Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Na, was fällt dir auf?



Zlatan Ibrahimovic ist beim 2:0-Sieg von Los Angeles Galaxy gegen Toronto wieder mal der Mann des Spiels. Der Schwede erzielt bei der MLS-Partie in der Nacht auf Freitag (Schweizer Zeit) beide Treffer. Wobei: Eigentlich trifft Ibrahimovic ja gar nicht. Sondern Irbahimovic. Der Name des Stürmers ist auf dem Trikot falsch geschrieben:

Die beiden Tore

abspielen

Zlatan mit dem Kopf zum 1:0 … Video: streamable

abspielen

… und Zlatan alleine vor dem Goalie mit dem 2:0. Video: streamable

Die neuste Internet-Challenge

Für einen wie Zlatan Irbahimovic Ibrahimovic ist es natürlich ein Kinderspiel, den Deckel von der Flasche zu kicken:

(ram)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Die wichtigsten Transfers des Sommers 2019

Wohlstandsverwahrlosung per se, diese Teilzeitarbeit

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

8
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Captn 06.07.2019 08:05
    Highlight Highlight Wow, einen Deckel von der Flasche gekickt.... Chuck Norris hats eben mit einem müden Lächeln zur Kenntnis genommen 😌
  • Glatttaler 05.07.2019 20:23
    Highlight Highlight You had one job...
  • cheko 05.07.2019 16:35
    Highlight Highlight Man sagt ja auch Irbahisieren! Oder war es Zlatanisieren... Ich bin verwirrt.
  • Füürtüfäli 05.07.2019 11:44
    Highlight Highlight 🙋‍♀️Der Name wurde falsch geschrieben.
    Hab ich nun was gewonnen? 😎
    • kerZHakov 05.07.2019 13:08
      Highlight Highlight Nö, die „Auflösung“ steht ja im Text! 🤪
    • Füürtüfäli 05.07.2019 14:00
      Highlight Highlight Und wenn ich den Text nicht gelesen hab?🤷‍♀️
    • caini 05.07.2019 21:39
      Highlight Highlight Von mir ein Herz <3 Reicht das? 😊
    Weitere Antworten anzeigen

Unvergessen

Bei der Tragödie im Heysel-Stadion werden 39 Fussballfans zu Tode getrampelt

29. Mai 1985: Als alles vorbei ist, werden 39 Todesopfer gezählt. 454 Menschen sind teils schwer verletzt. Die Massenpanik im Brüsseler Heysel-Stadion erschüttert die Fussballwelt in ihren Grundfesten.

Es ist ein herrlich milder und sonniger Frühsommertag in der belgischen Hauptstadt Brüssel. Beste äussere Bedingungen für ein grosses Spiel zwischen Liverpool und Juventus Turin im Europacup der Landesmeister. Alles deutet auf einen Final in ruhigen, geordneten Bahnen hin.

Niemand kann die Eskalation der Gewalt erahnen, die am Abend auf den Stehplatzrängen der altehrwürdigen Heysel-Arena zu einer der schlimmsten Katastrophen in der Geschichte des Sportes führen sollte.

Was geschah damals? Wie …

Artikel lesen
Link zum Artikel