DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nach Rassismus-Debatte – Cleveland Indians haben einen neuen Namen

23.07.2021, 17:5823.07.2021, 19:40

Der Baseball-Klub Cleveland Indians heisst neu Cleveland Guardians. Nach der Saison 2021 geht der Verein mit dem neuen Namen an den Start, ein genaues Datum ist noch nicht bekannt. Anlass für die Namensänderung ist die Rassismus-Debatte, die um den vorbelasteten Namen «Indians» entfacht worden ist. Wie Axios.com schreibt, gab es jahrelange Proteste, weil der Name «Indians» von vielen amerikanischen Ureinwohnern als beleidigend angesehen wird.

Zunächst hat Cleveland das Chief-Wahoo-Logo ausgetauscht, jetzt folgt der Namenswechsel. In einem pathetischen Video, das von US-Schauspieler Tom Hanks gesprochen wird, wird der neue Name «Guardians» präsentiert. Zudem werden die Werte und Ideale der Stadt hervorgehoben. Der neue Name soll für die vielen Statuen stehen, wie ran.de schreibt. Diese würden im hektischen Strassenverkehr als «Guardians of Traffic» bezeichnet, zu finden sind sie an der berühmten Lorain-Carnegie-Brücke.

(rst)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Jadon Sancho und Co. protestieren gegen Rassismus

1 / 6
Jadon Sancho und Co. protestieren gegen Rassismus
quelle: keystone / lars baron / pool
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Barbie bezieht Stellung gegen Rassismus.

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

23 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Darkside
23.07.2021 18:15registriert April 2014
Ich hätte ja Cleavers gut gefunden. Aber wenigstens wurde es nicht Cleveland Baseball Team...
322
Melden
Zum Kommentar
avatar
Norenthal
23.07.2021 18:08registriert September 2020
Hätte leidere Namen gegeben. Ich hätte sie Cleveland Mosby genannt...
Item, war Guardians bei den ex Redskins nicht auch auf der geleakten Shortlist?
Die verweilen ja noch etwas bei Football Team
212
Melden
Zum Kommentar
23
Die schöne neue SCB-Welt – ein Disneyland für einen erfolglosen Trainer
SCB-Manager Raëto Raffainer stützt nach der ordentlichen Geschäftsleitungssitzung vom Mittwoch Trainer Johan Lundskog. Wie ist es möglich, dass sich einer der erfolglosesten Trainer der SCB-Geschichte (seit 1931) weiterhin im Amt halten kann?

Um eine Antwort auf diese Frage zu finden, müssen wir uns für einmal mit einer staubtrockenen, eigentlich langweiligen Materie eingehend befassen: Mit den modernen, vorbildlichen SCB-Führungsstrukturen. Eine sachliche Analyse. Keine Polemik also.

Zur Story