Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa08104535 FC Bayern Muenchen goalkeeper Manuel Neuer arrives for a practice session during the team's winter training camp in Doha, Qatar, 05 January 2020. Bayern Munich holds the training camp until 10 January 2020.  EPA/NOUSHAD THEKKAYIL

Neuers Ärger über den Neuen – von Job-Sharing hält der Bayern-Torhüter gar nichts. Bild: EPA

Neuer mit Kampfansage an Nübel: «Ich bin kein Statist, ich möchte immer spielen»



Der Transfer von Alexander Nübel von Schalke 04 zu Bayern München geht erst im Sommer über die Bühne, doch schon ein halbes Jahr vorher herrscht deswegen grosse Aufregung. Das 23-jährige Torhüter-Talent, das bei den Bayern einen Fünfjahresvertrag unterschrieben hat, soll beim deutschen Rekordmeister in naher Zukunft in die grossen Fussstapfen von Manuel Neuer treten. Doch der ist über die Ankunft seines designierten Nachfolgers nicht gerade erfreut.

Kein Wunder: Sportchef Hasan Salihamidzic soll versucht haben, Neuer davon zu überzeugen, dass er Nübel 15 Spiele pro Saison überlassen soll. Die aktuelle Nummer 1 hat im Trainingslager in Katar jedoch klargemacht, dass er dazu nicht bereit ist: «Alex Nübel ist ein Top-Torwart, dem vielleicht auch irgendwann die Zukunft gehört. Aber für mich spielt das keine Rolle, dass er zum FC Bayern kommt», so Neuer. Mit Nachdruck erklärte der 33-Jährige, dass er keine Spiele freiwillig an seinen künftigen Teamkollegen abtreten werde. «Ich bin kein Statist, sondern Protagonist. Ich möchte immer spielen.»

abspielen

Manuel Neuer spricht über den Nübel-Transfer. Video: streamable

Neuer kritisierte Nübel ausserdem, dass dieser bereits im kommenden Sommer nach München wechseln wird. Schliesslich müsse der aktuelle Schalke-Keeper damit rechnen, meistens nur auf der Bank zu sitzen. «Ich kann mich nicht in ihn hineinversetzen. Ich bin ein Spieler gewesen, der immer spielen, immer die Nummer 1 sein wollte», erklärte Neuer. «Ich habe mich damals anders entschieden. Ich bin nicht zu einem Verein gewechselt, wo ich möglicherweise die Nummer 2 gewesen wäre. Ich wollte immer spielen, gerade als ich jung war.»

Neuer schliesst trotz der Nübel-Verpflichtung nicht aus, seinen bis 2021 laufenden Vertrag weiter zu verlängern. «Solange ich mich gut fühle, ich Leistungen zeigen kann, mir das Fussballspielen Spass macht und ich auch gebraucht werde, spiele ich weiter.» Dass es bislang nicht zur Vertragsverlängerung gekommen sei, habe nichts mit fehlender Wertschätzung von Seiten des Vereins zu tun.

Entscheidend sind vielmehr die sportlichen Aussichten (kein Job-Sharing mit Nübel) und die Trainerfrage: «Diese Faktoren sind sehr wichtig für mich.» Der Bayern-Captain macht keinen Hehl daraus, dass er Trainer Hansi Flick gerne als Langzeitlösung sehen würde. «Er leistet gute Arbeit und man sieht ja, wie viel Spass wir im Training und in den Spielen haben. Die Kommunikation in der Mannschaft ist super. Wir müssen versuchen, in der Rückrunde so weiterzumachen.»

Eine Deadline für seine Zeit in München und die gesamte Karriere als Profi setzt sich Neuer nicht. Er hoffe, noch «lange» spielen zu können. Nübel hat spätestens jetzt eine Ahnung davon bekommen, was ihm bei den Bayern blühen wird: ein knallharter Konkurrenzkampf. (pre)

Alle Bayern-Trainer im 21. Jahrhundert und ihre Erfolge

Chefsache: Keine Fussball-Fans im Büro, bitte!

