Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa06832250 Switzerland's midfielder Valon Behrami celebrates the victory during the FIFA World Cup 2018 group E preliminary round soccer match between Switzerland and Serbia at the Arena Baltika Stadium in Kaliningrad, Russia, 22 June 2018.  EPA/LAURENT GILLIERON

Valon Behramis Zeit im Nationaldress ist vorbei. Bild: EPA/KEYSTONE

«In der Nati ist keiner so klug wie du» – offener Brief an Valon Behrami

etienne wuillemin / Aargauer Zeitung



Lieber Valon,

Der gestrige Tag ist ein trauriger für den Schweizer Fussball. Du bist nicht mehr unser Nationalspieler. «Meine internationale Karriere ist zu Ende», hast du geschrieben. Dein Bild dazu ist schwarz-weiss.

Nie mehr werden wir uns an deinen grandiosen Tacklings erfreuen dürfen. Nie mehr dürfen wir erleben, wie du dich zerreisst für die Schweiz. Für das Land, das du so lieb gewonnen hast. Der Gedanke daran schmerzt. Und gleich noch mehr, wenn wir uns die Bilder von dir in Erinnerung rufen, wie du jüngst gegen Neymar gekämpft hast, wie sich dieser vor dir wälzt und schreit. Dieses Lächeln von dir – unvergesslich!

ARCHIVBILD ZUR AUSSORTIERUNG VON BEHRAMI AUS DER SCHWEIZER NATIONALMANNSCHAFT -- Switzerland's midfielder Valon Behrami, left, reacts next to Brazil's forward Neymar, right, during the FIFA soccer World Cup 2018 group E match between Switzerland and Brazil at the Rostov Arena, in Rostov-on-Don, Russia, Sunday, June 17, 2018. (KEYSTONE/Laurent Gillieron)

Behrami und Neymar: Aus Schweizer Sicht das Bild der WM. Bild: KEYSTONE

Dein Weg im Nationalspiel war nicht immer einfach. Vor allem am Anfang. Wir reden nicht von ganz am Anfang, denn begonnen hat alles mit einem Paukenschlag. 2005, Barrage gegen die Türkei, Du wirst im Heimspiel eingewechselt, schiesst gleich das Tor zum 2:0, ein Tor das entscheidend ist, dass wir überhaupt an der WM in Deutschland dabei sein und eines der grössten Schweizer Fussballfeste der Geschichte erleben dürfen (ok, das Ukraine-Drama blenden wir jetzt einfach aus).

In dieser Zeit beginnen aber auch deine Probleme. Häufig hast du dich alleine und unverstanden gefühlt. Irgendwann hast du von «Schuelerreisli-Stimmung» gesprochen. Später hast du mir einmal erzählt, wie sehr du dir gewünscht hättest, dass sich jemand um dich gekümmert hätte. Du wolltest es später anders machen. Und genau das hast du getan.

Du hast eine beeindruckende Entwicklung vollzogen. Unter Ottmar Hitzfeld begann sich dein Einfluss zu mehren. Unter Vladimir Petkovic wurde er stets noch grösser. Du warst der Vater für alle albanisch stämmigen Jungen. Und manchmal war ja das tatsächlich nicht ganz so einfach, bei dem manchmal durchaus vorhandenen Übermut.

Wenn wir nur eine einzige Szene rauspicken dürften, um deine Grossartigkeit zu beschreiben, dann wäre es jene im Spiel gegen Ecuador an der WM 2014. Nachspielzeit, es steht 1:1. Wie du mit einem gewagten Tackling das Gegentor verhinderst, den Ball nimmst, los läufst, immer weiter, umgesäbelt wirst, wieder aufstehst, den Ball weiterspielst und damit den 2:1-Siegtreffer einleitest, ist schlicht Wahnsinn. Eine Szene für die Ewigkeit.

abspielen

Das 2:1 gegen Ecuador im Video. Video: streamable

Was neben deinen kämpferischen Fähigkeiten auf dem Platz besonders beeindruckend war: Deine Fähigkeit, zu reflektieren. Es gibt rund um dieses Schweizer Nationalteam keinen einzigen so klugen Kopf wie Dich. Du sprichst aus, was alle sehen – und sich nur wenige getrauen, zu sagen. Weil du gemerkt hast, dass es sich lohnt, sich zu öffnen.

