DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Dein Team ist 0:1 in Rückstand. Du bist der Torhüter und hast soeben einen harmlosen Flachschuss abgewehrt. Der Ball liegt vor dir: Was machst du?



Es ist nicht die Zeit für Experimente oder gewagte artistische Balleinlagen. Der jordanische Hauptstadtklub al-Faisaly ist seit sechs Spielen sieglos. Auf der Tribüne brodelt es langsam. Ein Sieg im Derby gegen den Lokalrivalen al-Wehdat könnte die Fans vielleicht besänftigen, einen Umschwung einleiten und eine verkorkste Saison zum Guten wenden.

Dann der frühe Gegentreffer. Die Mannschaft ist demoralisiert. Unmut macht sich breit. Und die Offensivabteilung von al-Wehdat rollt bereits einen weiteren Angriff auf das Tor von al-Faisaly. Mohammad Shatnawi aber bleibt cool. Er, der Nationaltorwart von Jordanien, der Nummer 103 der FIFA-Weltrangliste, zwei Punkte hinter den Faröer-Inseln aber eine Nasenlänge vor dem afrikanischen Schwergewicht Botswana, ist der Stützpfeiler seines Teams.  

Jetzt stell dir vor, du bist Shatnawi. Den Flachschuss der gegnerischen Nummer 7 hast du soeben mit den Beinen abgewehrt. Die Kugel prallt ab, befindet sich aber in deiner Reichweite. Was machst du?

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson/makegif

Du hast dich für Nummer 3 entschieden, sehr gut. Fallrückzieher, Eigentor. Deine Mannschaft verliert 0:3 und du hast es in die Sport-Spalten aller grossen Zeitungen geschafft. Gratuliere! 

Animiertes GIF GIF abspielen

bild: watson/makegif

Und hier noch die ganze Szene im Video:

(wst)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Lustiger Flick-Trick – australische Kanutin repariert ihr Boot mit Kondom

Jessica Fox ist die Kanutin dieser Spiele. Nach Bronze im Kajak-Einer holte sie sich gestern Gold im Kanadier-Einer. Auf der Social-Media-Plattform TikTok offenbarte die 27-jährige Australierin bereits vor den beiden Rennen eines ihrer Erfolgsgeheimnisse: Sie greift bei der Reparatur ihrer Boote auf Kondome zurück.

Wie in einem Video des Kanu-Stars zu sehen ist, dient das Kondom aufgrund seiner Flexibilität und Stärke als Halt für die Carbon-Mischungen, die beim «Flicken» eines lädierten …

Artikel lesen
Link zum Artikel