Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Drohne Albanien

Wer ist dieser Mann? screenshot: youtube.com/rakel gjolli

Mysteriöses Video aufgetaucht

Wer ist der Drohnenpilot von Belgrad? Wir haben einen Hauptverdächtigen ausgemacht

Das soll er also sein? Der Mann, der mit seiner Drohnen-Aktion die Tumulte in Belgrad ausgelöst hat – er muss nur noch identifiziert werden. Wir haben der Polizei etwas unter die Arme gegriffen und haben bereits einen Hauptverdächtigen ausgemacht.



Seit dem Skandal-Spiel von Belgrad fragt sich die ganze Welt: Wer hat die Drohne mit der Grossalbanien-Flagge gesteuert? Heute soll sich der Täter offenbar freiwillig bei der Polizei gemeldet haben. Zudem ist ein mysteriöses Video aufgetaucht, in dem zu sehen ist, wie ein Mann eine grossalbanische Flagge aus dem Futter seiner Jacke herauszerrt.  

abspielen

Das Video mit dem mutmasslichen Drohnenpiloten. video: youtube/rakel gjolli

Das ist also der Mann, den halb Europa gejagt hat! Da stellt sich eigentlich nur noch die Frage: Um wen handelt es sich beim mysteriösen Drohnenpiloten? Wir haben Detektivarbeit geleistet und sogar einen Hauptverdächtigen ermitteln können!

Bud Spencer?

Drohne Albanien

screenshot: youtube.com/Rakel Gjolli

Bud Spencer

Bild:klangundkleid.ch

Nein, der hat nichts mit Fussball zu tun. Der war nur italienischer Meister im Brustschwimmen.

Tingeltangel-Bob?

Drohne Albanien

screenshot: youtube.com/rakel gjolli

Tingel Tangel

Bild:www.fanpop.com

Zuzutrauen wäre es ihm. Die Gangster-Aura stimmt. Aber auch hier fehlt der Bezug zum Fussball.

Marouane Fellaini?

Drohne Albanien

screenshot: youtube.com/rakel gjolli

epa04301134 Marouane Fellaini of Belgium in action during the FIFA World Cup 2014 quarter final match between Argentina and Belgium at the Estadio Nacional in Brasilia, Brazil, 05 July 2014. 

(RESTRICTIONS APPLY: Editorial Use Only, not used in association with any commercial entity - Images must not be used in any form of alert service or push service of any kind including via mobile alert services, downloads to mobile devices or MMS messaging - Images must appear as still images and must not emulate match action video footage - No alteration is made to, and no text or image is superimposed over, any published image which: (a) intentionally obscures or removes a sponsor identification image; or (b) adds or overlays the commercial identification of any third party which is not officially associated with the FIFA World Cup)  EPA/BALLESTEROS   EDITORIAL USE ONLY

Bild: EPA/EFE

Die Haare stimmen ziemlich gut überein. Doch der Wuschelkopf hat ein wasserdichtes Alibi: Er war im Einsatz mit der belgischen Nationalmannschaft.

Diego Maradona?

Drohne Albanien

screenshot: youtube.com/rakel gjolli

Argentina's Diego Maradona runs across the soccer field in jubilation after he had scored his second goal against England in the World Cup quarter final, in Mexico City, Mexico, on June 22, 1986. England's Terry Butcher sits on the floor. (AP Photo)

Bild: AP NY

Mit Schmuggel und Illegalität dürfte sich der Argentinier auskennen, doch sein Gebiet ist eher Südamerika.

Guillermo Ochoa?

Drohne Albanien

screenshot: youtube.com/rakel gjolli

Mexico goalkeeper Guillermo Ochoa leaps to trap a ball during a training session in Santos, Brazil, Thursday, June 26, 2014. Mexico will face the Netherlands in their next World Cup match in Fortaleza, Sunday.

Bild: Eduardo Verdugo/AP/KEYSTONE

Oha, ein Lockenkopf! Aber wo ist der Bart? Guillermo Ochoa ist freigesprochen.

Carlos Valderrama?

Drohne Albanien

screenshot: youtube.com/rakel gjolli

Colombia midfielder Carlos Valderrama, left, duels with Swiss midfielder Christophe Ohrel during the World Cup soccer championship Group A first round match Switzerland Vs Colombia in Stanford Stadium, Stanford, Calif., on Sunday, June 26, 1994. Colombia won 2-0. (AP Photo/Thomas Kienzle)

Bild: AP NY

Nein, da nützt kein Haarfärbemittel der Welt etwas. Valderrama bleibt Valderrama. 

Andrea Pirlo?

Drohne Albanien

screenshot: youtube.com/rakel gjolli

Juventus' midfielder Andrea Pirlo reacts during the Italian Serie A football match Juventus vs Roma on October 5, 2014 at the Juventus Stadium stadium in Turin. AFP PHOTO / OLIVIER MORIN

Bild: AFP

Wohl auch nicht. Pirlo hat so eine Aktion nicht nötig. Er ist auch sonst der Coolste. 

Carles Puyol?

Drohne Albanien

screenshot: youtube.com/rakel gjolli

FC Barcelona's Carles Puyol pauses, during a press conference at the Nou Camp stadium in Barcelona, Spain, Thursday, May 15, 2014. Puyol reluctantly quit football on Thursday,  his knees no longer able to endure the demands of the Barcelona defense after 15 years, the most successful period in the club's history. (AP Photo)

Bild: /AP/KEYSTONE

Der Verdächtige und Puyol gleichen sich wie Zwillinge. Doch der Ex-Barça-Profi setzt sich für die katalanische Sezession ein. Grossreiche sind ihm suspekt. 

Wer ist es dann? Paul Breitner!

Drohne Albanien

screenshot: youtube.com/rakel gjolli

Wenn nicht er, wer sonst? Der Ex-Bayern und Real-Profi war schon immer als Revoluzzer bekannt. Paul Breitner muss der Drohnenflieger von Belgrad sein!

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Football Porn

Football Porn Teil XI – hereinspaziert zum Budenzauber!

Football Porn – das Format für Bilder aus der Welt des Fussballs, die unmöglich im Archiv verstauben dürfen. Heute mit einem Special zu den Hallenturnieren, die kurz vor der Jahrtausendwende in der Schweiz und in Deutschland ihre populärste Zeit hatten. Anders als in der Gegenwart gab es damals noch eine rund zwei Monate lange Winterpause.

Der FC St.Gallen wird 1998 Schweizer Hallenmeister, Hakan Yakin präsentiert lässig den glänzenden Pokal für den Sieg im Qualifikationsturnier in der heimischen Kreuzbleichehalle. Goalie Jörg Stiel trägt ein Feldspielertrikot, denn das Tor hütet unterm Dach die etatmässige Nummer 2, Thomas Alder. Alleine daran erkennt man, dass selbst die Sieger den Anlass nicht für den wichtigsten des Jahres halten. Einige Monate später steht das Team im Cupfinal, im Sommer 2000 feiern viele dieser …

Artikel lesen
Link zum Artikel