Deine Beliebtheit bei den Schweizer Fans ist kein Zufall, sondern die Folge deines stetig grossartigen Einsatzes, gepaart mit der nötigen Prise Lockerheit, Humor – und eben dieser Deutlichkeit in der Analyse, auch in schwierigen Momenten.

Nach der EM 2016 hast du hemmungslos geweint, weil du gedacht hast, es gehe eine Ära zu Ende. Weil du gefürchtet hast, nie mehr die Chance auf diesen verflixten Viertelfinal zu kriegen. Deine Tochter hat dich überzeugt, noch einmal weiterzumachen. Sie hat dich überzeugt, nach den bitteren Tränen gegen Argentinien und gegen Polen noch einmal alles aus deinem Körper herauszupressen. Um doch noch in die Geschichte einzugehen. Als Teil jener Mannschaft, die es erstmals in der Neuzeit schafft, einen Viertelfinal zu erreichen. Gegen Schweden schien dieser Moment endlich zu kommen. Aber es hat nicht sollen sein.

ARCHIVBILD ZUR AUSSORTIERUNG VON BEHRAMI AUS DER SCHWEIZER NATIONALMANNSCHAFT -- Switzerland's midfielder Valon Behrami reacts during the FIFA World Cup 2018 round of 16 soccer match between Sweden and Switzerland at the Krestovski Stadium, in St. Petersburg, Russia, Tuesday, July 3, 2018. (KEYSTONE/Laurent Gillieron)

Auch an der WM 2018 blieb für die Schweiz nach dem Achtelfinal nur die Enttäuschung. Bild: KEYSTONE

Nach der WM hast du keine Überzeugung gebraucht, um weiter bei diesem Team zu bleiben. Weil es dir so viel gibt. So viel Lust am Fussball und Lust am Leben. Doch nun ist plötzlich alles anders. Nun darfst du nicht mehr Teil der Schweizer Nationalmannschaft sein. Wie es der Schweizer Fussballverband geschafft hat, dir deinen Abschied zu vermiesen, macht fassungslos.

Aber eigentlich verwundert es einen in diesen Tagen ja nicht. Was kümmert die Herren vom hohen Ross ohne Fussball-Erfahrung schon das Befinden von einem der verdientesten Schweizer Nationalspieler? Doch zumindest vom Nationaltrainer hätten wir etwas mehr Stil erwartet.

Ein mickriges Telefonat, um dein Ende als Nationalspieler zu verkünden? Und das alles wird einfach so selbstverständlich geduldet? Das Staunen wird immer grösser.

Umfrage

Ist Petkovics Entscheid, nicht mehr auf Behrami zu setzen richtig?

  • Abstimmen

3,732

  • Ja, es müssen junge Spieler nachkommen.8%
  • Ja, aber die Kommunikation müsste professioneller laufen.29%
  • Nein, Behrami ist immer noch ein zentraler Spieler des Teams.58%
  • Ich weiss es nicht.6%

Lieber Valon, du gehst als Schweizer Rekordspieler. Sechs Mal hast du an einer EM oder einer WM teilgenommen. Das hat vor Dir kein Schweizer geschafft. Als du uns von deinen Gefühlen zu diesem Rekord erzählt hast, sagtest du als erstes, wie stolz du bist, dass dieser Rekord von dir nicht lange halten wird – weil du überzeugt bist, dass die Jungen dich bald einholen werden.

Möge es so sein. Weil es bedeuten würde, dass die Schweiz auch weiter an Europameisterschaften und Weltmeisterschaften teilnehmen darf. Aber sei dir sicher: Wir werden dich vermissen.

Dieser Fussballplatz schwebt auf leeren Kanistern

abspielen

Video: srf

Die Nati-Karriere von Valon Behrami

Du weisst noch nicht, wem du an der WM helfen sollst? Hier findest du DEIN Team!

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Wir haben alle WM-Spiele analysiert – eine Spielminute hat es besonders in sich

Link zum Artikel

Weltmeister der Outfits: Nigeria ist jetzt schon das stylischste Team der WM 2018

Link zum Artikel

Nicht schön, aber ruhig – so lebt es sich im Schweizer WM-Camp in Togliatti

Link zum Artikel

So funktioniert der Videobeweis bei der WM-Premiere in Russland

Link zum Artikel

Du willst im WM-Tippspiel gewinnen? Dann mach, was die Forscher dir raten

Link zum Artikel

Nochmals 12 Prozent mehr – soviel Preisgeld verteilt die FIFA an der WM

Link zum Artikel

Fasten your seat belt! So war der Flug der Nati ins WM-Quartier

Link zum Artikel

Nur ein WM-Star pro Rückennummer und die Frage: Welchen wählst du aus?

