Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa06984430 British former soccer player David Beckham (L) and his wife, British fashion designer Victoria Beckham arrive for the UEFA Champions League Group Stage Draw and Awards in Monaco, 30 August 2018.  EPA/GUILLAUME HORCAJUELO

David und Victoria Beckham bei der Auslosung der CL-Gruppen letzte Woche. Bild: EPA

Rate mal, wie David Beckhams neues MLS-Team in Miami heisst

Vor viereinhalb Jahren hat der englische Fussballstar David Beckham die Rechte für eine neue Mannschaft in der Major League Soccer gekauft. Nun sind der Name und das Logo des Teams aus Miami bekannt.



Es hat eine gewisse Tradition, dass MLS-Teams sich einen bekannten Spitznamen zulegen. Es gibt Sporting Kansas, Real Salt Lake, Houston Dynamo oder den New York City FC. Auch das neue Team von David Beckham hat einen bekannt klingenden Zusatz – einer dieser hier aufgeführten:

Umfrage

Wie heisst das neue Team?

  • Abstimmen

4,558 Votes zu: Wie heisst das neue Team?

  • 52%Miami United
  • 6%Real Miami
  • 1%Ajax Miami
  • 2%FC Miami
  • 8%Inter Miami
  • 1%Benfica Miami
  • 4%Miami Mangroves
  • 1%Bienvenidos a Miami
  • 5%Athletic Miami
  • 6%Miami Flamingos
  • 2%Florida Fighters
  • 13%Miami Vice

Damit du die richtige Lösung nicht schon vor dem Abstimmen siehst, folgt sie etwas weiter unten im Artikel.

Wie Beckham zu einem MLS-Team kam

Als David Beckham, der Star von Manchester United und Real Madrid 2007 in die USA wechselte, erhielt er von der Liga ein Zückerchen. Für 25 Millionen Dollar durfte Beckham die Rechte an einem Expansionsteam erwerben. Nach dem Karriereende des Engländers 2013 wurden die Gespräche darüber intensiviert. Mehrere mögliche Standorte für ein neues Team wurden ins Auge gefasst und Anfang 2014 war klar, dass dieses nach Miami kommen wird.

Los Angeles Galaxy's David Beckham, of England, acknowledges the fans as he leaves the field after the team's 3-1 win in the MLS Cup championship soccer match against the Houston Dynamo in Carson, Calif., Saturday, Dec. 1, 2012. (AP Photo/Jae C. Hong)

Mit Los Angeles Galaxy wurde David Beckham 2011 und 2012 Meister. Bild: AP

Ende Januar 2018 gab die Liga dann grünes Licht: Der Gruppe um Beckham wurde eine Franchise zugeteilt, die Equipe aus Miami wird im Jahr 2020 als 25. Team aufgenommen werden.

Vor einem Monat wurde mit Paul McDonough, der vorher bei Atlanta United war, ein Sportchef installiert. Er soll bis zum Start eine funktionierende Truppe zusammenschustern. Und nun sind am Mittwoch auch Namen und Logo der neuen Franchise vorgestellt worden.

Die Mannschaft heisst:

Inter Miami CF

Und ausführlich: «Club Internacional De Fútbol Miami». Und das ist das Logo:

Bild

«Vor vier Jahren träumten wir von einem Fussballklub», sagt Beckham. «Heute sind wir stolz, den offiziellen Namen und das Logo unseres neuen Teams präsentieren zu können.» 

Die Symbolik des Logos

Ältere, südamerikanische Wappen und ihre Farben hätten ihn schon seit jeher angezogen, so der 43-Jährige. «Diese Einflüsse mussten in unser neues Logo.»

Im Logo von Inter Miami sind zwei Reiher zu sehen, welche «Freiheit» symbolisieren sollen. Rund um die Welt stehe dieses Tier für Kraft, Schutz und Geduld, schreibt der Klub. «Sie sind stoisch und intelligent, aber können messerscharf zuschlagen.» Klar, dass man sich Spieler mit den gleichen Eigenschaften wünscht.

Zwischen den Reihern ist eine auf- oder untergehende Sonne platziert – mit sieben Strahlen, welche eine Hommage an Beckhams Rückennummer 7 darstellen. Die Sonne selber ist den Bewohnern Miamis gewidmet, «die sich mit Hingabe Tag und Nacht für die Realisierung ihrer Träume einsetzen.»

Mir kommen gleich die Tränen ob so viel Geschwurbel. Ein wunderschönes Detail des Klublogos ist hingegen das M, welches die zwei Reiher mit ihren Beinen formen und das natürlich für Miami steht.

Hier soll Inter Miami spielen

Die Pläne für den «Miami Freedom Park» in unmittelbarer Nachbarschaft zum internationalen Flughafen wurden vor zwei Monaten vorgestellt. Geplant ist ein Stadion mit 25'000 Zuschauerplätzen, welches auch Büro- und Ladenflächen enthält und ein Hotel mit 750 Zimmern. 

