DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Meier gewinnt Schweizer Duell gegen Niederreiter – Siegenthaler verletzt



Im Duell zwischen Timo Meiers San Jose Sharks und Nino Niederreiters Carolina Hurricanes spielten die zwei Schweizer für einmal nur die Nebenrollen. Niederreiters Linie mit Sebastian Aho und Teuvo Teravainen dominierte zwar das Spielgeschehen, fand in Sharks-Goalie Martin Jones aber immer wieder den Meister.

Meiers Linie mit Logan Couture und Patrick Marleau auf der anderen Seite fand sich von Niederreiter und Co. immer wieder in die Defensive gedrängt. So war der entscheidende Akteur in diesem Spiel Sharks-Stürmer Evander Kane. Der 28-Jährige erzielte schon im ersten Drittel einen Hattrick und stellte damit die Weichen zum 5:2-Sieg.

abspielen

Kane zum Ersten. Video: streamable

abspielen

Kane zum Zweiten. Video: streamable

abspielen

Kane zum Dritten. Video: streamable

Die Washington Capitals schlagen die Toronto Maple Leafs zuhause mit 4:3. Die US-Hauptstädter sorgten im Mitteldrittel für die Entscheidung, als sie innert 78 Sekunden drei Tore erzielten.

abspielen

Die Highlights des Spiels. Video: YouTube/SPORTSNET

Für Jonas Siegenthaler wird das Spiel allerdings in schmerzhafter Erinnerung bleiben. Der Zürcher Verteidiger kollidierte kurz vor Ende des zweiten Drittels mit Teamkollege Richard Panik und schien sich dabei an der Schulter verletzt zu haben. Er kam im dritten Abschnitt nicht mehr zum Einsatz. Die Capitals wollen morgen nach einer ärztlichen Untersuchung kommunizieren, wie es um den Schweizer steht.

abspielen

Jonas Siegenthaler kollidiert mit Richard Panik. Video: YouTube/SPORTSNET

Beim 3:2-Heimsieg der Columbus Blue Jackets gegen die Dallas Stars, sass Dean Kukan nur auf der Tribüne. Elvis Merzlikins kam ebenfalls nicht zum Einsatz. Ebenfalls nur überzählig war Gaëtan Haas beim 6:3-Sieg der Edmonton Oilers gegen Philadelphia. (abu)

abspielen

Edmonton ohne Haas, aber mit Connor McDavid. Und Connor McDavid ist schnell. Extrem schnell. Video: streamable

Die Schweizer Skorerliste

Bild

Bild: screenshot nhl.com

Like watson Eishockey auf Instagram

Checks, bei denen es Brunner und drüber geht. Tore, die Freudensprunger verursachen. Memes von Fora und hinten aus der Tabelle. Diaz alles findest du auf unserem Hockey-Account auf Instagram.

Schenk uns doch einen Kubalike!

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Meilensteine aus 100 Jahren NHL

1 / 32
Meilensteine aus 100 Jahren NHL
quelle: nhl
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

NHL-Einsätze von Schweizer Eishockeyspielern

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Eismeister Zaugg

Hofmann verzichtet für das grosse Abenteuer NHL auf viel Geld

Nationalstürmer Grégory Hofmann (28) ist auf dem Weg in die NHL in die Zielgerade eingebogen. Er ist bereit, in Nordamerika für weniger Geld als in Zug zu spielen.

Nach wie vor hat Grégory Hofmann keinen Vertrag in der NHL. Aber bald dürfte es so sein. In den Verhandlungen mit dem Management der Columbus Blue Jackets (diese Organisation besitzt die NHL-Rechte) geht es um die letzten Details.

Die Strategie ist klar: Es geht primär darum, dass Hofmann die Chance bekommt, sich eine Saison lang in der NHL zu zeigen. Das Geld steht also nicht im Vordergrund.

Sein Agent strebt einen Einweg-Vertrag an. Damit würde Hofmann selbst bei einer Rückversetzung in die …

Artikel lesen
Link zum Artikel