Link zum Artikel

Nehmt euch in acht, Fussballfans: Die Saison der Temporär-Fans hat wieder begonnen

Link zum Artikel

Die schönsten und bemerkenswertesten Nationalhymnen der 32 WM-Teams

Link zum Artikel

Diese Fussballer musst du im Auge haben – die Schlüsselspieler der 32 WM-Teilnehmer

Link zum Artikel

Die 23 besten WM-Momente, die du schon wieder vergessen hast

Link zum Artikel

«Extrem durch Social Media geprägt» – Hummels kritisiert «Generation Sané»

Link zum Artikel

Fünf Volltreffer und eine «Kanterniederlage» – so daneben liegt Panini mit seinem WM-Album

Link zum Artikel

Keine Ahnung von Fussball? Mit diesen 11 Floskeln wirkst auch du wie ein Profi

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

FIFA-Schiriboss Busacca: «Mit dem Videobeweis wird der Fussball korrekter»

Link zum Artikel

So hast du die besten WM-Momente aller Zeiten noch nie gesehen

Link zum Artikel

Die offizielle WM-Hymne heisst «Live It Up»  – und ist ... hach, wir geben auf

Link zum Artikel

Wären wir Nati-Trainer, so würden wir gegen Brasilien aufstellen – und du?

Link zum Artikel

Alkohol, Party und Sex in DJ-Antoines Fan-Song: «Wir haben die Leitplanken breit gesetzt»

Link zum Artikel

Die Schweiz hat einen neuen WM-Song – er ist das Gegenteil von DJ Antoines Olé-Olé-Lied

Link zum Artikel

Flirt-Tipps für Russland, dann Shitstorm – Argentiniens Fussballverband entschuldigt sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Fussball-WM 2018 in Russland

Du weisst noch nicht, wem du an der WM helfen sollst? Hier findest du DEIN Team!

25
Link zum Artikel

Wir haben alle WM-Spiele analysiert – eine Spielminute hat es besonders in sich

2
Link zum Artikel

Weltmeister der Outfits: Nigeria ist jetzt schon das stylischste Team der WM 2018

3
Link zum Artikel

Nicht schön, aber ruhig – so lebt es sich im Schweizer WM-Camp in Togliatti

5
Link zum Artikel

So funktioniert der Videobeweis bei der WM-Premiere in Russland

8
Link zum Artikel

Du willst im WM-Tippspiel gewinnen? Dann mach, was die Forscher dir raten

18
Link zum Artikel

Nochmals 12 Prozent mehr – soviel Preisgeld verteilt die FIFA an der WM

0
Link zum Artikel

Fasten your seat belt! So war der Flug der Nati ins WM-Quartier

7
Link zum Artikel

Nur ein WM-Star pro Rückennummer und die Frage: Welchen wählst du aus?

9
Link zum Artikel

Nehmt euch in acht, Fussballfans: Die Saison der Temporär-Fans hat wieder begonnen

20
Link zum Artikel

Die schönsten und bemerkenswertesten Nationalhymnen der 32 WM-Teams

30
Link zum Artikel

Diese Fussballer musst du im Auge haben – die Schlüsselspieler der 32 WM-Teilnehmer

18
Link zum Artikel

Die 23 besten WM-Momente, die du schon wieder vergessen hast

22
Link zum Artikel

«Extrem durch Social Media geprägt» – Hummels kritisiert «Generation Sané»

20
Link zum Artikel

Fünf Volltreffer und eine «Kanterniederlage» – so daneben liegt Panini mit seinem WM-Album

3
Link zum Artikel

Keine Ahnung von Fussball? Mit diesen 11 Floskeln wirkst auch du wie ein Profi

34
Link zum Artikel

FIFA-Schiriboss Busacca: «Mit dem Videobeweis wird der Fussball korrekter»

8
Link zum Artikel

So hast du die besten WM-Momente aller Zeiten noch nie gesehen

2
Link zum Artikel

Die offizielle WM-Hymne heisst «Live It Up»  – und ist ... hach, wir geben auf

19
Link zum Artikel

Wären wir Nati-Trainer, so würden wir gegen Brasilien aufstellen – und du?

