freundlich
DE | FR
7
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
Fussball

Champions League: Steffen trifft, Ronaldo schiesst United zum Sieg

Barcelona's Eric Garcia is shown a red card by the referee during a Group E Champions League soccer match between Benfica and Barcelona at the Luz stadium in Lisbon, Portugal, Wednesday, Sept. 29, 202 ...
Barcelona erlebte in Lissabon einen Abend zum Vergessen.Bild: keystone

Steffen trifft für Wolfsburg – Barça kassiert Klatsche – Ronaldo erlöst United

30.09.2021, 00:1730.09.2021, 00:18

Gruppe F

Atalanta – YB 1:0

Manchester United – Villarreal 2:1

Manchester United antwortet in der Champions League mit einem – glückhaften – Sieg auf das 1:2 in Bern gegen YB. Cristiano Ronaldo schiesst in der 95. Minute das 2:1 gegen Villarreal.

Die Highlights des Spiels.Video: YouTube/blue Sport

Als der Rekordtorschütze der Champions League den Red Devils den kaum noch erhofften Sieg bescherte, war dies die letzte Aktion einer Partie, in der, wenn schon, nur Villarreal den Sieg verdient hätte.

Als der frühere Dortmunder Paco Alcacer Villarreal kurz nach der Pause in Führung bracht, war dies ein mehr als gerechter Lohn. Denn in der ersten Halbzeit hatten sich nur die Spanier in der Offensive gezeigt. Manchesters spanischer Goalie David De Gea musste vier ausgezeichnete Paraden zeigen, um einen Rückstand - sogar einen klaren - abzuwenden. Dennoch glich der brasilianische Verteidiger Alex Telles nach 63 Minuten aus, indem er eine Flanke von Bruno Fernandes verwertete. Erst nach dem 1:1 kamen die Red Devils besser ins Spiel. Nach 71 Minuten zwang Mason Greenwood Villarreals Goalie Geronimo Rulli zu einer tollen Abwehr.

Rums! Telles gleicht für United wuchtig aus.Video: streamable
Ronaldo schiesst United zum Sieg.Video: streamable

Manchester United - Villarreal 2:1 (0:0)
SR Zwayer (GER).
Tore: 53. Alcacer 0:1. 60. Telles 1:1. 95. Ronaldo 2:1.
Manchester United: De Gea; Dalot, Varane, Lindelöf, Telles (90. Fred); McTominay, Pogba (75. Cavani); Sancho (75. Matic), Bruno Fernandes, Greenwood (90. Lingard); Ronaldo.
Villarreal: Rulli; Foyth, Albiol (73. Mandi), Torres, Alberto Moreno (74. Pena); Parejo, Capoue, Trigueros (61. Estupinan); Pino (73. Gomez), Alcacer (58. Dia), Danjuma.
Bemerkungen: Manchester United ohne Wan-Bissaka (gesperrt), Maguire, Rashford, Shaw und Diallo (alle verletzt). Villarreal ohne Coquelin (gesperrt), Gerard Moreno und Raba (beide verletzt).
Verwarnung: 67. Pino (gegen YB gesperrt)

Gruppe E

Benfica – Barcelona 3:0

0 Punkte, 0:6 Tore - das ist die bittere Bilanz des FC Barcelona nach dem zweiten Spieltag in der Gruppe E. Die neuste 0:3-Niederlage resultierte aus dem Gastspiel bei Benfica Lissabon.

Die Highlights des Spiels.Video: YouTube/blue Sport

Benfica Lissabon - Barcelona 3:0 (1:0)
SR Orsato (ITA).
Tore: 3. Nuñez 1:0. 69. Rafa Silva 2:0. 79. Nuñez (Handspenalty) 3:0.
Bemerkungen: Benfica Lissabon ohne Seferovic (verletzt). Barcelona u.a. ohne Dembélé, Agüero, Jordi Alba, und Braithwaite (alle verletzt). 87. Gelb-Rote Karte gegen Garcia (Barcelona).

Bayern München – Dynamo Kiew 5:0

6 Punkte, 8:0 Tore lautet demgegenüber die Zwischenbilanz von Bayern München. Beim 5:0-Heimsieg gegen Dynamo Kiew tat sich Robert Lewandowski als Doppeltorschütze hervor.

