Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
New England Patriots quarterback Tom Brady walks on the field before an NFL wild-card playoff football game against the Tennessee Titans, Saturday, Jan. 4, 2020, in Foxborough, Mass. (AP Photo/Charles Krupa)
Tom Brady

Tom Brady hat mit den New England Patriots sechsmal den Super Bowl gewonnen. Bild: AP

Tom Brady verlässt die Patriots nach 20 Jahren: «Zeit, eine neue Bühne zu betreten»



Tom Brady wird die New England Patriots nach 20 Jahren verlassen. Der 42-jährige Star-Quarterback erklärte auf Twitter, dass die nächste Phase seiner Football-Karriere «anderswo stattfinden wird». Brady hat seine gesamte NFL-Karriere bei den Patriots verbracht und mit dem Franchise aus der Nähe von Boston sechsmal den Super Bowl gewonnen.

Brady ist zum ersten Mal in seiner Karriere ein NFL Free Agent und hat sich nun doch etwas überraschend für einen Wechsel entschieden. «Ich weiss nicht, was meine Zukunft bringt. Aber es ist Zeit für mich, eine neue Bühne zu betreten», schrieb Brady. Die Tampa Bay Buccaneers und die Los Angeles Chargers gelten derzeit als die wahrscheinlichsten Arbeitgeber für die lebende Football-Legende. (pre)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Diese NFL-Klubs haben den Super Bowl gewonnen

NFL-Kultfigur Icke Dommisch erklärt dir Football

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

23
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
23Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Jekyll & Hyde 18.03.2020 00:23
    Highlight Highlight ...und gemäss NFL-Insider soll er zu den Tampa Bay Buccaneers wechseln.

    Bin gespannt, ein gutes Receiver-Corps hätte er da und auch die Defense war diese Saison ziemlich stabil. Einzig die O-Line würde mir als QB Angst machen.

    P.S: Rivers zu den Colts 😳 Brisset oder Winston zu den Patriots ?
    • Silent_Revolution 18.03.2020 01:28
      Highlight Highlight Lol crab leg Winston zu den Patriots.

      Bei den Interceptions kriegt selbst der sonst ruhige Belichick noch ne verfrühte Herzbaracke.
    • Jekyll & Hyde 18.03.2020 10:14
      Highlight Highlight Wenn die Buccs im Draft nicht die O-Line verstärken, ist Brady nach 2-3 Spielen kaputt.

      Winston kann schon was, aber wurde oft im Stich gelassen (Siehe oben) wenns einer schafft ihn hinzukriegen dan Belichik.

      Ich persönlich glaube eher das Brisset zurück kommt.

      Ganz geil fände ich auch Fitzpatrick 😂 als übergangs QB um einen jungen Aufzubauen.
  • Darkside 17.03.2020 19:20
    Highlight Highlight Ich mag die Pats nicht, mochte ich nie. Er ist der GOAT, und wird es für sehr sehr lange Zeit - vielleicht für immer - sein, da gibt's keinen Zweifel. Aber jetzt kann er nur noch verlieren und sein eigenes Denkmal beschädigen. Die berühmte Saison(s) zu viel. Er hätte nach dem letzten Ring in Würde und Ehren und vor allem bei guter Gesundheit aufhören sollen.
    Und btw, wenn ich seine Frau wäre würde ich ihm so richtig in den Arsch treten.
    • usehername 17.03.2020 22:43
      Highlight Highlight abwarten.
  • Der_Andere 17.03.2020 18:34
    Highlight Highlight Naja er wird sicher jemanden finden.

    Aber Brady wird teuer sein. Und ob es wirklich smart ist, dieses ganze Geld in einen 42 Jährigen zu stecken, kann nur die Zukunft weisen.

    Bei den Patriots war das selbstverständlich, weil er eine Franchiselegende ist.

    Aber als beliebiger NFL Klub würde ich es mir 10 mal überlegen, ob das Geld in einem jungen QB nicht besser investiert wäre.
    Die Karriere kann auch bei einem Jüngling mit jedem Hit vorbei sein, je nach Verletzungspech. Aber das Risiko steigt mit dem Alter halt entsprechend.
  • R10 17.03.2020 15:20
    Highlight Highlight Das ist wohl das Ende der Pats-Dynastie. Letzes Jahr der Rücktritt von Gronk, jetzt geht Brady und dazu verlieren sie noch einige wichtige Spieler in der Defense.

