Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Liveticker

SCB trotz Overtime-Sieg mit dem Rücken zur Wand – Fribourg und Lausanne in den Playoffs



Alle NL-Topskorer der Qualifikation seit 2002/2003

Wenn Hockeyspieler im Büro arbeiten würden

Play Icon

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

8
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • feuseltier 29.02.2020 01:50
    Highlight Highlight Was machen die Teams bis zum 15. März?? Däumchen drehn & dann wieder Vollgas geben nach mindst. 2 Wochen....

    Testspiele?
  • morax 28.02.2020 22:13
    Highlight Highlight Jänu, dann gehen wir halt in die Playouts, auch okay.
  • Shizophrenic 28.02.2020 21:53
    Highlight Highlight Hämische Kommentare über den SCB in 3,2,1....
  • Luca Regnipuzz 28.02.2020 21:34
    Highlight Highlight zu Bild 4: Die Ambri-Fans stehen in der Curva Sud. Die Curva Nord gehört den Lugano-Fans.
  • Ass 28.02.2020 19:48
    Highlight Highlight Die Meisterschaft hat eine neue Wende genommen! Wer wird Qualisieger/ letzer Meister? In Zukunft wird es ja keine Hockeyspiele mehr geben, denn so wenig Corona-Fälle wird es wohl nie mehr geben.
    • Amboss 28.02.2020 20:22
      Highlight Highlight Haste getrunken oder was?
    • ursus3000 28.02.2020 20:52
      Highlight Highlight @ Amboss Er versucht doch bloss witzig zu sein
    • Antiklaus 29.02.2020 00:18
      Highlight Highlight So wenige Corona Fälle gibt es nie wieder, diese Aussage stimmt. (Leider). Der Virus ist gefährlicher als angenommen. (Nicht die Todesfälle aber die Ansteckungen). Was das für das Eishockey bedeutet, kann heute noch niemand voraus sagen.

Eismeister Zaugg

Der tiefere Grund für die SCB-Krise: Marc Lüthi ist zu mächtig geworden

SCB-Manager Marc Lüthi (59) sieht seit zwei Jahren tatenlos zu, wie sein Sportchef Alex Chatelain Sven Leuenbergers meisterliches Erbe ruiniert. Deshalb trägt er die Verantwortung für die missglückte Saison. Handelt er nicht, geht die sportliche Talfahrt ungebremst weiter.

Hier ist vom SC Bern die Rede. Einer der erfolgreichsten Hockey-Firmen ausserhalb der NHL. Jahresumsatz etwas mehr als 50 Millionen im Jahr. Die höchsten Zuschauerzahlen, Gastro- und Werbeeinahmen ausserhalb der NHL. Mit einer reichen Tradition und einer wunderbaren Leistungskultur. Das Bayern München des Hockeys. Die Ansprüche sind also hoch.

Nun hat der SCB die Playoffs verpasst. Ausreden gibt es keine. Die Schmach ist total: Lugano hat auf eigenem Eis gegen Ambri 1:4 verloren. Die Tessiner …

Artikel lesen
Link zum Artikel