55
Link zum Artikel

Alkohol, Party und Sex in DJ-Antoines Fan-Song: «Wir haben die Leitplanken breit gesetzt»

57
Link zum Artikel

Die Schweiz hat einen neuen WM-Song – er ist das Gegenteil von DJ Antoines Olé-Olé-Lied

43
Link zum Artikel

Flirt-Tipps für Russland, dann Shitstorm – Argentiniens Fussballverband entschuldigt sich

5
Link zum Artikel

Fussball-WM 2018 in Russland

Du weisst noch nicht, wem du an der WM helfen sollst? Hier findest du DEIN Team!

25
Link zum Artikel

Wir haben alle WM-Spiele analysiert – eine Spielminute hat es besonders in sich

2
Link zum Artikel

Weltmeister der Outfits: Nigeria ist jetzt schon das stylischste Team der WM 2018

3
Link zum Artikel

Nicht schön, aber ruhig – so lebt es sich im Schweizer WM-Camp in Togliatti

5
Link zum Artikel

So funktioniert der Videobeweis bei der WM-Premiere in Russland

8
Link zum Artikel

Du willst im WM-Tippspiel gewinnen? Dann mach, was die Forscher dir raten

18
Link zum Artikel

Nochmals 12 Prozent mehr – soviel Preisgeld verteilt die FIFA an der WM

0
Link zum Artikel

Fasten your seat belt! So war der Flug der Nati ins WM-Quartier

7
Link zum Artikel

Nur ein WM-Star pro Rückennummer und die Frage: Welchen wählst du aus?

9
Link zum Artikel

Nehmt euch in acht, Fussballfans: Die Saison der Temporär-Fans hat wieder begonnen

20
Link zum Artikel

Die schönsten und bemerkenswertesten Nationalhymnen der 32 WM-Teams

30
Link zum Artikel

Diese Fussballer musst du im Auge haben – die Schlüsselspieler der 32 WM-Teilnehmer

18
Link zum Artikel

Die 23 besten WM-Momente, die du schon wieder vergessen hast

22
Link zum Artikel

«Extrem durch Social Media geprägt» – Hummels kritisiert «Generation Sané»

20
Link zum Artikel

Fünf Volltreffer und eine «Kanterniederlage» – so daneben liegt Panini mit seinem WM-Album

3
Link zum Artikel

Keine Ahnung von Fussball? Mit diesen 11 Floskeln wirkst auch du wie ein Profi

34
Link zum Artikel

FIFA-Schiriboss Busacca: «Mit dem Videobeweis wird der Fussball korrekter»

8
Link zum Artikel

So hast du die besten WM-Momente aller Zeiten noch nie gesehen

2
Link zum Artikel

Die offizielle WM-Hymne heisst «Live It Up»  – und ist ... hach, wir geben auf

19
Link zum Artikel

Wären wir Nati-Trainer, so würden wir gegen Brasilien aufstellen – und du?

55
Link zum Artikel

Alkohol, Party und Sex in DJ-Antoines Fan-Song: «Wir haben die Leitplanken breit gesetzt»

57
Link zum Artikel

Die Schweiz hat einen neuen WM-Song – er ist das Gegenteil von DJ Antoines Olé-Olé-Lied

43
Link zum Artikel

Flirt-Tipps für Russland, dann Shitstorm – Argentiniens Fussballverband entschuldigt sich

5
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Alle reden von der grünen Welle – doch in Bern führt kein Weg am CVP-Orange vorbei

Link zum Artikel

Die Lösung der Lebensmittelkrise könnte aus Nigeria kommen – in Gestalt dieser Frau

Link zum Artikel

Sunrise-Chef spricht Klartext: Die UPC-Übernahme «ist tot» – das hat Folgen für die Kunden

Link zum Artikel

«Euch 2 möchte ich nicht im Dunkeln begegnen» – Nico zwischen «Bachelor»-Kandidatinnen

Link zum Artikel

Googles smarte Lautsprecher verstehen nun Schweizerdeutsch – und das können sie sonst noch

