Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
St. Louis Blues' Pat Maroon, right, moves the puck past San Jose Sharks' Justin Braun, left, and Brenden Dillon (4) during the second period in Game 2 of the NHL hockey Stanley Cup Western Conference finals, Monday, May 13, 2019, in San Jose, Calif. (AP Photo/Ben Margot)

Pat Maroon setzt sich gegen San Joses Justin Braun durch. Bild: AP/AP

Die Sharks beissen sich trotz Meier-Assist die Zähne aus – St. Louis holt den 1. Sieg



Die San Jose Sharks müssen im Playoff-Halbfinal der NHL gegen die St. Louis Blues den Ausgleich hinnehmen. Sie verlieren Spiel 2 zuhause 2:4. Die entscheidenden Tore für die Gäste erzielten Robert Bortuzzo Ende des Mittelabschnitts und Oskar Sundqvist dreieinhalb Minuten vor Schluss.

Für San Jose glich Logan Couture vor Spielmitte mit einem Doppelschlag den anfänglichen Zweitorerückstand zunächst aus. Mit bisher 19 Skorerpunkten (13 Tore/6 Assists) ist 30-jährige Kanadier der torgefährlichste Spieler in den diesjährigen Playoffs.

abspielen

Der Assist von Meier zum 2:2. Video: streamja

Timo Meier, der am Samstag mit zwei Treffern und einer Vorlage zu den Matchwinnern beim 6:3-Auftaktsieg gehört hatte, leitete das 2:2 mit einem langen Pass auf Torschütze Couture ein. Der Appenzeller hält bei 14 Punkten aus 16 Spielen in dieser K.o.-Phase.

Spiel 3 der Best-of-7-Serie findet am Mittwoch in St. Louis statt. (zap/sda)

Die Schweizer Playoff-Skorer

Bild

screenshot: nhl

Die 10 meistverkauften NHL-Trikots 2019

Eishockey in Übersee – Geschichten aus der NHL

Spielt er bald an der Seite von Nico Hischier? So tickt US-Goldjunge Jack Hughes

Link zum Artikel

Warum das Hoch von Niederreiters Hurricanes niemanden überraschen dürfte

Link zum Artikel

So führt Columbus Topfavorit Tampa nach Strich und Faden vor

Link zum Artikel

5 Gründe, warum Nashville seine Titelträume bereits wieder begraben musste

Link zum Artikel

Plastik-Schlangen für den «Verräter»! So feindlich wurde Tavares in New York empfangen

Link zum Artikel

NHL-Nostalgie – sperrige Klappstühle, viel Papierkram und Festnetz-Telefone

Link zum Artikel

Mirco Müller fliegt kopfvoran in die Bande: «Er ist ansprechbar und kann alles bewegen»

Link zum Artikel

Mats Zuccarello ist jetzt ein Dallas Star – und das macht niemanden glücklich

Link zum Artikel

Fiala über den Trade nach Minnesota: «Nicht einfach, aber ich muss nach vorne schauen»

Link zum Artikel

Hockey-Fan hämmert so lange an die Scheibe der Strafbank, bis sie zerbricht 🙈

Link zum Artikel

Die 8 wichtigsten Fragen und Antworten zum neuen NHL-Team in Seattle

Link zum Artikel

Tobias Geissers Weg in die NHL führt über den Umweg der Schoggi-Stadt Hershey

Link zum Artikel

Meilensteine aus 100 Jahren NHL in Bildern

Link zum Artikel

Wie Freunde, Trainer und Lehrer Hischier erlebten: «Nico, setz dich doch mal richtig hin!»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Tjugt 14.05.2019 08:05
    Highlight Highlight Lets Go Blues!

    Aber schön, dass es bei Meier au läuft
  • 00892-B 14.05.2019 07:51
    Highlight Highlight Irgendwie hab' ich das Gefühl, die Sharks gehen wieder über 7. Solange es gut geht soll's mir recht sein😅
    • Tjugt 14.05.2019 09:14
      Highlight Highlight LETS GO BLUES!
    • rescue me 14.05.2019 09:25
      Highlight Highlight Bisher haben sie in jeder Serie Spiel 1 gewonnen und Spiel 2 verloren. Noch kein Grund zur Sorge also :P

Spielt er bald an der Seite von Nico Hischier? So tickt US-Goldjunge Jack Hughes

Alles deutet darauf hin, dass Jack Hughes im Juni von den New Jersey Devils an erster Stelle gedraftet und somit Teamkollege von Nico Hischier wird. Die Erfolgsgeschichte des jungen US-Stürmers ist geprägt von seiner Familie.

Während die Schweizer U18-Nationalmannschaft gestern an der Weltmeisterschaft im schwedischen Umea gegen die Slowakei gerade noch so den Abstieg verhindern konnte, sorgte Jack Hughes für andere Schlagzeilen. Der 17-Jährige Center und voraussichtliche Nummer-1-Draft im Frühsommer holte mit den USA Bronze und beendete das Turnier mit neun Toren und elf Assists in sieben Spielen als Topskorer.

Dieses und letztes Jahr sammelte der Amerikaner an der U18-WM insgesamt 32 Punkte und brach damit den …

Artikel lesen
Link zum Artikel