    PS: Zum Glück gibt es die NFL-Free Agency 🙏 immerhin ein bisschen Spannung und Sport.

    PPS: Bill O‘Brien muss dringend einem Drug-Test unterzogen werden. Der hat gerade den schlechtesten und dümmsten Trade in der Geschichte der NFL abgezogen. Wie kann dieser Mann noch immer einen Job haben.
    • Dr.Ve 17.03.2020 15:53
      Highlight Highlight Die ganze Cardinals Community dankt diesem Mann sehr. Inklusive mir.
    • R10 17.03.2020 16:39
      Highlight Highlight @Dr.Ve
      Kann ich verstehen.
      Mit dieser Offense und dem Duo Murray-Kingsburry kann echt was gehen. Zumal sie ja immer noch den 8. overall Pick im Draft haben.

      Die NFC West könnte eng werden.
    • Dr.Ve 17.03.2020 20:12
      Highlight Highlight Ja die NFC West ist Konstant eine der besten Divisions wird aber enorm wenig gewürdigt.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Geno87 17.03.2020 15:15
    Highlight Highlight Goat has left the building :-(
  • DruggaMate 17.03.2020 15:05
    Highlight Highlight Uiuiuiui. Das ist mal ne Neuigkeit!

    Das Ende einer Ära.

    Mal gucken wo er unterkommt, und was er da noch bewirken kann.
  • Ricardo Tubbs 17.03.2020 14:48
    Highlight Highlight was wird nun aus den ganzen "ich war schon immer pats fan" leuten?
    • Theor 17.03.2020 15:09
      Highlight Highlight Die können nun dank dem nächsten Ausnahmetalent der Liga zu den "Ich war schon immer Chiefs-Fan"-Leuten dazustossen ;)
    • Buttercup Bumbersplat 17.03.2020 16:00
      Highlight Highlight Ich war schon immer ein Brady Fan, geht das?
    • Punting Unit 17.03.2020 16:37
      Highlight Highlight also ich bleibe. =)
    Weitere Antworten anzeigen
  • O.Brady 17.03.2020 14:27
    Highlight Highlight er ist sowieso fertig. Er sollte besser aufhören
  • Theor 17.03.2020 14:26
    Highlight Highlight Nun kann er zeigen, ob er auch unabhängig von den Pats ein ganz Grosser ist/bleiben wird! Ich fürchte ja, dass es bereits altersbedingt zu spät ist - aber ich hoffe ich irre mich.

    Auch als überzeugter Nicht-Pats-Fan wünsche ich ihm auf jeden Fall alles Gute!
    • SwarlsBarkley 17.03.2020 15:16
      Highlight Highlight Wenn er zu den Chargers wechselt sehe ich gute Chancen, dass er nochmal was erreichen kann. Bei den Buccs sehe ich ihn eher weniger da A: Das System nicht passt und B: Arians nicht der richtige Coach ist mit seiner Spielphilosophie.
  • Walti Rüdisüli 17.03.2020 14:12
    Highlight Highlight Ich würde jetzt gerne sterben😭😭😭 #TB12🐐

«Der grösste Fehlentscheid der NFL-Geschichte» – und natürlich wieder Brady

Die Los Angeles Rams stehen wegen eines krassen Schiedsrichter-Fehlentscheids und ihrem eiskalten Kicker im Super Bowl. Dort treffen sie auf Tom Brady und die New Englands Patriots, die es zum dritten Mal in Folge ins Endspiel um die NFL-Krone geschafft haben.

Im 53. Super Bowl kommt es zu einem Quarterback-Generationen-Duell – allerdings nicht zu dem, auf das viele vor den Conference Finals der NFL-Playoffs gehofft hatten. Statt dem 40-jährigen Drew Brees von den New Orleans Saints und dem 23-jährigen Patrick Mahomes von den Kansas City Chiefs duellieren sich der «GOAT» Tom Brady (41) von den New England Patriots und Jared Goff (24) von den Los Angeles Rams um die «Vince Lombardi Trophy».

Beide Conference-Finals waren an Dramatik kaum zu überbieten …

Artikel lesen
Link zum Artikel