Link zum Artikel

1500 Matches und kein Ende in Sicht – die spannendsten Zahlen zum grossen Federer-Jubiläum

Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Alarm! Genie Bouchard braucht Hilfe beim Sudoku

Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Alle reden von der grünen Welle – doch in Bern führt kein Weg am CVP-Orange vorbei

80
Link zum Artikel

Die Lösung der Lebensmittelkrise könnte aus Nigeria kommen – in Gestalt dieser Frau

73
Link zum Artikel

Sunrise-Chef spricht Klartext: Die UPC-Übernahme «ist tot» – das hat Folgen für die Kunden

37
Link zum Artikel

«Euch 2 möchte ich nicht im Dunkeln begegnen» – Nico zwischen «Bachelor»-Kandidatinnen

20
Link zum Artikel

Googles smarte Lautsprecher verstehen nun Schweizerdeutsch – und das können sie sonst noch

42
Link zum Artikel

1500 Matches und kein Ende in Sicht – die spannendsten Zahlen zum grossen Federer-Jubiläum

11
Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

216
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

25
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

91
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

65
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Alarm! Genie Bouchard braucht Hilfe beim Sudoku

321
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

81
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

119
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

129
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

357
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

141
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Alle reden von der grünen Welle – doch in Bern führt kein Weg am CVP-Orange vorbei

80
Link zum Artikel

Die Lösung der Lebensmittelkrise könnte aus Nigeria kommen – in Gestalt dieser Frau

73
Link zum Artikel

Sunrise-Chef spricht Klartext: Die UPC-Übernahme «ist tot» – das hat Folgen für die Kunden

37
Link zum Artikel

«Euch 2 möchte ich nicht im Dunkeln begegnen» – Nico zwischen «Bachelor»-Kandidatinnen

20
Link zum Artikel

Googles smarte Lautsprecher verstehen nun Schweizerdeutsch – und das können sie sonst noch

42
Link zum Artikel

1500 Matches und kein Ende in Sicht – die spannendsten Zahlen zum grossen Federer-Jubiläum

11
Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

216
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

25
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

91
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

65
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Alarm! Genie Bouchard braucht Hilfe beim Sudoku

321
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

81
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

119
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

129
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

357
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

141
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

40
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
40Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • zeusli 07.08.2018 23:58
    Highlight Highlight Lieber Valon diese Mannschaft wird ohne dich nicht mehr das selbe sein. Vielen lieben Dank für all die tollen Fussballmomente😊😔 es war schön dich fighten zu sehen🙏
  • Bert der Geologe 07.08.2018 13:02
    Highlight Highlight Ich habe gemeint, im falschen Film zu sein, als Behrami und Lichtsteiner nach der WM NICHT ihren Rücktritt bekannt gaben. Dass der SFV eine hundslausige Kommunikation pflegt, ist leider so, aber dass die Zukunft ohne die Legenden weiterlaufen muss war auch klar.
  • DerewigeSchweizer 07.08.2018 12:58
    Highlight Highlight ???

    Er kann doch ab sofort an der Ü30-WM mitspielen.
    Ist doch kein Problem.
  • CheGue 07.08.2018 12:53
    Highlight Highlight Grossartiger Bericht über einen Sportler der immer alles gegeben hat! Gänsehaut beim Text bezüglich dem Ecuador-Spiel! Es gibt nichts mehr anzufügen! Danke Valon! Grazie!
  • LifeIsAPitch 07.08.2018 12:29
    Highlight Highlight Eigentlich hätte ich Petkovic - nicht aber dem SFV! - mehr Klasse zugetraut. So aber bleibt ein unschöner Beigeschmack beim Abgang dieser absoluten Legende der Schweizer Nationalmannschaft. Würde mir wünschen, Behrami in Zukunft als Trainer zu sehen - oder dass er irgendwann eine Funktion im Verband übernimmt. Ein Mann mit Stil täte dem SFV wahrlich gut!
  • Wenn Åre = Are dann Zürich = Zorich 07.08.2018 12:25
    Highlight Highlight Traurig das Valon Behrami gehen muss, das er aber auch noch so "Abserviert" wird, finde ich unterste Schublade.

    Entweder Petkovic war der Anruf höchst Unangenehm oder er hatte sonst keinen Anstand.