Victoria Beckham lächelt!

Das macht die Nonne mit der Kettensäge

abspielen

Dieser Bündner Lokführer hat wohl gerade den besten Job der Welt

Link zum Artikel

9 simple WhatsApp-Kniffe, die nicht jeder kennt

Link zum Artikel

Von frierenden Möpsen und fliegenden Vibratoren: Eine kleine Abrechnung mit Hollywood

Link zum Artikel

«Ken ist nur ihr schmuckes Anhängsel»: Soziologin über Geburtstagskind Barbie

Link zum Artikel

«Steigende Mieten!» – «Nur noch Beton!»: Das Streitgespräch zur Zersiedelungs-Initiative

Link zum Artikel

Die Geschichte zu diesem Foto mit Pogba ist wirklich unglaublich lustig

Link zum Artikel

Vor 50 Jahren: Als der Traum von der Schweizer Atombombe platzte

Link zum Artikel

«Das Beste im Mann» – mit diesem Anti-Sexismus-Werbespot läuft Gillette voll in den Hammer

Link zum Artikel

3 Punkte: Wie Kritiker über den Reichen-Report motzen – und was davon zu halten ist

Link zum Artikel

«Der grösste Fehlentscheid der NFL-Geschichte» – und natürlich wieder Brady

Link zum Artikel

Hunderte Millionen geklaute Zugangsdaten im Netz – so prüfst du, ob du gehackt wurdest

Link zum Artikel

Ist die #10YearChallenge gefährlich? Die Fakten zum Internet-Phänomen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
15
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
15Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • thedario1111 05.09.2018 23:35
    Highlight Highlight Fc Victorias Secret Miami wäre auch kreativ gewesen😂😂😂
  • bobi 05.09.2018 22:16
    Highlight Highlight Beckham ❤️
  • Passierschein A38 05.09.2018 21:03
    Highlight Highlight Scheint ein genial einfacher Move zu sein - Miami ist DER Latino-Hub ausserhalb Lateinamerikas, und dass die Fussball lieben, weiss man ja...
    Der Park sieht toll aus und wenn alles wahr ist, was da versprochen wird, ists eine win-win-win-win... Situation.
  • El diablo 05.09.2018 20:56
    Highlight Highlight Wahrscheinlich steht diese gigantische Fussballanlage noch vor dem Hardturm, obwohl es den Klub erst seit kurzem gibt :D
  • Nonti 05.09.2018 18:15
    Highlight Highlight Die zwei Vögel im Logo knicken aber die Beine falsch - so wie Menschen. Vögel knicken/beugen ihre Beine in Wirklichkeit aber nach hinten.
  • Kafi>Tee 05.09.2018 17:41
    Highlight Highlight Das Logo sieht für mich eher aus wie ein Stachelhaar-Frisur-Typ, der da steht, vornüber gebückt in der typischen Bodybuilder Pose und seine Brustmuskeln anspannt. Mit Flamingo-Schulterschützern. Every day is upper body day :D
    • Randy Orton 05.09.2018 18:03
      Highlight Highlight Habe das selbe gedacht, Rick von Rick & Morty am posieren.
    • Yakari 06.09.2018 08:53
      Highlight Highlight Das krieg ich jetzt nicht mehr weg. 😑
  • pfffffffff 05.09.2018 17:16
    Highlight Highlight kann man machen!
  • Pana 05.09.2018 16:38
    Highlight Highlight Geil, Spanischer Namen für den Verein. Natürlich spricht in Miami praktisch keiner Englisch, aber das hat sich bei anderen lokalen Sportclubs trotzdem nie reflektiert.
  • Ado 05.09.2018 15:46
    Highlight Highlight Doppelreiher :D
  • unwissend123456789 05.09.2018 15:17
    Highlight Highlight hmm ich dachte jetzt spice girls
    • tolgito 05.09.2018 15:38
      Highlight Highlight Und ich hätte schwören können Spice Boys 🤔
    • äti 05.09.2018 17:26
      Highlight Highlight Victoria Blues Boys
    • supremewash 05.09.2018 22:53
      Highlight Highlight Miami Spice!?🤔

Neymar stellt klar: «Ich habe an der WM nie simuliert»

Spätestens seit der WM in Russland hat sich Neymar zum wohl kontroversesten Fussballer der Welt gemausert. Millionen von Fans rund um den Globus bewundern seine Fähigkeiten, genauso viele ärgern sich über seine unnötigen Schauspieleinlagen.

Was für Schauspieleinlagen? In einem Interview mit dem französischen TV-Sender gibt der 26-jährige Brasilianer an, bei der WM nicht ein einziges Mal simuliert zu haben. Ausserdem spricht der teuerste Fussballer der Geschichte über seine Ziele mit PSG, das …

Artikel lesen
Link zum Artikel