Play Icon

Unvergessene Bundesliga-Geschichten

Jay-Jay Okocha demütigt Oliver Kahn und drei Verteidiger mit einem Wahnsinnstanz

Link zum Artikel

Alle Popcorn holen! Hier flippt Lothar Matthäus gleich legendär aus

Link zum Artikel

Trap hat fertig – diese dreieinhalb Minuten Kauderwelsch bleiben für die Ewigkeit

Link zum Artikel

Goalie Tomislav Piplica fällt der Ball auf den Kopf und von dort fliegt er ins Tor

Link zum Artikel

Kahn knabbert an Herrlich und fliegt in Kung-Fu-Manier auf Chapuisat zu

Link zum Artikel

Helmers Phantomtor – wie ein «Nichttreffer» Nürnberg ins Verderben stürzte

Link zum Artikel

Aufsteiger Kaiserslautern läuft durch und wird sensationell deutscher Meister

Link zum Artikel

Ballacks Eigentor in Unterhaching macht Bayer endgültig zu «Vizekusen»

Link zum Artikel

Oli Kahn hält im CL-Final gegen Valencia drei Elfmeter – und zeigt danach wahre Grösse

Link zum Artikel

Als Joker zum Matchwinner – Shaqiri trumpft im 2. Bayern-Pflichtspiel ganz gross auf

Link zum Artikel

Bayern-Keeper Jean-Marie Pfaff schaufelt sich beim Debüt einen Einwurf ins Tor

Link zum Artikel

Der rote Kopf tritt ab – diese 11 Ausraster von Uli Hoeness werden wir nie vergessen

Link zum Artikel

Christoph Daums Haarprobe sorgt für einen der grössten Bundesliga-Skandale

Link zum Artikel

Mario Basler kommt auf die absurde Idee, eine Ecke direkt zu verwandeln – und hat Erfolg

Link zum Artikel

Es gibt nur ein' Rudi Völler und der schenkt Weissbier-Waldi so richtig ein

Link zum Artikel

Ailton wettert: «For mi das nicht Profi-Mannschaft, das nicht Profi-Fussball. Unglaublig»

Link zum Artikel

Freiburg-Goalie Baumann unterlaufen gegen den HSV drei Patzer der allerschlimmsten Sorte

Link zum Artikel

Weil er betrunken ist, pfeift Schiri Ahlenfelder schon nach 32 Minuten zur Halbzeit

Link zum Artikel

Hoeness platzt der Kragen: «Eure Scheiss-Stimmung, dafür seid ihr verantwortlich!»

Link zum Artikel

Robert Enkes Suizid schockt die Fussballwelt

Link zum Artikel

Kuffour knockt Kahn aus und Tarnat macht einen auf Sepp Maier

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Unvergessene Bundesliga-Geschichten

Jay-Jay Okocha demütigt Oliver Kahn und drei Verteidiger mit einem Wahnsinnstanz

2
Link zum Artikel

Alle Popcorn holen! Hier flippt Lothar Matthäus gleich legendär aus

2
Link zum Artikel

Trap hat fertig – diese dreieinhalb Minuten Kauderwelsch bleiben für die Ewigkeit

8
Link zum Artikel

Goalie Tomislav Piplica fällt der Ball auf den Kopf und von dort fliegt er ins Tor

1
Link zum Artikel

Kahn knabbert an Herrlich und fliegt in Kung-Fu-Manier auf Chapuisat zu

1
Link zum Artikel

Helmers Phantomtor – wie ein «Nichttreffer» Nürnberg ins Verderben stürzte

0
Link zum Artikel

Aufsteiger Kaiserslautern läuft durch und wird sensationell deutscher Meister

1
Link zum Artikel

Ballacks Eigentor in Unterhaching macht Bayer endgültig zu «Vizekusen»

1
Link zum Artikel

Oli Kahn hält im CL-Final gegen Valencia drei Elfmeter – und zeigt danach wahre Grösse

6
Link zum Artikel

Als Joker zum Matchwinner – Shaqiri trumpft im 2. Bayern-Pflichtspiel ganz gross auf

4
Link zum Artikel

Bayern-Keeper Jean-Marie Pfaff schaufelt sich beim Debüt einen Einwurf ins Tor

0
Link zum Artikel

Der rote Kopf tritt ab – diese 11 Ausraster von Uli Hoeness werden wir nie vergessen

