Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa08086680 Atalanta's Josip Ilicic jubilates  after 4-0 during the Italian Serie A soccer match Atalanta BC vs AC Milan at the Gewiss Stadium in Bergamo, Italy, 22 December 2019.  EPA/PAOLO MAGNI

Atalanta bejubelt Ilicics 4:0. Milans Romagnoli ist bedient. Bild: EPA

Chelsea siegt – auch weil Son Rot sieht +++ Real Madrid lässt gegen Bilbao Punkte liegen



England

Tottenham – Chelsea 0:2

abspielen

12. Minute: Willian trifft herrlich zur Führung für die Gäste. Video: streamja

abspielen

45+1. Minute: Gazzaniga macht den Max und wird dafür verwarnt. Video: streamja

abspielen

45+2. Minute: Willian versenkt den fälligen Elfmeter. Video: streamja

abspielen

60. Minute: Rüdiger macht den sterbenden Schwan, Son muss vom Platz. Video: streamable

Watford – Manchester United 2:0

Manchester United fällt immer weiter hinter die Spitze der Premier League zurück. Die United blamiert sich beim Tabellenletzten FC Watford mit einer 0:2-Niederlage.

Bei den Gästen sass der wiedergenesene Paul Pogba erstmals seit dem 30. September wieder auf der Bank. Doch auch der Franzose, nach einer guten Stunde für Scott McTominay eingewechselt, konnte den Fehler seines Schlussmannes David De Gea nicht ausbügeln.

Der Spanier griff kurz nach der Pause nach einem Freistoss und einem vermeintlich harmlosen Abschluss daneben und schenkte den Gastgebern damit die Führung.

abspielen

50. Minute: David De Gea greift daneben, Watford jubelt. Video: streamable

Zwei Minuten später leistete sich der sonst so formstarke Tacklingkünstler Aaron Wan-Bissaka ein Foul im Strafraum. Troy Deeney liess sich nicht zweimal bitten und versenkte den Penalty eiskalt.

abspielen

53. Minute: Troy Deeney hämmert den Elfmeter in die Maschen. Video: streamable

Für Manchester United war es bei sechs Siegen die fünfte Saisonniederlage in der Meisterschaft. Damit bleiben die «Red Devils» auf dem 8. Rang.

Deutschland

Fortuna Düsseldorf – Union Berlin 2:1

Union Berlin schliesst die Herbstrunde der Bundesliga mit einer 1:2-Niederlage bei Fortuna Düsseldorf ab. In der 2. Halbzeit vergeben die Berliner Chancen, die zu einem klaren Sieg reichen müssten.

Nachdem Mittelfeldspieler Michael Parensen für die Mannschaft von Trainer Urs Fischer kurz nach der Pause ausgeglichen hatte, dominierte die Union den Match bis zuletzt deutlich. Aber die Berliner vermochten eine Handvoll guter Möglichkeiten nicht zu verwerten. In der 90. Minute wurden sie dafür bestraft. Düsseldorfs Mittelfeldspieler Erik Thommy traf aus rund 25 Metern mit einem Aufsetzer via Pfosten.

Trotz zuletzt zwei Niederlagen gehört Neuling Union Berlin zu den positiven Überraschung der ersten Meisterschaftshälfte. Die nahezu namenlose und von vielen als Absteiger gehandelte Mannschaft hat sich im 12. Rang eine Reserve von sechs Punkten auf den zum direkten Abstieg führenen 17. Platz erarbeitet.

abspielen

38. Minute: Hennings meldet Ansprüche zum Tor des Jahres an. Video: streamja

abspielen

48. Minute: Parensen gleicht für die «Eisernen» aus. Video: streamja

abspielen

90. Minute: Was für ein Tor von Erik Thommy, mitten ins Union-Herz. Video: streamja

Paderborn – Eintracht Frankfurt 2:1

Eintracht Frankfurt hat vor der Winterpause nicht mehr aus seiner Baisse herausgefunden. Beim bescheidenen Aufsteiger und Schlusslicht Paderborn verlor die Mannschaft von YB-Meistertrainer Adi Hütter 1:2. Der Niederländer Bas Dost erzielte das Anschlusstor in der 72. Minute. Danach stand Paderborn dem 3:1 näher als Frankfurt dem 2:2.