    Das da seit dem Doppeladler-"gstürm" etwas beim Schweizer Verband genauso falsch läuft wie bei den Deutschen sollte klar sein.
    Wurde Lichtsteiner wegen seines Doppeladlers gefeuert? Folgen Xhaka und Shaqiri?
    Wundern würde mich leider gar nichts mehr
  • Vanessa_2107 07.08.2018 11:50
    Highlight Highlight Dieser schöne Kommentar geht unter die Haut und ist hoffentlich Balsam für die verletzte Ehre von Valon Behrami. Ich verstehe auch nicht, wie man gerade diesen grossen Kämpfer auf eine solch fiese Art wissen lässt, dass er nicht mehr in der Nazi ist. Man hätte ihn anlässlich des nächsten Länderspieles offiziell verabschieden können und ihn so noch einmal geehrt. Ja das war nicht die feine Art.
    • ewuillemin 07.08.2018 11:59
      Highlight Highlight Ich danke sehr!
  • leu84 07.08.2018 11:44
    Highlight Highlight Ich finde es nicht schön wie er oder Lichtsteiner? abserviert wurden. Natürlich kennen wir nur Valons Sicht der Dinge. Es ist auch klar, dass die erfahrenen Spieler einmal ersetzt werden müssen. Das ist auch einem Behrami klar. Er wäre der Erste, der bei einem Umbruch mithilft. Er war/ist nicht nur für die "Doppelbürger" wichtig, auch für die gemäss Alex'schen jungen Schweizer. Dank ihm war auch das Tessin im Team vertreten. Grazie Valon
  • Hausmeister krause 07.08.2018 11:12
    Highlight Highlight Press "F" for respect
  • My Senf 07.08.2018 11:03
    Highlight Highlight Alles Gut und Recht.

    Nur fehlt mir die reflektierte Sicht der Dinge.


    Wieso macht der Valon einen auf Özil?

    Die Medien und die Fans haben ihn nie spüren lassen, dass er 2 Wahl ist.

    Haben wir ein (Rassismus) Problem? Wenn ja, wie manifestiert sich das? Indem ein Doppelbürger Trainer einen Doppelbürger Spieler (33 Jährig, 1.5Mio Marktwert!) nicht mehr als erste Wahl aufbieten will?!

    Da haben einige übers Ziel hinausgeschossen und voll ins Sommerloch getroffen!
  • Butschina 07.08.2018 11:03
    Highlight Highlight Ich denke, der Zeitpunkt für eine Reorganisation ist sicher momentan gut. Allerdings geht es gar nicht einen Spieler auf diese Art und Weise wie es bei Behrami war zu entlassen. Er hat viel für die Schweizer Nati gemacht. Ich verstehe es gut, dass Behrami enttäuscht ist. Dankbarkeit gleich null. Sowas macht man persönlich und nicht in einem kurzen Telefonat.
  • Darkside 07.08.2018 10:56
    Highlight Highlight Petko soll endlich abhauen. Und die Pfeifen vom Verband gleich mit. Stilloser geht's nicht mehr.
  • Lord_Mort 07.08.2018 10:50
    Highlight Highlight Was ich nicht verstehe ist wie man Kämpfer wie Behrami so absägen kann während Spieler wie Dzenaili offenbar weiterhin das Vertrauen des Trainers geniessen. Dies obwohl Dzemaili, im Gegensatz zu Behrami, keinerlei Mehrwert für die Nati hat.
  • Thinktrue 07.08.2018 10:21
    Highlight Highlight Mich interessiert Fussball nicht besonders und trotzdem rege ich mich auf, wenn völlig unsensible, arrogante und ungebildete „Funktionäre“ verdiente Spieler und die Fans enttäuschen und frustrieren! Bei den Spielern wird das kleinste Vergehen zum Politikum. Aber den wirklichen Versagern passiert nie etwas! Es in der Politik, und im Sport (nicht nur beim Fussball) überall dasselbe und wird leider immer so bleiben!
    • John Carter 07.08.2018 10:43
      Highlight Highlight ....aber Du weist schon das an der WM in Russland die Spieler auf dem Feld waren und nicht die Funktionäre.

      Und die haben, ausser dem lustigen "Adler-Gruss" ans Grosi in Albanien nicht wirklich viel gebracht.

      Sie hätten auf dem Platz ein Zeichen setzen können! Sie haben peinlich abgeloost.

