bedeckt
DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
Fussball

Real Madrids Erfolgsserie geht weiter – Benzema trifft erneut

epa10253449 Real Madrid's Federico Valverde (C) celebrates with teammate Karim Benzema (2-R) after scoring the 1-0 lead during the Spanish LaLiga soccer match between Elche CF and Real Madrid in Elche ...
Haben aktuell einen Lauf: Die Spieler von Real Madrid.Bild: keystone

Real Madrids Erfolgsserie geht weiter – Benzema wird Hattrick vom VAR verwehrt

Real Madrid scheint im Moment nicht zu stoppen zu sein. Das Team von Carlo Ancelotti eilt von Sieg zu Sieg und gibt sich auch beim Tabellenletzten Elche keine Blösse.
20.10.2022, 15:4920.10.2022, 16:01

Real Madrid setzt seinen Siegeszug in La Liga weiter fort. Mit dem 3:0 über Elche konnte der aktuelle Champions League Sieger bereits das 9. Spiel in dieser Saison gewinnen. Lediglich beim 1:1 gegen Osasuna liessen die «Königlichen» Punkte liegen.

Wie schon beim 3:1-Sieg im Clásico gegen den FC Barcelona am vergangenen Sonntag waren Federico Valverde und Karim Benzema erneut unter den Torschützen des «weissen Balletts». Den dritten Treffer des Abends erzielte Marco Asensio kurz vor Schluss.

Real fuhr somit einen ungefährdeten 3:0 Sieg beim Schlusslicht Elche ein. Doch das Ergebnis hätte auch doppelt so hoch ausfallen können. Denn der VAR kassierte gleich drei Treffer der Madrilenen ein. Zwei davon von Ballon d'Or-Gewinner Benzema und einen von David Alaba.

Trotzdem wird dies der Stimmung der Mannschaft von Carlo Ancelotti keinen Abbruch tun. Mit Sevilla kommt am Samstag der nächste Hochkaräter nach Madrid. Doch Real dürfte in der aktuellen Form nur von wenigen Mannschaften auf der Welt zu stoppen sein. (mom)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das sind die Award-Gewinner beim Ballon d'Or

1 / 11
Das sind die Award-Gewinner beim Ballon d'Or
quelle: keystone / mohammed badra
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

USA: Frau fährt mit offenem Kofferraum und nur drei Reifen auf Freeway

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Bern gewinnt Derby deutlich + SCRJ schlägt Zug + Lugano und Davos ebenfalls mit Erfolg

Die Comeback- und Überzeit-Spezialisten des HC Davos verzeichneten 25:3 Torschüsse nach dem ersten Drittel und deren 45:8 nach zwei Dritteln. Dennoch lagen die Bündner nach fünf Minuten mit 0:2 zurück. Doch mit drei Toren innerhalb von weniger als sechs Minuten wendete der Rekordmeister das Blatt. Verteidiger Claude-Curdin Paschoud beendete mit dem 2:2 eine persönliche Torflaute von 70 Liga-Spielen. Die Top-Goalgetter Matej Stransky (Davos) und Aleksi Saarela (SCL Tigers) erzielten in dieser Partie ihr jeweils 23. Tor in der laufenden Meisterschaft. Langnau rutschte durch die vierte Niederlage in Folge auf den vorletzten Platz ab.

Zur Story