DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

WordCloud of Fame

Auf einen Blick – diese 35 Schweizer wurden schon Ski-Weltmeister

Vom 2. bis am 15. Februar finden in Vail/Beaver Creek die 43. Alpinen Ski-Weltmeisterschaften statt. Seit der ersten Austragung haben Schweizerinnen und Schweizer insgesamt 60 Goldmedaillen gewonnen. Das sind sie.



Je grösser ein Name, desto mehr Goldmedaillen hat ein Athlet gewonnen:

Ski-WM alle Schweizer Weltmeister WordCloud

WordCloud: watson

Mobile-User? Klicken Sie für eine grössere Ansicht auf die Lupe.

Diese 14 wurden mehr als einmal Weltmeister

6 x Gold: Erika Hess.

4 x Gold: Pirmin Zurbriggen, Rudolf Rominger.

3 x Gold: Maria Walliser, Vreni Schneider, David Zogg.

2 x Gold: Mike von Grünigen, Bernhard Russi, Marie-Theres Nadig, Anny Rüegg, Rösli Streiff, Walter Prager, Madeleine Berthod, Ida Schöpfer.

Die Mehrfach-Weltmeister der Neuzeit

1 / 29
Alle Schweizer Ski-Weltmeister der Neuzeit
quelle: keystone / str
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Roger Federer verteidigt Achtelfinal-Verzicht in Paris: «Es war die richtige Entscheidung»

Kommende Woche beginnt für Roger Federer in Halle die Rasensaison. Was er zu seinem Verzicht auf den Achtelfinal der French Open sagt. Am Freitag gab er Auskunft darüber, wie es ihm gesundheitlich geht.

Zunächst ist es nicht mehr als eine leise Sehnsucht, so etwas wie eine heimliche und verbotene Liebe. Und im Verbotenen liegt bekanntlich der Reiz. Für Schweizer, sagt Federer, scheine der Belag, auf dem er sich nun am wohlsten fühlt, unerreichbar: Rasen.

Denn dort, wo Roger Federer aufwächst, wird auf Sand Tennis gespielt. Er spielt Fussball, Tischtennis, fährt Ski und spielt Tennis. Meist fährt er mit dem Velo an den St. Galler Ring 225 ins Basler Bachletten-Quartier, wo der TC Old Boys …

Artikel lesen
Link zum Artikel