      Es muss jetzt aufgeräumt werden im Team, neue unverbrauchte Spieler müssen her.

      Wer in der CH Nati spielt singt die CH Nationalymne oder bleibt fern. Dieses halb halb geht nicht mehr.
    • Stichelei 07.08.2018 10:57
      Highlight Highlight Thinktrue: Was hat jetzt das Absingen unseres Schweizer Psalms (wir haben eben ein Kirchenlied und keine Nationalhymne) mit Einsatz und fussballerischem Können auf dem Platz zu tun?
    • Stichelei 07.08.2018 11:08
      Highlight Highlight Sorry Thinktrue. Mein Kommentar war natürlich an John Carter gerichtet, nicht an dich.
    Weitere Antworten anzeigen
  • LeChef 07.08.2018 10:19
    Highlight Highlight Ähm, eine ehrliche Frage: Warum ist jetzt schon wieder reflexartig der Verband schuld? Das ist doch ein Petkovic-Ding und geht ganz auf seine Kappe. Der Trainer bestimmt, wen er nominiert und wen nicht.

    Es mag schon vorkommen, dass der Verband Einfluss nimmt auf ein Aufgebot, aber haben wir in diesem Fall irgendeinen Anhaltspunkt, dass es so gewesen ist? Nein. Also warum so tun als ob?
    • LeChef 07.08.2018 10:27
      Highlight Highlight Genauso schreibt es der AZ Autor übrigens auch in seinem anderen Artikel, der hier auf watson aufgeschaltet wurde. Petkovic dies, Petkovic das.

      Und hier ist es plötzlich der SFV.
    • dan2016 07.08.2018 11:15
      Highlight Highlight ich halte von Petkovic relativ viel als Trainer. Aber der Verband weiss seit 4 Jahren, dass Petkovic und die Öffentlichkeit sicherlich nicht der Kern seiner Kompetenzen ist.
      Und - auch wenn es die Aufgabe des Trainers ist - der Terminplan des Trainers sollte dem Verband a) bekannt sein, b) sollte das Thema Erneuerung durchaus mit den Vorgesetzten mal durchgesprochen worden sein und c) gibt es einen Kommunikationsverantwortlichen (was der macht, ausser ab und zu bei allzu starkem Feuer eine lächerliche Korrektur abzusetzen, bleibt letztendlich ein Rätsel).
  • grind 07.08.2018 10:06
    Highlight Highlight kriege jetzt noch hühnerhaut wenn ich die ecuador-szene sehe
  • Schlingel 07.08.2018 09:57
    Highlight Highlight Djourou, Dzemaili und Lichtsteiner darf Petkovic gerne aussortieren. Aber doch sicher nicht Behrami!
  • Shmarijo 07.08.2018 09:54
    Highlight Highlight Gänsehaut... weil jedes Wort wahr ist!
  • N. Y. P. D. 07.08.2018 09:45
    Highlight Highlight Sehr schön geschrieben.

    Dank Behrami hat sehr vieles im Hintergrund geklappt. Er hat es sicher gerne gemacht. Und vielleicht merkte es sein direkter Vorgesetzter nicht mal, wie auch dank ihm die ganze Mannschaft als Einheit zusammengehalten wurde.

    Und jetzt also ein schnöder Anruf. Danke Valon, und tschüss !

