DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Männer-Abfahrt in Kvitfjell
1. Erik Guay (Ka)
2. Johan Clarey (Fr)
3. Matthias Mayer (Ö)
6. Silvan Zurbriggen (Sz) 
12. Patrick Küng (Sz)
16. Didier Défago (Sz)
23. Marc Gisin (Sz)
29. Nils Mani (Sz) 
Fast alle Schweizer schwach

Erik Guay dominiert die Abfahrt von Kvitfjell – nur Zurbriggen kann mit Rang 6 zufrieden sein

Erik Guay kann sich für seinen schlechten Olympia-Auftritt rehabilitieren. Der Kanadier gewinnt die zweite Abfahrt von Kvitfjell und feiert seinen fünften Weltcupsieg. Die Leistung der Schweizer ist insgesamt sehr bescheiden.
01.03.2014, 11:3401.03.2014, 13:35
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

«Ich bin glücklich» – Denis Zakaria ist nach langer Leidenszeit zurück in Topform

Nach langer Leidenszeit spielt Denis Zakaria wieder überragend. In seiner Heimat Genf soll er Granit Xhaka im Nationalteam ersetzen.

Dieses Lachen ist Antwort genug. Von einer Backe auf die andere strahlt Denis Zakaria, als er gefragt wird, wie es ihm im Klub läuft. Endlich ist er wieder im Wissen in die Schweizer Nationalmannschaft eingerückt, in Bestform zu sein. Zakaria sitzt in einem Lausanner Nobelhotel in einer Medienrunde und ist sichtlich gut drauf. Der 24-Jährige unterstreicht den Eindruck: «Ich bin sehr glücklich.»

Starke Auftritte für Gladbach in der Bundesliga haben die lange Leidenszeit des Mittelfeldspielers …

Artikel lesen
Link zum Artikel