Die Highlights des Spiels.Video: YouTube/blue Sport

Bayern München - Dynamo Kiew 5:0 (2:0)
SR Guida (ITA).
Tore: 12. Lewandowski 1:0. 27. Lewandowski 2:0. 68. Gnabry 3:0. 74. Sané 4:0. 87. Choupo-Moting 5:0.
Bemerkungen: Bayern München ohne Coman und Tolisso (beide verletzt).

Gruppe G

Salzburg – Lille 2:1

Die Highlights des Spiels.Video: YouTube/blue Sport

Salzburg - Lille 2:1 (1:0)
SR Meler (TUR).
Tore: 31. Adeyemi (Foulpenalty) 1:0. 53. Adeyemi (Handspenalty) 2:0. 62. Yilmaz 2:1.
Bemerkungen: Salzburg mit Köhn und Okafor.

Wolfsburg – Sevilla 1:1

Mit seinem Tor zum 1:0 unmittelbar nach der Pause hätte Renato Steffen beinahe Wolfsburgs ersten Sieg eingeleitet. Aber das Heimspiel gegen den FC Sevilla, den Rekordgewinner in der Europa League, dauerte hierfür ein paar Minuten zu lang. Der Möhlin-Kroate Ivan Rakitic glich nach 86 Minuten mit einem Foulpenalty aus.

Die Highlights des Spiels.Video: YouTube/blue Sport

Wolfsburg - FC Sevilla 1:1 (0:0)
SR Kabakov (BUL).
Tore: 49. Steffen 1:0. 86. Rakitic 1:1.
Bemerkungen: Wolfsburg mit Mbabu (bis 62.) und Steffen (bis 74.). 86. Gelb-Rote Karte gegen Guilavogui (Wolfsburg).

Gruppe H

Zenit St. Petersburg – Malmö 4:0

Die Highlights des SpielsVideo: YouTube/blue Sport

Zenit St. Petersburg - Malmö 4:0 (1:0)
SR Sidiropoulos (GRE).
Tore: 9. Claudinho 1:0. 49. Kusjajew 2:0. 80. Sutormin 3:0. 95. Wendel 4:0.
Bemerkungen: 53. Rote Karte gegen Ahmedhodzic (Malmö/Hands).

Juventus – Chelsea 1:0

Juventus Turin scheint die Champions League zu gebrauchen, um sich für die Schwierigkeiten in der Meisterschaft schadlos zu halten. So bezwangen die Turiner mit einem 1:0 zuhause auch den Champions--League-Gewinner Chelsea. Der Torschütze war Federico Chiesa in der 48. Minute.

Die Highlights des Spiels.Video: YouTube/blue Sport

Juventus Turin - Chelsea 1:0 (0:0)
SR Manzano (ESP).
Tor: 46. Chiesa 1:0.
Bemerkungen: Juventus Turin ohne Morata, Dybala, Ramsey, Arthur und Jorge (alle verletzt). Chelsea ohne Mount, Pulisic, James (alle verletzt) und Kanté (krank). (abu/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

21 Grabsteine zum Totlachen

1 / 23
21 Grabsteine zum Totlachen
quelle: imgur
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Dieses Baby pinkelt während der Taufe seinen Priester an – die Eltern lachen sich schlapp

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

7 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
tinu77
30.09.2021 06:55registriert April 2015
Barcelona 😂😂😂😂😂

Sehr schön zu sehen, dass die unsägliche Arroganz und Inkompetenz der vorherigen Führungsetage des Vereins jetzt so richtig abgestraft wird!
203
Melden
Zum Kommentar
7
In ihrer ersten Abfahrt stürzt Lara Gut mit dem Sieg vor Augen – und wird noch Dritte
2. Februar 2008: Die blutjunge Lara Gut bestreitet in St.Moritz die erste Weltcup-Abfahrt ihrer Karriere. Die Tessinerin beendet sie auf Rang 3 – obwohl sie das Ziel statt auf zwei Ski stehend auf dem Rücken liegend erreicht.

Es geschieht nicht oft, dass sich ein ganzes Land spontan und geschlossen in jemanden verliebt. Der 2. Februar 2008 ist so ein Tag. Lara Gut bestreitet in St. Moritz ihre allererste Weltcup-Abfahrt, es ist erst das vierte Rennen auf dieser Stufe überhaupt. Gut ist bis dahin nur Insidern ein Begriff. Man weiss, dass diese 16-Jährige offenbar ein Jahrhunderttalent ist.

Zur Story