Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bild

Denis Malgin gratuliert Torhüter Frederik Andersen zum Shutout. bild: twitter/mapleleafs

Malgin feiert gelungenes Maple-Leafs-Debüt – Hischier siegt gegen Meier



Toronto – Pittsburgh 4:0

Denis Malgin, 1 Hit, 2 Blocks, 15:20 TOI

Denis Malgin feierte einen erfolgreichen Einstand bei Toronto. Im ersten Spiel nach seinem Wechsel von den Florida Panthers siegte der Schweizer Center mit den Maple Leafs gegen die Pittsburgh Penguins 4:0.

Malgin kam bei seinem Debüt an der Seite von John Tavares und William Nylander während 15:20 Minuten zum Einsatz und wies am Ende eine Plus-1-Bilanz auf. Für die Tore waren andere besorgt. Jake Muzzin gelangen ein Treffer und zwei Assists, Malgins ehemaliger Teamkollegen bei den ZSC Lions, Auston Matthews, bereitete das Tor zum 2:0 durch Nylander zusammen mit Tavares vor.

abspielen

Video: YouTube/NHL

New Jersey – San Jose 2:1

Nico Hischier, 1 Schuss, 1, Block, 18:27 TOI
Mirco Müller, 1 Schuss, 4 Hits, 1 Block, 17;40 TOI
Timo Meier, 4 Schüsse, 1 Block, 17:44 TOI

Beim 2:1 der New Jersey Devils gegen die San Jose Sharks entschieden Nico Hischier und Mirco Müller das Schweizer Duell gegen Timo Meier für sich. Den Gamewinner für die Devils erzielte der zuletzt viel gscholtene Verteidiger P.K. Subban. Die Playoffs-Teilnahme ist nach rund drei Vierteln der Qualifikation für beide Teams in weite Ferne gerückt.

abspielen

Video: YouTube/NHL

Washington – Montreal 3:4 n.V.

Jonas Siegenthaler, verletzt

Jonas Siegenthaler war beim 3:4 nach Verlängerung der Washington Capitals gegen die Montreal Canadiens überzählig, Dean Kukan fehlte den Columbus Blue Jackets (3:4 n.V. gegen Philadelphia) weiterhin wegen einer Verletzung. (pre/sda)

abspielen

Video: YouTube/NHL

Die Schweizer NHL-Skorer:

Bild

bild: nhl

watson Eishockey auf Instagram

Selfies an den schönsten Stränden von Lombok bis Honolulu, Fotos von Quinoa-Avocado-Salaten und vegane Randen-Lauch-Smoothies – das alles findest du bei uns garantiert nicht. Dafür haben wir die besten Videos, spannendsten News und witzigsten Sprüche rund ums Eishockey.

Folge uns hier auf Instagram.

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

So viel verdienen die Schweizer Eishockeystars in der NHL

NHL-Einsätze von Schweizer Eishockeyspielern

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • HabbyHab 21.02.2020 09:30
    Highlight Highlight Zu Malgin: spielte in der 2. Linie neben Tavares und Nylander. Trug entscheidend zum 1:0 bei, indem er Murray bei Muzzin's Schuss die Sicht nahm
    • Real John Doe 21.02.2020 10:23
      Highlight Highlight Hoffentlich erhält er noch ein paar Spiele in der zweiten Reihe um sich zu beweisen. Schliesslich hat er 9 seiner 12 Punkte in den ersten 12 Spielen bei Florida gemacht wo er noch vermehrt in den vorderen Linien zum Einsatz kam.

Zwei Wochen vor dem NHL-Restart: Stadion in Edmonton teilweise überflutet

Die kanadische Provinz Alberta kämpft schon den ganzen Sommer durch mit schlechtem Wetter und viel Regen. Auch gestern zog wieder ein heftiger Gewittersturm durch Edmonton. Neben Tornadowarnungen gab es erneut eine riesige Menge Niederschlag.

Zu viel Regen für den brandneuen Rogers Place! Das Eishockeystadion, in dem am ersten August die NHL-Playoffs beginnen sollen wurde teilweise überflutet. Laut einem Bericht des «Edmonton Journals» ist insbesondere die Ford Hall, die allerdings weit von …

Artikel lesen
Link zum Artikel