Die schlechte Phase der Frankfurter begann ausgerechnet nach dem vielbeachteten 5:1-Heimsieg gegen Bayern München Anfang November. Seither haben sie in sieben Bundesliga-Spielen nur noch einen Punkt geholt. Im Match in Paderborn traten auch Frankfurts Schweizer nicht in Erscheinung. Der verwarnte Gelson Fernandes wurde in der Pause ausgewechselt, Djibril Sow kam nach 65 Minuten auf den Platz. (sda)

abspielen

9. Minute: Abdelhamid Sabiri zimmert die Kugel ins Kreuz. Video: streamja

abspielen

41. Minute: Bastian Schonlau erhöht per Kopf zum 2:0. Video: streamja

abspielen

72. Minute: Bas Dost steht goldrichtig. Video: streamja

Italien

Atalanta – Milan 5:0

Die AC Milan kommt in der Serie A weiterhin nicht vom Fleck. Die Mailänder kassieren in der 17. Runde bei Atalanta Bergamo eine Kanterniederlage und verlieren 0:5.

abspielen

10. Minute: Alejandro Gomez schiesst Atalanta in Front. Video: streamja

Eine Stunde lang konnten die Mailänder in Bergamo auf etwas Zählbares hoffen, ehe Mario Pasalic und Josip Ilicic mit einem Doppelschlag innerhalb von drei Minuten die Partie zugunsten des Gastgebers entschieden.

abspielen

61. Minute: Mario Pasalic erhöht für die Gastgeber. Video: streamja

abspielen

63. Minute: Doppelschlag! Josip Ilicic macht den Sack mit dem 3:0 zu. Video: streamja

Noch einmal Ilicic und der Kolumbier Luis Muriel sorgten mit ihren Toren in der Schlussphase dafür, dass Milan seine höchste Niederlage der Geschichte in der Serie A egalisierte. Im Mai 1998 verloren die Milanisti bei Roma ebenfalls 0:5. Die höchste Heimniederlage in der Meisterschaft war das 1:6 gegen Juventus Turin im April 1997.

abspielen

72. Minute: Jetzt folgt die Kür – Ilicic mutiert zum Doppeltorschützen. Video: streamja

abspielen

83. Minute: Luis Muriel setzt mit dem 5:0 den Schlusspunkt. Video: streamja

Erstmals seit dem 4. Spieltag kam Ricardo Rodriguez bei Milan wieder zum Einsatz. Der Schweizer Internationale wurde in der Pause ersetzt, Remo Freuler wurde bei Atalanta erst kurz vor Schluss eingewechselt.

Während Atalanta Anschluss an die Champions-League-Plätze hält, verbleibt Milan im Mittelmass der Tabelle. Seit dem Trainerwechsel Anfang Oktober gewannen die Mailänder nur drei von zehn Partien.

Juventus – Lazio 1:3

Der italienische Supercup wird in Saudi Arabien ausgetragen.

abspielen

16. Minute: Luis Alberto mit dem 1:0 für Lazio. Video: streamja

abspielen

45. Minute: Dybala staubt ab. Video: streamable

abspielen

73. Minute: Ex-GC-Flügel Senad Lulic verwertet das perfekte Zuspiel von Marco Parolo. Video: streamja

abspielen

93+4'. Minute: Danilo Cataldi zimmert den Freistoss direkt in die Maschen. Video: streamja

Sassuolo – Napoli 1:2

abspielen

29. Minute: Hamid Traore erzielt die Führung für den Underdog. Video: streamja

abspielen

57. Minute: Allan erlöst Napoli mit dem Ausgleich. Video: streamja

abspielen

90+4. Minute: Elmas sichert den Gästen den Sieg in der Nachspielzeit. Video: streamja

