wolkig, aber kaum Regen
DE | FR
9
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
Kügeli-WM 2020

Kügeli-WM: Grandiose Schweizer Nati schlägt Finnland und übernimmt Rang 1

Die Schweiz in Rot nagelte Finnland phasenweise an die Bande.
Die Schweiz in Rot nagelte Finnland phasenweise an die Bande.bild: watson
Kügeli-WM 2020

Grandiose Nati schlägt auch Finnland und übernimmt Rang 1 – Kanadas Stars am Boden

Präsentiert von
Branding Box
Präsentiert von
Branding Box
Die Schweizer Nati trumpft an der watson Kügeli-WM weiter gross auf und schlägt dank eines famosen Schlussdrittels auch Favorit Finnland. Dem Starensemble aus Kanada hingegen droht das peinliche Aus in der Gruppenphase.
11.05.2020, 16:3013.05.2020, 10:30
  Sportredaktion
Sportredaktion
Folge mir
Emily Engkent
Folge mir

Schweiz – Finnland

Video: watson/een

Gleich geht's weiter mit den News zur Kügeli-WM, vorher ein kurzer Werbe-Hinweis:

Für jedes Spiel das passende Rezept!
Die Eisheiligen und Hockey? Hier ein Seelenwärmer für die Pausen: ein feiner Chai Latte. Nach dem Spiel passt dann gut Ghackets mit Hörnli. Und hey, Finnland: Gegen Norwegen hilft euch vielleicht eine schwedische Apfeltorte. Mehr dazu im Video.

Ach ja: Watson setzt Standards im Kügeli-Hockey. Wir in der Milchwirtschaft. Das ist swissmilk green.
Promo Bild

Und nun zurück zum Sport ...

Die Schweiz schlägt dank einer deutlichen Steigerung gegenüber dem Spiel gegen Kasachstan Finnland. Erstmals an diesem Turnier treffen die Jungs von Patrick Fischer bereits im ersten Drittel. Auf den Führungstreffer von Timo Meier folgt aber sogleich wieder der Ausgleich von Finnlands Mikko Rantanen.

Im letzten Drittel fliegen dann die Fetzen. Nati-Captain Raphael Diaz fliegt plötzlich über die Bande! «Da dachte ich, alles ist verloren. Doch wir haben den zusätzlichen Platz danach gut genutzt», wird Nico Hischier nach dem Spiel sagen. Tatsächlich trumpfen die Schweizer nach dem Zwischenfall gross auf. Suter bringt die roten Kugeln wieder in Führung und wenig später doppelt Hischier nach. Die Schweiz feiert im dritten Spiel bereits den dritten Sieg.

Schweiz – Finnland 3:1 (1:1, 0:0, 2:0)
watson Arena. – 0 Zuschauer
Tore: 3. Meier 1:0, 17. Rantanen 1:1, 51. Suter 2:1, 58. Hischier 3:1.
Schweiz: Josi, Diaz; Hischier, Meier, Suter.
Finnland: Heiskanen, Vatanen; Aho, Laine, Rantanen

Internationale Spiele

Die Highlights des Tages:

Video: watson/een

Gruppe A

Tschechien – Kanada 2:1

Kanada steht am vierten Tag des Turnier bereits unter Druck. Langsam aber sicher müsste ein Sieg her, doch die Stürmer treffen einfach nicht. So gibt es auch gegen Tschechien eine Niederlage. Das Verteidiger-Tor von Morgan Rielly reicht nicht. Für Tschechien treffen die in der Schweiz bestens bekannten Roman Cervenka und Dominik Kubalik.

Tschechien – Kanada 2:1 (0:0, 1:1, 1:0)
watson Arena. – 0 Zuschauer
Tore: 23. Kubalik 1:0, 28. Reilly 1:1, 54. Cervenka 2:1.

Deutschland – Schweden 3:1

Weiterhin in überraschend guter Form präsentieren sich die Deutschen. Nach Kanada bezwingen sie nun auch Schweden. Und Moritz Seider zeigt einmal mehr, warum Steve Yzerman in Detroit auf ihn setzt. Mit zwei Toren ist der junge Verteidiger Mann des Spiels.

