

Die Polizei war im August wegen Ausschreitungen serbischer Fans in Bern in die Kritik geraten. Ihr war vorgeworfen worden, sie sei zu wenig präsent gewesen.

Die Stadtregierung bedauerte später die Vorfälle, wies aber Bernerinnen und Bernern eine Mitschuld zu. Passanten hätten die Serben mit dem Doppeladler provoziert.

Feyenoord Rotterdam ist am Donnerstagabend zu Gast bei den Berner Young Boys. Es handelt sich um ein Gruppenspiel in der Europa League. (pre/sda)

Alle Sieger der Europa League / des UEFA Cup

Chefsache: Keine Fussball-Fans im Büro, bitte!

Play Icon

Das ist der moderne Fussball

Oh Mäzen, mein Mäzen – wie der Schweizer Fussball ums finanzielle Überleben kämpft

Link zum Artikel

«Hunderte Dinge haben mich genervt» – dieser Fan boykottiert seit einem Jahr Fussball

Link zum Artikel

Nur noch 7 Profis im Kader – Traditionsklub Bolton droht der totale Kollaps

Link zum Artikel

Wir würden als Sportchefs für 100 Millionen diese Teams zusammenstellen – und du?

Link zum Artikel

Marcel Reif zum St.Galler VAR-Drama: «Das ist nicht die Idee des VAR, so schadet er»

Link zum Artikel

Barça patzt, Real profitiert – das ist der «japanische Messi» Takefusa Kubo

Link zum Artikel

Der ÖFB-Cup als Fundgrube für jeden mit einem Herz für grossartige Klubnamen

Link zum Artikel

Falschen Jallow verpflichtet: Türkischer Klub leistet sich Transfer-Blamage des Sommers

Link zum Artikel

4 Fussball-Stars erstreiken sich den Wechsel – und immer soll es zu Barcelona gehen

Link zum Artikel

11-Jähriger trifft Messi im Strandurlaub – und spielt eine Runde mit ihm

Link zum Artikel

Kein Witz! Darum heisst Juventus Turin im neusten FIFA-Game «Piemonte Calcio»

Link zum Artikel

Warum es besser wäre, wenn jeder Klub nur noch drei Transfers tätigen dürfte

Link zum Artikel

Rassismus-Vorwürfe gegen einen FCSG-Spieler – was geschah im Testspiel gegen Bochum?

Link zum Artikel

Psychologe analysiert Tattoos von Fussballprofis – mit klarem Ergebnis

Link zum Artikel

Kevin-Prince Boateng haut neuen Rapsong raus – aber was macht das Pferd da eigentlich?

Link zum Artikel

Die teuersten Teenager der letzten 25 Jahre – so krass sind die Transfersummen explodiert

Link zum Artikel

Topklubs haben schon fast 1 Milliarde für Transfers ausgegeben – die Übersicht

Link zum Artikel

Liga gibt zu, dass der VAR in St.Gallen nicht hätte eingreifen dürfen

Link zum Artikel

Vier Gründe, warum Bayern München einfach keinen Topstar abkriegt

Link zum Artikel

Ein Problem namens Wanda – wie Torjäger Mauro Icardi bei Inter in Ungnade gefallen ist

Link zum Artikel

Ausländer-Trios, werbefreie Trikots oder das Nasenpflaster – 16 Dinge, die aus dem Fussball verschwunden sind

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das ist der moderne Fussball

Oh Mäzen, mein Mäzen – wie der Schweizer Fussball ums finanzielle Überleben kämpft

36
Link zum Artikel

«Hunderte Dinge haben mich genervt» – dieser Fan boykottiert seit einem Jahr Fussball

76
Link zum Artikel

Nur noch 7 Profis im Kader – Traditionsklub Bolton droht der totale Kollaps

4
Link zum Artikel

Wir würden als Sportchefs für 100 Millionen diese Teams zusammenstellen – und du?

