Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

epa08445942 Renato Steffen (C) of Wolfsburg celebrates after scoring the 3-0 lead during the German Bundesliga soccer match between Bayer Leverkusen and VfL Wolfsburg in Leverkusen, Germany, 26 May 2020.  EPA/MARIUS BECKER / POOL ATTENTION: The DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video.

Überflieger: Renato Steffen feiert sein Tor, Landsmann Kevin Mbabu ist schon auf dem Weg zu ihm. Bild: EPA

Der 1,70 m kleine Steffen trifft schon wieder per Kopf – Spektakel in Frankfurt

Wolfsburg stoppte in der 28. Runde der Bundesliga den starken Lauf von Bayer Leverkusen, Renato Steffen glänzte dabei als Torschütze. Eintracht Frankfurt kam gegen Freiburg in den Schlussminuten zum Punktgewinn.



Das musst du gesehen haben

Bayer Leverkusen – VfL Wolfsburg 1:4

Renato Steffen ist mit 1,70 m Körpergrösse bestimmt nicht der Inbegriff eines Kopfballungeheuers. Und dennoch hat der Schweizer nun bereits zum dritten Mal in dieser Saison mit dem Kopf getroffen. Sein 3:0 beim Auswärtssieg der Wolfsburger in Leverkusen war insgesamt sein sechstes Saisontor. Alle erzielte Steffen im Kalenderjahr 2020. Leverkusen war vor dem heutigen Abend in zwölf Pflichtspielen ungeschlagen.

abspielen

0:1 Wolfsburg: Marin Pongracic (43.). Video: streamja

abspielen

0:2 Wolfsburg: Maxi Arnold (64.). Video: streamja

abspielen

0:3 Wolfsburg: Renato Steffen (68.). Video: streamja

abspielen

0:4 Wolfsburg: Marin Pongracic (75.). Video: streamja

abspielen

1:4 Leverkusen: Julian Baumgartlinger (85.). Video: streamja

Werder Bremen – Borussia Mönchengladbach 0:0

Nach wie vor steht Werder Bremen auf einem Abstiegsplatz. Gegen den Spitzenklub Borussia Mönchengladbach darf sich ein Punktgewinn aber sehen lassen. Die Bremer bestätigten nach dem Auswärtssieg in Freiburg, dass man sie noch nicht abschreiben sollte. Gladbach durfte sich auch bei Torhüter Yann Sommer bedanken, dass es die Heimreise mit einem Punkt im Gepäck antreten konnte.

Eintracht Frankfurt – SC Freiburg 3:3

Immer tiefer in die Krise schien Eintracht Frankfurt zu schlittern. Doch die von YB-Meistertrainer Adi Hütter trainierte Eintracht raffte sich gegen den SC Freiburg nach einem 1:3-Rückstand nochmals auf. Nils Petersen und Lucas Höler hatten Frankfurt mit einem Doppelschlag knapp 70 Minuten geschockt. Doch Daichi Kamada und Timothy Chandler sorgten noch für den verdienten Ausgleich. (ram)

abspielen

0:1 Freiburg: Vincenzo Grifo (28.). Video: streamable

abspielen

1:1 Frankfurt: André Silva (35.). Video: streamable

abspielen

1:2 Freiburg: Nils Petersen (67.). Video: streamja

abspielen

1:3 Freiburg: Lucas Höler (70.). Video: streamja

abspielen

2:3 Frankfurt: Daichi Kamada (79.). Video: streamja

abspielen

3:3 Frankfurt: Timothy Chandler (82.). Video: streamja

Die Tabelle

Die Telegramme

Bayer Leverkusen - Wolfsburg 1:4 (0:1)
Tore: 43. Pongracic 0:1. 65. Arnold 0:2. 68. Steffen 0:3. 75. Pongracic 0:4. 85. Baumgartlinger 1:4. - Bemerkungen: Wolfsburg mit Steffen (bis 76.) und Mbabu, ohne Mehmedi (verletzt).

Eintracht Frankfurt - Freiburg 3:3 (1:1)
Tore: 28. Grifo 0:1. 35. Silva 1:1. 68. Petersen 1:2. 69. Höler 1:3. 79. Kamada 2:3. 82. Chandler 3:3. - Bemerkungen: Eintracht Frankfurt ohne Gelson Fernandes (Ersatz) und Sow (nicht im Aufgebot).

Werder Bremen - Borussia Mönchengladbach 0:0
Bemerkungen: Werder Bremen ohne Lang (Ersatz). Borussia Mönchengladbach mit Sommer und Elvedi, ohne Zakaria und Embolo (beide verletzt). (sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

15 Kinderzeichnungen, die für alle Eltern peinlich wären

Besoffener versucht in Polen einen Bären zu ertränken

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Unvergessen

23 kg Sprengstoff machen das legendäre Wankdorfstadion dem Erdboden gleich

3. August 2001: Unkraut, Moder und eine gemeingefährliche Elektrizitätsanlage. 47 Jahre nach dem Wunder von Bern hat das alte Wankdorfstadion seinen Dienst getan und wird gesprengt.

Um Punkt 15 Uhr ist es um das Wankdorfstadion geschehen. Fünf lange und drei kurze Hornstösse dröhnen als letztes Warnsignal über das Areal – dann zündet Sprengmeister Marco Zimmermann die 23-Kilogramm-Ladung des Sprengstoffs Gelamon. Rund viertausend Augenzeugen sehen, wie die ausgeweidete Fussballruine mit einem dumpfen Knall in sich zusammensackt.

Doch das Wankdorf wäre nicht das Wankdorf, wenn es sich widerstandslos ergeben würde. Trotz der akribischen Planung will sich einer der vier …

Artikel lesen
Link zum Artikel