    Niemand bestreitet die Verjüngung. Aber doch nicht so ! Wie ein Abfallsack wurde er entsorgt.
  • samy4me 07.08.2018 09:41
    Highlight Highlight Grande Vale!
  • Selbst-Verantwortin 07.08.2018 09:37
    Highlight Highlight ...aber Petkovic will lieber solche, die liegen bleiben, Hände verwerfen, Adlerzeichen machen. Behrami gewann nahezu jeden Zweikampf an der WM und neutralisierte Spieler wie Neymar. Sowas wollen wir doch nicht. 🤦‍♀️🤦‍♂️
    Petkovic ist überfällig.
  • DerSimu 07.08.2018 09:36
    Highlight Highlight Entweder Petkovic hat hier ein absolut genialer Schachzug gespielt, für den wir ihn im Nachhinein feiern werden, oder (was ich eher denke) es kommt zu einer gewaltigen Bauchlandung.
  • Don Sinner 07.08.2018 09:36
    Highlight Highlight Muss man sich jetzt wirklich tagelang auf allen Kanälen diese Mimimi anhören? Als ob die Welt unterginge? Diese öffentliche Trauerarbeit grenzt an Realsatire - angesichts echter Tragödien im wahren Leben. Und: wissen wir denn, was hinter den Kulissen gelaufen ist? Stichwort Doppeladler. Bitte bleibt auf dem Teppich. Grow up!
    • JJ17 07.08.2018 09:47
      Highlight Highlight Tagelang? Das ganze wurde erst vor 15 Stunden von Valon Behrami auf Twitter kommuniziert.
    • Don Sinner 07.08.2018 11:43
      Highlight Highlight JJ17: Die Erfahrung zeigt, dass das Thema jetzt tagelang abgefei... - tschuldigum - abgeflennt wird.
  • Zeit_Genosse 07.08.2018 09:34
    Highlight Highlight In etwa so hätte der Verband über den Trainer die Möglichkeit gehabt Valon persönlich und dann medial zu begleiten. Der Verband lässt völliges Kommunikationstalent vermissen was Fragen aufwirft, wie den der Verband geführt wird und ob es für den Aufbau einer neuen Generation nicht eben einen Trainer braucht der kommunizieren, integrieren und motivieren kann und ein Team auch bezüglich Softfaktoren zu einer Mannschaft formen kann. Ein Neuanfang mit den Alten auf dem Platz ist ebenso schwierig wie mit dieser Führung. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt Seilschaften in der Verbandsführung zu kappen.
  • Carlitos Fauxpas 07.08.2018 09:34
    Highlight Highlight Unsägliche Sauerei einen allseits anerkanntermassen Topspieler und langjährigen Leistungsträger so abzusagen!
  • KeineSchlafmützeBeimFahren 07.08.2018 09:34
    Highlight Highlight Valon, ich werde dich vermissen! Durch dich haben viele Schweizer mit albanischem Migrationshintergrund die Schweizer Nati liebgewonnen und konnten sich endlich mehr mit der Schweiz identifizieren. Du bist also ein Stück Schweizer Geschichte. Sei stolz auf dich, so wie wir stolz auf dich sind. Und lass dir nichts von diesen elitären Männern im SFV gefallen. Der Schweizer Fussball seid ihr!
  • chnobli1896 07.08.2018 09:23
    Highlight Highlight Die Szene gegen Ecuador zeigt seine positiven Eigenschaften perfekt auf. Super Tackling unter Druck, dann gefoult werden und trotzdem weiterrennen, zielstrebig bleiben und nicht aufgeben.
  • Capodituttiicapi 07.08.2018 09:23
    Highlight Highlight Danke Valon für deinen unermüdlichen Einsatz. Ein Kämpfer. Auf das ein wenig Christina Aguilera
    Play Icon
  • Rübli 07.08.2018 09:20
    Highlight Highlight Die Szene gegen Ecuador, unglaublich. So sollte Fussball immer sein. Hinfallen, Rolle vorwärts, aufstehen, weiterspielen.
  • DocShi 07.08.2018 09:19
    Highlight Highlight Diesen Artikel unterschreibe ich Satz für Satz und Wort für Wort.
    Daumen hoch!
  • BigMic 07.08.2018 09:18
    Highlight Highlight Ganz genau....
    Danke Valon!

Vucinic lässt der Schweiz die Hosen herunter und trägt sie als Kopfschmuck

8. Oktober 2010: Dass die Schweiz in Montenegro mit 0:1 verliert, gerät beinahe zur Nebensache. Für Aufsehen sorgt vielmehr der unkonventionelle Jubel des einzigen Torschützen Mirko Vucinic.

Nach dem enttäuschenden Ausscheiden in der Gruppenphase an der WM 2010 will es die Schweizer Nati am nächsten Turnier besser machen. Doch die EM 2012 verpasst sie – weil der Start völlig in die Hose geht.

Zuerst ein 1:3 in Basel gegen England, dann eine unerwartete 0:1-Niederlage auswärts gegen Montenegro. In Podgorica fehlt es der Schweiz an Durchschlagskraft, sie hat keine Ideen, wie sie den Gegner überwinden kann. So fällt das einzige Tor auf der anderen Seite. In der 67. Minute vernascht …

Artikel lesen
Link zum Artikel