Deutschland – Schweden 3:1 (1:1, 0:0, 2:0)
watson Arena. – 0 Zuschauer
Tore: 7. Seider 1:0, 13. Hedman 1:1, 43. Holzer 2:1, 50. Seider 3:1

Resultate:
Gruppe A
Tschechien – Kanada 2:1 (0:0, 1:1, 1:0)
Deutschland – Schweden 3:1 (1:1, 0:0, 2:0)

Tabelle:

Bild
Bild: watson

Gruppe B

USA – Russland 2:1nV

Die USA sind nach ihrem Fehlstart auf Wiedergutmachung aus. Nach einem frühen Treffer von Verteidiger Zach Werenski sieht es lange nach drei Punkten im Prestige-Duell gegen Russland aus. Doch Alex Ovechkin bringt die Russen kurz vor Schluss doch noch in die Verlängerung. Dort sind es aber die Amerikaner, die sich den Zusatzpunkt sichern. Auston Matthews schiesst die US-Boys zum Sieg.

USA – Russland 2:1nV (1:0, 0:0, 0:1, 1:0)
watson Arena. – 0 Zuschauer
Tore: 17. Werenski, 58. Ovechkin, 64. Matthews 2:1

Resultate
Gruppe B
USA – Russland 2:1nV (1:0,0:0,0:1,1:0)
Schweiz – Finnland 3:1 (1:1,0:0,2:0)

Tabelle:

Bild
Bild: watson
Topskorer-Wertung:
1. Radko Gudas (CZE) [3 Tore]
1. Moritz Seider (GER) [3]
1. Mikko Rantanen (FIN) [3]
4. Raphael Diaz (SUI) [2]
4. Pius Suter (SUI) [2]
4. Timo Meier (SUI) [2]
4. Alex Ovechkin (RUS) [2]
4. Auston Matthews (USA) [2]
4. Filip Forsberg (SWE) [2]
4. Roman Cervenka (CZE) [2]
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

So schön kann man im Garten Hockey spielen

1 / 60
So schön kann man im Garten Hockey spielen
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Trailer - Kugelbahn-WM

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

9 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Pat the Rat (das Original)
11.05.2020 16:47registriert Februar 2017
Endlich hat Hischier an dieser WM sein erstes Tor geschossen!
Ich hoffe bei Ihm ist jetzt der Knopf geplatzt und Er lässt noch viele weitere Treffer folgen...

Hopp 🇨🇭, Hopp 🇨🇭, Hopp 🇨🇭!!!
782
Melden
Zum Kommentar
avatar
zellweger_fussballgott
11.05.2020 17:24registriert November 2017
Was die Schweizer singen nicht bei der Nationalhymne? Ein Wunder, dass Eismeister Zaugg dies noch nicht aufgefallen ist...
532
Melden
Zum Kommentar
avatar
dustin' brothman
11.05.2020 18:41registriert Oktober 2019
Na also und pünktlich gegen die Grossen wird wieder geliefert! Die finden sich immer besser auf dem Feld. Das macht wirklich Spass diesen Jungs zuzuschauen.
Die Kugel kommt immer mehr ins Rollen. Mal sehn, wie weit es geht.

Allez la 🇨🇭!
271
Melden
Zum Kommentar
9
Dieser Schiri-Schubser von Liga-Topskorer Cervenka beschäftigt die Hockey-Schweiz
Titelverteidiger Zug droht sogar die Pre-Playoffs zu verpassen. Nach der 1:4-Heimniederlage gegen Lugano liegen die Zentralschweizer noch vier Punkte vor Rang 11.

Bei den Lakers musste Liga-Topskorer Roman Cervenka in der 8. Minute vorzeitig unter die Dusche. Als Grund wurde eine Tätlichkeit gegen einen Offiziellen angegeben. Das könnte eine längere Sperre nach sich ziehen.

Zur Story