21
Link zum Artikel

Christoph Daums Haarprobe sorgt für einen der grössten Bundesliga-Skandale

3
Link zum Artikel

Mario Basler kommt auf die absurde Idee, eine Ecke direkt zu verwandeln – und hat Erfolg

2
Link zum Artikel

Es gibt nur ein' Rudi Völler und der schenkt Weissbier-Waldi so richtig ein

1
Link zum Artikel

Ailton wettert: «For mi das nicht Profi-Mannschaft, das nicht Profi-Fussball. Unglaublig»

3
Link zum Artikel

Freiburg-Goalie Baumann unterlaufen gegen den HSV drei Patzer der allerschlimmsten Sorte

1
Link zum Artikel

Weil er betrunken ist, pfeift Schiri Ahlenfelder schon nach 32 Minuten zur Halbzeit

9
Link zum Artikel

Hoeness platzt der Kragen: «Eure Scheiss-Stimmung, dafür seid ihr verantwortlich!»

6
Link zum Artikel

Robert Enkes Suizid schockt die Fussballwelt

6
Link zum Artikel

Kuffour knockt Kahn aus und Tarnat macht einen auf Sepp Maier

0
Link zum Artikel

Unvergessene Bundesliga-Geschichten

Jay-Jay Okocha demütigt Oliver Kahn und drei Verteidiger mit einem Wahnsinnstanz

2
Link zum Artikel

Alle Popcorn holen! Hier flippt Lothar Matthäus gleich legendär aus

2
Link zum Artikel

Trap hat fertig – diese dreieinhalb Minuten Kauderwelsch bleiben für die Ewigkeit

8
Link zum Artikel

Goalie Tomislav Piplica fällt der Ball auf den Kopf und von dort fliegt er ins Tor

1
Link zum Artikel

Kahn knabbert an Herrlich und fliegt in Kung-Fu-Manier auf Chapuisat zu

1
Link zum Artikel

Helmers Phantomtor – wie ein «Nichttreffer» Nürnberg ins Verderben stürzte

0
Link zum Artikel

Aufsteiger Kaiserslautern läuft durch und wird sensationell deutscher Meister

1
Link zum Artikel

Ballacks Eigentor in Unterhaching macht Bayer endgültig zu «Vizekusen»

1
Link zum Artikel

Oli Kahn hält im CL-Final gegen Valencia drei Elfmeter – und zeigt danach wahre Grösse

6
Link zum Artikel

Als Joker zum Matchwinner – Shaqiri trumpft im 2. Bayern-Pflichtspiel ganz gross auf

4
Link zum Artikel

Bayern-Keeper Jean-Marie Pfaff schaufelt sich beim Debüt einen Einwurf ins Tor

0
Link zum Artikel

Der rote Kopf tritt ab – diese 11 Ausraster von Uli Hoeness werden wir nie vergessen

21
Link zum Artikel

Christoph Daums Haarprobe sorgt für einen der grössten Bundesliga-Skandale

3
Link zum Artikel

Mario Basler kommt auf die absurde Idee, eine Ecke direkt zu verwandeln – und hat Erfolg

2
Link zum Artikel

Es gibt nur ein' Rudi Völler und der schenkt Weissbier-Waldi so richtig ein

1
Link zum Artikel

Ailton wettert: «For mi das nicht Profi-Mannschaft, das nicht Profi-Fussball. Unglaublig»

3
Link zum Artikel

Freiburg-Goalie Baumann unterlaufen gegen den HSV drei Patzer der allerschlimmsten Sorte

1
Link zum Artikel

Weil er betrunken ist, pfeift Schiri Ahlenfelder schon nach 32 Minuten zur Halbzeit

9
Link zum Artikel

Hoeness platzt der Kragen: «Eure Scheiss-Stimmung, dafür seid ihr verantwortlich!»

