DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Pat Maroon setzt sich gegen San Joses Justin Braun durch.
Pat Maroon setzt sich gegen San Joses Justin Braun durch.Bild: AP/AP

Die Sharks beissen sich trotz Meier-Assist die Zähne aus – St. Louis holt den 1. Sieg

14.05.2019, 06:59

Die San Jose Sharks müssen im Playoff-Halbfinal der NHL gegen die St. Louis Blues den Ausgleich hinnehmen. Sie verlieren Spiel 2 zuhause 2:4. Die entscheidenden Tore für die Gäste erzielten Robert Bortuzzo Ende des Mittelabschnitts und Oskar Sundqvist dreieinhalb Minuten vor Schluss.

Für San Jose glich Logan Couture vor Spielmitte mit einem Doppelschlag den anfänglichen Zweitorerückstand zunächst aus. Mit bisher 19 Skorerpunkten (13 Tore/6 Assists) ist 30-jährige Kanadier der torgefährlichste Spieler in den diesjährigen Playoffs.

Der Assist von Meier zum 2:2.Video: streamja

Timo Meier, der am Samstag mit zwei Treffern und einer Vorlage zu den Matchwinnern beim 6:3-Auftaktsieg gehört hatte, leitete das 2:2 mit einem langen Pass auf Torschütze Couture ein. Der Appenzeller hält bei 14 Punkten aus 16 Spielen in dieser K.o.-Phase.

Spiel 3 der Best-of-7-Serie findet am Mittwoch in St. Louis statt. (zap/sda)

Die Schweizer Playoff-Skorer

screenshot: nhl
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die 10 meistverkauften NHL-Trikots 2019

1 / 12
Die 10 meistverkauften NHL-Trikots 2019
quelle: x02835 / ed mulholland
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0:6! Gladbach kassiert historische Pleite +++ Shaqiri mit Vorlage gegen Petkovics Bordeaux

Borussia Mönchengladbach blamiert sich in der 14. Runde der Bundesliga. Die Gladbacher verlieren zuhause gegen Freiburg 0:6. Nach 12 Minuten steht es 0:3, nach 25 Minuten 0:5 und nach 37 Minuten 0:6.

Zur Story