53
Link zum Artikel

Marcel Reif zum St.Galler VAR-Drama: «Das ist nicht die Idee des VAR, so schadet er»

23
Link zum Artikel

Barça patzt, Real profitiert – das ist der «japanische Messi» Takefusa Kubo

10
Link zum Artikel

Der ÖFB-Cup als Fundgrube für jeden mit einem Herz für grossartige Klubnamen

19
Link zum Artikel

Falschen Jallow verpflichtet: Türkischer Klub leistet sich Transfer-Blamage des Sommers

11
Link zum Artikel

4 Fussball-Stars erstreiken sich den Wechsel – und immer soll es zu Barcelona gehen

37
Link zum Artikel

11-Jähriger trifft Messi im Strandurlaub – und spielt eine Runde mit ihm

7
Link zum Artikel

Kein Witz! Darum heisst Juventus Turin im neusten FIFA-Game «Piemonte Calcio»

54
Link zum Artikel

Warum es besser wäre, wenn jeder Klub nur noch drei Transfers tätigen dürfte

45
Link zum Artikel

Rassismus-Vorwürfe gegen einen FCSG-Spieler – was geschah im Testspiel gegen Bochum?

16
Link zum Artikel

Psychologe analysiert Tattoos von Fussballprofis – mit klarem Ergebnis

22
Link zum Artikel

Kevin-Prince Boateng haut neuen Rapsong raus – aber was macht das Pferd da eigentlich?

6
Link zum Artikel

Die teuersten Teenager der letzten 25 Jahre – so krass sind die Transfersummen explodiert

7
Link zum Artikel

Topklubs haben schon fast 1 Milliarde für Transfers ausgegeben – die Übersicht

11
Link zum Artikel

Liga gibt zu, dass der VAR in St.Gallen nicht hätte eingreifen dürfen

28
Link zum Artikel

Vier Gründe, warum Bayern München einfach keinen Topstar abkriegt

92
Link zum Artikel

Ein Problem namens Wanda – wie Torjäger Mauro Icardi bei Inter in Ungnade gefallen ist

22
Link zum Artikel

Ausländer-Trios, werbefreie Trikots oder das Nasenpflaster – 16 Dinge, die aus dem Fussball verschwunden sind

41
Link zum Artikel

Das ist der moderne Fussball

Oh Mäzen, mein Mäzen – wie der Schweizer Fussball ums finanzielle Überleben kämpft

36
Link zum Artikel

«Hunderte Dinge haben mich genervt» – dieser Fan boykottiert seit einem Jahr Fussball

76
Link zum Artikel

Nur noch 7 Profis im Kader – Traditionsklub Bolton droht der totale Kollaps

4
Link zum Artikel

Wir würden als Sportchefs für 100 Millionen diese Teams zusammenstellen – und du?

53
Link zum Artikel

Marcel Reif zum St.Galler VAR-Drama: «Das ist nicht die Idee des VAR, so schadet er»

23
Link zum Artikel

Barça patzt, Real profitiert – das ist der «japanische Messi» Takefusa Kubo

10
Link zum Artikel

Der ÖFB-Cup als Fundgrube für jeden mit einem Herz für grossartige Klubnamen

19
Link zum Artikel

Falschen Jallow verpflichtet: Türkischer Klub leistet sich Transfer-Blamage des Sommers

11
Link zum Artikel

4 Fussball-Stars erstreiken sich den Wechsel – und immer soll es zu Barcelona gehen

37
Link zum Artikel

11-Jähriger trifft Messi im Strandurlaub – und spielt eine Runde mit ihm

7
Link zum Artikel

Kein Witz! Darum heisst Juventus Turin im neusten FIFA-Game «Piemonte Calcio»

54
Link zum Artikel

Warum es besser wäre, wenn jeder Klub nur noch drei Transfers tätigen dürfte

45
Link zum Artikel

Rassismus-Vorwürfe gegen einen FCSG-Spieler – was geschah im Testspiel gegen Bochum?

16
Link zum Artikel

Psychologe analysiert Tattoos von Fussballprofis – mit klarem Ergebnis

22
Link zum Artikel

Kevin-Prince Boateng haut neuen Rapsong raus – aber was macht das Pferd da eigentlich?