6
Link zum Artikel

Robert Enkes Suizid schockt die Fussballwelt

6
Link zum Artikel

Kuffour knockt Kahn aus und Tarnat macht einen auf Sepp Maier

0
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

10
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
10Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • fandustic 06.01.2020 16:25
    Highlight Highlight Sechs Monate vorher verkünden, dass man den Verein ablösefrei verlässt, der künftige Nachfolger spielt bereits (da man rot gesperrt ist), das Kapitänamt wird dir weggenommen....und dann wechselt man zu Bayern München wo Neuer Kapitän und mit 33 Jahren als Torwart im besten Fussballalter ist. Sowas nennt sich Karrierenplanung was Nübel da macht...nicht.
    • demian 06.01.2020 18:35
      Highlight Highlight Nicht zu vergessen, dass Neuer die EM2024 als Ziel hat...
  • Glenn Quagmire 06.01.2020 15:57
    Highlight Highlight Schalke, Farm Team der Bayern
  • Couleur 06.01.2020 15:36
    Highlight Highlight Ich dachte, dass niemand naiver als Max Meyer und sein Berater sein kann. Bis Alex Nübel und Co um die Ecke kamen...
    • zellweger_fussballgott 06.01.2020 19:05
      Highlight Highlight Mickaël Cuisance ist für mich nach wie vor der Spitzenreiter in der Kategorie: "Naiver Transfer, den niemand versteht".
  • I_am_Bruno 06.01.2020 15:33
    Highlight Highlight Das ist die Gewinner-Mentalität, die es bei den Bayern braucht. Neuer hat noch ein paar Jahre als Top-Goalie vor sich.
    Auf dieser Position tun sich die Bayern damit keinen Gefallen, es hilft niemandem, wenn die Goalies nur jeweils einen Teil der Spiele spielen.
    Schlauer wäre, ihn zu übernehmen und noch ein paar Jahre an einen guten Club im Ausland auszuleihen, damit er dann für die internationalen Spiele auch entsprechend Erfahrungen mitbringt.
  • Name_nicht_relevant 06.01.2020 15:22
    Highlight Highlight Find ich stark von neuer, schliesslich ist es sein Platz und wer nicht darum kämpft wird schneller ausgetauscht als man denkt. Wiederum sollte die manschaft sich gedanken machen ob sie ihn so verscheuchen und er in einer anderen Mannschaft mehr Wertgeschätzt wird. So ist Fussball nun mal.
  • sapnu puas 06.01.2020 15:05
    Highlight Highlight Neuer hat bestimmt den Reklamierarm gehoben, als er von der Verpflichtung Nübels erfahren hat 😂
    • Staedy 06.01.2020 17:03
      Highlight Highlight Der geht mit dem ganz unspektakulär um wie sagt er in einem Interview: "Ich werde immer alles tun, damit unsere Mannschaft einen Vorteil hat. Es ist aber keine böswillige Aktion, wenn ich nach Gegentoren den Arm hebe. Dass sich Leute darüber lustig machen, ist für mich kein Problem". Immer hin gibt es ja auch ein Emoji dazu:

      🙋🏼‍♂️🙋🏼‍♂️🙋🏼‍♂️🙋🏼‍♂️🙋🏼‍♂️🙋🏼‍♂️🙋🏼‍♂️🙋🏼‍♂️🙋🏼‍♂️🙋🏼‍♂️🙋🏼‍♂️🙋🏼‍♂️🙋🏼‍♂️🙋🏼‍♂️🙋🏼‍♂️🙋🏼‍♂️🙋🏼‍♂️

  • PlayaGua 06.01.2020 14:52
    Highlight Highlight Nübel kann froh sein, wenn er nicht zu Mvogo Nr. 2 wird.

Australien verbrennt, das RTL-Dschungelcamp findet statt: Wie pervers ist das?

Ab dem 10. Januar gibt es wieder «Stars» unter Extrembedingungen im Fernsehen. Und dies in einem katastrophengebeutelten Land. Zeit, die Sinnfrage zu stellen.

Wenn der Wind nicht gedreht hat, dürfte Dr. Bobs Haus jetzt in Flammen aufgegangen sein. Am Sonntag war das Feuer noch 27 Kilometer von seinem Haus entfernt, am Montagmorgen nur noch 5, seine Frau und er hatten das Anwesen 200 Kilometer südlich von Sydney schon vor Tagen verlassen. Die Stadt, in der sie lebten, ist eine Geisterstadt.

Nach seinem Einsatz im Dschungelcamp will er erst einmal in einem Wohnwagen auf der Asche seines alten Hauses campieren, danach schaut er weiter. Dr. Bob bleibt dem …

Artikel lesen
Link zum Artikel