Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ausgewählte Fussball-Spiele

Primera Division:
Atlético Madrid – Valladolid 1:0
Barcelona – Levante 1:0

Serie A:
Inter Mailand – Juventus 1:1
Roma – Cagliari 3:0
Bologna – Empoli 3:1

Französischer Cupfinal:
Rennes – Paris Saint-Germain 8:7nP (2:2)

» Zur Bundesliga

» Zur Premier League

» Zur Super League

Barcelona forward Lionel Messi celebrates after scoring his side's opening goal during a Spanish La Liga soccer match between FC Barcelona and Levante at the Camp Nou stadium in Barcelona, Spain, Saturday, April 27, 2019. (AP Photo/Manu Fernandez)

Schön, wenn du als Trainer einen Messi einwechseln kannst … Bild: AP

Barça ist Meister – «Derby d'Italia» ohne Sieger – Rennes ist Cupsieger

In den grossen Ligen ist eine weitere Entscheidung gefallen: Der FC Barcelona ist drei Runden vor Schluss nicht mehr einzuholen. Italiens Meister Juventus spielte bei Inter unentschieden, während Paris Saint-Germain im Cupfinal gegen Stade Rennes verlor und damit das Double verpasste.



Spanien

Dank einem Heimsieg gegen Levante ist der FC Barcelona wie im Vorjahr und zum 26. Mal spanischer Meister. Die Katalanen haben drei Runden vor Schluss neun Punkte Vorsprung auf Atlético Madrid und können dank der besseren Bilanz in den Direktbegegnungen nicht mehr überholt werden.

Trainer Ernesto Valverde leistete sich den Luxus, seinen Superstar Lionel Messi auf der Bank zu lassen. Prompt stand es zur Pause noch 0:0, so dass der «Zauberfloh» eingewechselt wurde. Und Messi enttäuschte die Fans nicht: Er schoss nach 62 Minuten das 1:0. Es war das 34. Meisterschaftstor des Argentiniers im 32. Einsatz.

abspielen

1:0 Barça: Lionel Messi (62.). Video: streamable

In der ewigen Liste liegt Real Madrid mit 33 Meistertiteln immer noch klar vor dem Erzrivalen. Aber in den letzten elf Saisons triumphierte Barcelona achtmal, Real dagegen nur zweimal.

Die Tabellenspitze:

Bild

tabelle: srf

Atlético Madrid - Valladolid 1:0 (0:0)
53'123 Zuschauer. - Tor: 66. Fernandez (Eigentor) 1:0.

Barcelona - Levante 1:0 (0:0)
91'917 Zuschauer. - Tor: 62. Messi 1:0.

Italien

Das «Derby d'Italia» endete ohne Sieger. Cristiano Ronaldo glich die Partie bei Inter Mailand nach etwas mehr als einer Stunde aus, nachdem Juventus früh in Rückstand geraten war. Radja Nainggolan hatte die «Nerazzuri» mit einer prächtigen Direktabnahme in Führung gebracht.

abspielen

1:0 Inter: Radja Nainggolan (7.). Video: streamable

abspielen

1:1 Juve: Cristiano Ronaldo (62.). Video: streamable

Wieder mal eine Marke geknackt: CR7 hat nun in Pflichtspielen auf Klubebene 600 Tore erzielt.

Juventus stand schon vor der Partie als Meister fest, es ist der achte Titelgewinn der Turiner in Folge. Inter verbleibt nach dem Remis auf Rang 3.

Die Tabellenspitze:

Bild

tabelle: srf

Bologna - Empoli 3:1 (0:1)
25'189 Zuschauer. - Tore: 17. Pajac 0:1. 52. Soriano 1:1. 83. Orsolini 2:1. 95. Sansone 3:1. - Bemerkung: Bologna mit Dzemaili, Empoli ohne Oberlin (Ersatz).

AS Roma - Cagliari 3:0 (2:0)
35'964 Zuschauer. - Tore: 5. Fazio 1:0. 8. Pastore 2:0. 86. Kolarov 3:0.

Inter Mailand - Juventus Turin 1:1 (1:0)
Tore: 7. Nainggolan 1:0. 62. Ronaldo 1:1.

Frankreich

«Was der Nainggolan kann, das kann ich noch lange», sagte sich wohl Dani Alves. Der Brasilianer brachte Paris Saint-Germain im französischen Cupfinal gegen Stade Rennes mit einem krachenden Volley in Führung.

abspielen

0:1 PSG: Dani Alves (13.). Video: streamable

Landsmann Neymar erhöhte wenig später, doch ein Eigentor von Presnel Kimpembe brachte den Aussenseiter zurück ins Spiel. Und nach 66 Minuten konnte Rennes die Partie tatsächlich ausgleichen.

abspielen

0:2 PSG: Neymar (21.). Video: streamable

abspielen

1:2 Rennes: Eigentor Presnel Kimpembe (40.). Video: streamable

abspielen

2:2 Rennes: Mexer (66.). Video: streamable

2:2 hiess es auch am Ende der regulären Spielzeit – im Stade de France kam es zur Verlängerung. In dieser fielen keine Tore, aber viele Spieler: Der Schiedsrichter zückte fünf Gelbe Karten und zeigte Weltmeister Kylian Mbappé nach einem hässlichen Einsteigen kurz vor dem Penaltyschiessen Rot.

abspielen

Mbappé sieht Rot (118.). Video: streamable

In der Entscheidung aus elf Metern trafen die ersten zehn Schützen alle – so dass auch das Penaltyschiessen in eine Zusatzschlaufe ging. Erst Christopher Nkunku versagten die Nerven: Nachdem Ismaila Sarr für Stade Rennes zum 6:5 traf, drosch PSG-Spieler Nkunku den Ball über die Latte.

Paris Saint-Germain verpasste es damit, wie im Vorjahr das Double zu holen. Es wäre zugleich der fünfte Cupsieg in Folge gewesen. Für Stade Rennes ist es der dritte Titel der Klubgeschichte, nachdem die Bretonen in den Jahren 1965 und 1971 bereits zwei Mal den Cup gewinnen konnten. (ram)

Bern feiert seine Meisterhelden vom SCB

Mit diesen Möchtegern-Sprachkennern will niemand essen gehen

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

13
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

118
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

26
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

19
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

66
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

16
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

78
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

13
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

118
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

26
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

19
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

66
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

16
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

78
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen

Ein Problem namens Wanda – wie Torjäger Mauro Icardi bei Inter in Ungnade gefallen ist

Ein ehemaliges Model als Beraterin eines der treffsichersten Stürmers Europas? Kein Witz, sondern Realität. Mauro Icardis Ehefrau Wanda Nara wollte für ihren Mann bei Inter Mailand eine Lohnerhöhung aushandeln – doch das Ganze ist längst zu einer öffentlichen Schlammschlacht verkommen.

Eine «Comedia dell'arte» («Volkskomödie») spielt sich derzeit in der Opernstadt Mailand ab. In den Hauptrollen: Inter-Captain Mauro Icardi und Giuseppe Marotta, der neue Vorstandsvorsitzende der «Nerazzurri». Regie führt allerdings Icardis Ehefrau und Beraterin Wanda Nara – und genau da liegt das Problem.

Ursprünglich ging es um die Vertragsverlängerung von Icardi. Der Kontrakt des argentinischen Star-Stürmers läuft zwar erst Ende Juni 2021 aus, doch Nara wollte für ihren Gatten und Klienten …

Artikel lesen
Link zum Artikel