Parma – Brescia 1:1

abspielen

92. Minute: Alberto Grassi gleicht in der Nachspielzeit aus. Video: streamja

Lecce – Bologna 2:3

abspielen

43. Minute: Orsolini bringt Bologna in Führung. Video: streamja

abspielen

56. Minute: Soriano erhöht für die Gäste auf 2:0. Video: streamja

abspielen

66. Minute: Orsolini trifft zum zweiten Mal – 3:0. Video: streamja

abspielen

85. Minute: Babacar mit der Resultatkosmetik zum 1:3. Video: streamja

abspielen

91. Minute: Auch Farias trifft zum 2:3-Endstand. Video: streamja

Spanien

Real Madrid – Athletic Bilbao 0:0

Im dritten Meisterschaftsspiel in Folge erreicht Real Madrid nur ein Unentschieden. Im Heimspiel gegen Athletic Bilbao spielt Real 0:0 - wie vier Tage vorher im nachgeholten Clásico in Barcelona.

Im Kampf um den Titel liegen die Königlichen nunmehr zwei Punkte hinter Leader Barcelona.

Möglichkeiten für den budgetierten Sieg hatte Real genug. Auch Pech war im Spiel. So lenkte Bilbaos überragender Goalie Unai Simon in der ersten Halbzeit einen Schuss von Toni Kroos in höchster Not an die Latte. Noch vor der Pause verhinderte Simon mit einer weiteren tollen Parade auf einen Kopfball von Karim Benzema erneut ein sicher scheinendes Tor. Nach der Pause traf auch der eingewechselte Verteidiger Nacho mit einem Kopfball nur die Latte. Kurz vor Schluss scheiterten die Madrilenen zum dritten Mal an der Torumrandung. Ein Kopfball des eingewechselten Offensivspielers Luka Jovic prallte gegen den Pfosten.

abspielen

Der überragende Save von Bilbao-Keeper Unai Simon gegen Toni Kroos. Video: streamable

Real Betis – Atlético 1:2

abspielen

58. Minute: Angel Correa bringt Atlético in Führung. Video: streamja

abspielen

84. Minute: Alvaro Morata erhöht für die «Rojiblancos». Video: streamja

abspielen

93. Minute: Marc Bartra staubt zum 1:2 ab. Video: streamja

Osasuna – Real Sociedad 3:4

abspielen

15. Minute: Oyarzabal bringt seine Farben in Front. Video: streamja

abspielen

18. Minute: Portu verdoppelt die Führung der Gäste. Video: streamja

abspielen

28. Minute: Martin Ödegaard versenkt den Freistoss zum 3:0. Video: streamja

abspielen

45+1. Minute: Aridane trifft für Osasuna. Video: streamja

abspielen

49. Minute: Chimy Avila bringt Osasuna zurück in die Partie. Video: streamja

abspielen

71. Minute: Roncaglia sieht die rote Karte. Video: streamable

abspielen

79. Minute: Alexander Isak erhöht wieder für San Sebastian. Video: streamja

abspielen

84. Minute: Wieder ist es Chimy Avila, der für Osasuna verkürzt. Video: streamja

Leganes – Espanyol 2:0

abspielen

11. Minute: Martin Braithwaite schiebt zum 1:0 ein. Video: streamja

abspielen

54. Minute: Youssef En Nesyri macht den Sack zu. Video: streamja

Levante – Celta Vigo 3:1

abspielen

12. Minute: Iago Aspas reagiert blitzschnell – 1:0 für Celta Vigo. Video: streamja

abspielen

60. Minute: Marti Roger braucht nur noch den Schlappen hinzuhalten. Video: streamja

abspielen

70. Minute: Doppelpack! Marti Roger schiesst Celta im Alleingang ab. Video: streamja

abspielen

90+1. Minute: Borja Mayoral macht den Deckel drauf. Video: streamja

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Sie waren «Golden Boys»: Zum besten Talent der Welt gekürt

Fussball-Training im Ziegenstall

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

4 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4

Erkennst du den Fussballklub, wenn du sein Wappen siehst?

Die Aufgabe ist für einen richtigen Fussballfan vermutlich ein Klacks. Oder doch nicht? Die meisten Klubs, die wir suchen, sind aus Europa. Einige stammen aber auch aus dem grossen Rest der Welt. Erkennst du alle 24 Logos?

Artikel lesen
Link zum Artikel