6
Link zum Artikel

Die teuersten Teenager der letzten 25 Jahre – so krass sind die Transfersummen explodiert

7
Link zum Artikel

Topklubs haben schon fast 1 Milliarde für Transfers ausgegeben – die Übersicht

11
Link zum Artikel

Liga gibt zu, dass der VAR in St.Gallen nicht hätte eingreifen dürfen

28
Link zum Artikel

Vier Gründe, warum Bayern München einfach keinen Topstar abkriegt

92
Link zum Artikel

Ein Problem namens Wanda – wie Torjäger Mauro Icardi bei Inter in Ungnade gefallen ist

22
Link zum Artikel

Ausländer-Trios, werbefreie Trikots oder das Nasenpflaster – 16 Dinge, die aus dem Fussball verschwunden sind

41
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

8
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Supermonkey 24.10.2019 17:46
    Highlight Highlight Und tausende nichtfussball-Fans stehen im Stau weil Strassen gesperrt sind ohne signalisierte Umleitungen, ÖV-Teilnehmer müssen lange Fusswege auf sich nehmen, da viele Haltstellen spontan nicht mehr bedient werden. Ortsunkundige wissen gar nicht mehr wohin und irren herum. Informationen gibts nirgends... Ganz grosses Kino liebe Stadt Bern und Polizei, als wäre das erste mal ein Fussballmatch im Wankdorf.
  • Randy Orton 24.10.2019 17:11
    Highlight Highlight Die Berner KaPo und Fussballkrawalltouristen...
    Gegen Zagreb-Hooligans schaut die Polizei zu wie an Bernerinnen sexuelle Übergriffe getätigt werden, bei Belgrad-Hooligans wird rumgeballert weil man die Hooligans alleine durch die Stadt ziehen lässt und ein Polizist alleine verhindern muss dass ein Randständiger getötet wird und bei GC-Basel plant man die Fanmärsche so, dass beide Parteien eine Stunde auf dem selben Platz warten und sich dann aufs Dach geben. Was wir wohl heute von der KaPo-Bern geboten bekommen?
  • MaskedGaijin 24.10.2019 17:06
    Highlight Highlight Und blick.ch mit einem Live-Ticker... Sind dann entäuscht wenn nichts passiert.
  • PlayaGua 24.10.2019 16:29
    Highlight Highlight Und die Berner Medien lechzen mit Live-Tickern schon den ganzen Tag nach Gewalt. Sie wären sehr enttäuscht, wenn nichts geschähe.
  • Max Dick 24.10.2019 16:14
    Highlight Highlight Wie ich gehört habe, haben diese Hooligans sogar ihre Wohnwagen IM Bärenpark parkiert. Unerhört, zum Glück ist die Kapo Bern mit einem Grossaufgebot vor Ort und kann jeden falsch parkierten Wohnwagen büssen.
  • Heinzbond 24.10.2019 16:11
    Highlight Highlight Es sind immer noch keine Fans sondern hooligans und die die mit Gewalt, Sachbeschädigung durch die Strassen ziehen gehören heraus gezogen, verurteilt und weggesperrt. Und zur sozial Arbeit herangezogen bei jedem Spiel...
    • phreko 24.10.2019 18:44
      Highlight Highlight Warte mal, es sind auch die nichtgewalttätigen Matchbesucher Hooligans?
    • PeteZahad 25.10.2019 09:37
      Highlight Highlight Alle angereisten 2000 Fans sind Hooligans?

Wo du in dieser Saison Champions League sehen kannst

Champions League jeden Abend auf SRF – das ist leider Geschichte. Seit letzter Saison hält der Bezahlsender Teleclub die Rechte an der Königsklasse. Trotzdem sind viele Spiele im Free-TV zu sehen.

Die Schweizer Klubs – FC Basel und YB – sind vor der UEFA-Champions-League-Gruppenphase leider ausgeschieden. Trotzdem gibt es in der Vorrunde etliche interessante Duelle, die es sich zu schauen lohnt. Wer jedoch am Dienstagabend SRF einschaltet, schaut jeweils in die Röhre. Aber obwohl die Rechte für Champions und Europa League seit letzter Saison beim Bezahlsender Teleclub liegen, werden ausgewählte Spiele am Dienstag auf Teleclub Zoom im Free-TV ausgestrahlt.

Was sich im Vergleich zur letzten …

Artikel lesen
Link zum Artikel