DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
19.10.2014; Zuerich; Fussball Super League - Grasshopper Club Zuerich - FC Zuerich;
David Da Costa (Zuerich) hilft Anatole Ngamukol (GC) auf die Beine (Andy Mueller/freshfocus)

Nicht nur die Spieler, auch die Fans der Grasshoppers brauchen ein bisschen Trost. Bild: Andy Mueller/freshfocus

Für Whatsapp oder andere Diskussionen

Falls ihr als FCZ- oder GC-Fans nach dem Derby noch Zündstoff braucht – hier ein paar Inputs für die dritte Halbzeit 

Was wäre der Derbysieg für die Fans des FC Zürich ohne das anschliessende Verspotten des Gegners? Ob Bilder oder Sprüche, die Hoppers haben eigentlich nicht viele Gegenargumente. Wir versuchen dennoch zu helfen. 



FCZ: Tabellefüehrer! Mir sind uf Platz Eis. Wo sind ihr? 

Tabelle FCZ

Bild: screenshot teletext

GC: Bravo. Jetzt hender fast so vill Pünkt wie mir Meistertitel. Wo sind ihr?

Rekordmeister

Bild: screenshot wikipedia

FCZ: Mir sind i dä Tanzspielgruppe – ah nei, das sind ja ihr! 

Tanzspielgruppe Niederhasli

Bild: screenshot tanzspielgruppe

GC: Lieber tanze als brüele.

Amine Grichting

Bild: keystone/watson

FCZ: Züri isch ois!

Züri isch ois

Bild: fczforum.ch

GC: Dä Burim isch oi!

Doppelkopfadler

Bild: fcz

FCZ: Dä Letzi isch ois!

Heimspiel GC

Bild: freshfocus

FCZ: Bi dä Fraue hender gester imfall au verlore. Aber dete macheder wenigstens zwei Goal!

FCZ Frauen

Bild: fvrz

GC: Uiuiui. Jetzt aber. Vilicht sinder ja denn au mal i dä Champions League erfolgrich. 

Frauen CL

Bild: womenssoccerunited.com

FCZ: Apropos erfolgrich. Dörfi vorstelle: Dä erfolgrichsti Grasshopper.

GC James

Bild: watson

GC: So chames leider sege. Wenn oisi Stürmer weniger würded stolpere wäremer au besser!

FCZ: Hület doch! Ah ja, so isch lässig!

Löwe

Bild:

GC: So jetzt langets. Sust gits nomal ä Flättere!

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: srf/watson

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

Vom 2:5 zum 6:5 – GC holt sich im Cup-Halbfinal den wohl dramatischsten Derbysieg

3. März 2004: Bei GC macht sich im Derby nach gut 60 Minuten die Angst vor einer Kanterniederlage breit. Doch die Hoppers kommen zurück – und sorgen für eines der denkwürdigsten Cup-Spiele der Schweizer Fussballgeschichte.

63 Minuten sind im altehrwürdigen Hardtum gespielt, als sich für die heimischen Grasshoppers eine kolossale Blamage anzubahnen scheint. 2:5 liegen die Hoppers im Cup-Halbfinal zurück, ausgerechnet gegen den Stadtrivalen FC Zürich. Der FCZ, trainiert vom jungen Lucien Favre, hat von erstaunlichen Schwächen in der Hoppers-Abwehr profitieren können.

Schon früh liegt GC mit 0:2 zurück. Daniel Gygax trifft nach sechs Minuten zur Führung, der zweite Treffer ist ein Slapstick-Eigentor, verursacht …

Artikel lesen
Link zum Artikel