Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Basels Assistenztrainer Carlos Bernegger, links, und Cheftrainer Marcel Koller, rechts, beim Trainingsstart des FC Basel 1893 in Basel, am Dienstag, 18. Juni 2019. (KEYSTONE/Georgios Kefalas)

FCB-Coach Koller (rechts) mit Assistent Bernegger: Verunfallt war er in der Freizeit. Archivbild: KEYSTONE

So übel hat's Basel-Trainer Koller bei seinem Mountainbike-Sturz erwischt



Der FC Basel steht nach einem 4:1-Sieg in Pully in der 2. Runde des Schweizer Cups. Trainer Marcel Koller fehlte im Waadtland – er war tags zuvor mit dem Mountainbike schwer gestürzt. Glasscherben hätten ihn bei einem Tempo von etwa 40 km/h zu Sturz gebracht, erläuterte Koller nun im «Blick». Diese hätten seinen Reifen beschädigt.

Der 58-Jährige brach sich am Freitagabend ein Schlüsselbein, eine Schulter wurde ausgekugelt, Bänder zerstört und an der linke Körperhälfte hat er Schürfwunden. «Es hätte noch schlimmer ausgehen können, wenn ich keinen Helm getragen hätte», so Koller, der «voll auf den Kopf» gefallen war.

Wie lange fehlt Koller?

Nach dem Sturz, der sich in bei einer Grillstelle in einem Wald ereignete, habe er sich zu einer Strasse geschleppt und Assistenztrainer Thomas Janeschitz angerufen und ihm geschildert, wo er sei. Dieser habe von gemeinsamen Touren gewusst, wo er Koller abholen müsse.

Er habe «extreme Schmerzen», sagte Koller weiter, könne noch kaum gehen. Das Spital durfte er wieder verlassen. Ihm droht aber laut «Blick»-Angaben eine Operation. Es sei noch unklar, ob der Trainer den FC Basel nächste Woche im Auswärtsspiel bei Neuchâtel Xamax betreuen könne.

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Die Super League im Zeitraffer – wie sich die Liga seit 1980 verändert hat

Der Chef sieht seinen Thron in Gefahr

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

7
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Maya Eldorado 18.08.2019 06:07
    Highlight Highlight Heute sinds offenbar Glasscherben. Früher haben Nägel den Veloreifen zugesetzt.
  • Xriss 18.08.2019 01:51
    Highlight Highlight UI ui ui...
    Wünsche Koller ja gute Besserung. Aber soo schlimm hat er sich ja nun auch nicht verletzt. Ich mein "richtig" Mountainbiken birgt nun mal so einige Risiken für den Einen oder Anderen Knochenbruch..
    • Raembe 18.08.2019 17:05
      Highlight Highlight Naja ein Schlüsselbeinbruch ist extrem unangenehm.
  • Victor Paulsen 17.08.2019 22:51
    Highlight Highlight Gute Besserung. Mal schauen, wie sich das sportlich auf die basler auswirken wird.
    Solche Unfälle sind extrem gefährlich, denn meistens kann man bei geplatztem Reifen bei der Geschwindigkeit nicht reagieren. Mein Beilleid
  • azoui 17.08.2019 22:45
    Highlight Highlight Schlüsselbeinbruch, der Klassiker bei Velostürzen.
    Hatte ich auch mal, inkl 2 Rippen und zum Glück den Helm an, der war nach dem Sturz auch hin.
    Gute Besserung, Herr Koller.
  • Viktor mit K 17.08.2019 22:14
    Highlight Highlight Alles gute Marcel Koller! Basel scheint momentan vom Pech verfolgt
  • wilhelmsson 17.08.2019 22:14
    Highlight Highlight Gute Besserung an Herr Koller! Glasscherben einfach liegen lassen ist extrem gefährlich, für jedermann und besonders auch für Kinder und Tiere!😠😡🤬

Unvergessen

23 kg Sprengstoff machen das legendäre Wankdorfstadion dem Erdboden gleich

3. August 2001: Unkraut, Moder und eine gemeingefährliche Elektrizitätsanlage. 47 Jahre nach dem Wunder von Bern hat das alte Wankdorfstadion seinen Dienst getan und wird gesprengt.

Um Punkt 15 Uhr ist es um das Wankdorfstadion geschehen. Fünf lange und drei kurze Hornstösse dröhnen als letztes Warnsignal über das Areal – dann zündet Sprengmeister Marco Zimmermann die 23-Kilogramm-Ladung des Sprengstoffs Gelamon. Rund viertausend Augenzeugen sehen, wie die ausgeweidete Fussballruine mit einem dumpfen Knall in sich zusammensackt.

Doch das Wankdorf wäre nicht das Wankdorf, wenn es sich widerstandslos ergeben würde. Trotz der akribischen Planung will sich einer der vier …

Artikel lesen
Link zum Artikel