bedeckt, wenig Regen
DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
Schaun mer mal

«If I say Davis Cup, you say champions!» – So feiern die Schweizer Tennishelden den Triumph

Video der singenden Sieger

«If I say Davis Cup, you say champions!» – So feiern die Schweizer Tennishelden den Triumph

24.11.2014, 06:3124.11.2014, 06:38
Dass der Sieg des Schweizer Teams im Davis-Cup-Final gegen Frankreich schon im Stadion ausgiebig gefeiert wurde, wissen wir: Stan Wawrinka gab an der Medienkonferenz zu, bereits betrunken zu sein. Nun ist dieses kurze Video aufgetaucht, das den MC und seine Kumpels beim Feiern mit Gästen des Schweizer Tennis-Verbands zeigt. MC steht dabei sowohl für Marco Chiudinelli wie auch für «Master of Ceremonies». (ram)Video: Youtube/Swiss Tennis

Das Vorbild

Roger Federer nach einem Davis-Cup-Erfolg gegen Italien: «The mighty mighty Swiss!»Video: Youtube/Hockson Floin
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Kevin Fiala – ganz einfach einer der besten Stürmer der Welt
Kevin Fiala (26) produziert in der NHL einen Punkt pro Partie und ist zum ersten Mal beim All-Star-Game dabei. Er ist der beste Künstler unserer Hockeygeschichte.

Kevin Fiala könnte jetzt schon der berühmteste Spieler in der Geschichte unseres Hockeys sein. WM-Final 2018 in Kopenhagen zwischen der Schweiz und den vom späteren ZSC-Trainer Rikard Grönborg gecoachten Schweden. Nach 60 Minuten steht es 2:2. Kevin Fiala hat den zweiten Pass zum zwischenzeitlichen 1:0 von Nino Niederreiter gegeben. Verlängerung. Er hat eine riesige Chance zum Siegestreffer. Zum Tor, das die Schweizer zu Weltmeistern macht. Er scheitert. In der Penalty-Entscheidung geht der Final verloren. Auch Kevin Fiala scheitert bei seinem Versuch.

Zur Story