Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Sport am Wochenende

Cancellara in Gelb und ein Schweizer Tennis-Quartett im Hoch – die Übersicht über das Sport-Weekend



Wimbledon: Vier gewinnt

Heute ist ein Schweizer Festtag in London. Sowohl bei den Frauen wie auch bei den Männern hat sich ein Duo für die Achtelfinals qualifiziert. Belinda Bencic trifft nun auf Viktoria Asarenka, Timea Bacsinszky auf Monica Niculescu. Beide Partien beginnen um ca. 14.30 Uhr. Wohl um etwa 16 Uhr startet der Arbeitstag von Stan Wawrinka, der es mit David Goffin zu tun bekommt. Den Abschluss eines hoffentlich erfolgreichen Tages macht Roger Federer, der es mit Roberto Bautista Agut zu tun bekommt.

Tour de France: Cancellara in Gelb

Im Prolog verpasste Fabian Cancellara den Sieg und das Leadertrikot noch um sechs Sekunden. Doch in der zweiten Etappe holte er sich das Maillot Jaune. In Zeeland sprintete er im Spurt eines kleinen Felds auf Rang 3. Dieser brachte ihm die nötige Zeitgutschrift, die ihm zur Übernahme der Gesamtführung verhalf. So geht Cancellara heute in der Etappe nach Huy zum 29. Mal in seiner Karriere als Tour-de-France-Leader an den Start. Das sagt er zu den Aussichten, das Trikot verteidigen zu können.

Formel 1: Hamilton vor Rosberg, was sonst?

Lewis Hamilton gewann seinen Heim-GP in Silverstone und stoppte damit die Aufholjagd seines Teamkollegen Nico Rosberg, der Zweiter wurde. Die Sauber verpassten die Punkteränge. Felipe Nasr konnte wegen eines Getriebeschadens gar nicht erst starten, Marcus Ericsson verfehlte Rang 10 wegen einer falschen Entscheidung bei der Reifenwahl.

epa04832368 British Formula One driver Lewis Hamilton (back) of Mercedes AMG GP celebrates on the podium after winning the 2015 Formula One Grand Prix of Great Britain at Silverstone race track, Northamptonshire, Britain, 05 July 2015. Hamilton won ahead of his second placed German teammate Nico Rosberg (front).  EPA/GEOFF CADDICK

Abkühlung gefällig? Hamilton duscht Rosberg. Bild: GEOFF CADDICK/EPA/KEYSTONE

Copa America: Chile triumphiert

Zum ersten Mal in seiner Geschichte gewann Chile einen Titel. Der Gastgeber der Copa America schlug im Final Argentinien im Penaltyschiessen. Nach 120 Minuten stand es noch 0:0. Aus elf Metern traf für die Gauchos bloss Lionel Messi, während Gonzalo Higuain und Ever Banega die Nerven versagten.

U17-EM: Schweizerinnen verlieren den Final

Die U17-Juniorinnen-Nati verlor den EM-Final auf Island gegen den nun dreifachen Europameister Spanien mit 2:5. Die Schweizerinnen lagen schon nach 13 Minuten mit 0:2 im Rückstand und hatten nie die Chance, sich den Traum vom Titelgewinn zu erfüllen.

Animiertes GIF GIF abspielen

Das schönste Tor der Partie: Géraldine Reuteler verkürzte zum zwischenzeitlichen 1:3. gif: eurosport

Leichtathletik: Büchel knackt Uralt-Rekord

28 Jahre lang hielt Sandra Gasser den Schweizer Rekord über 800 Meter – seit dem Samstag gehört diese Marke Selina Büchel. Die junge Toggenburgerin lief in Paris erstmals überhaupt unter zwei Minuten, und wie. In 1:57,95 wurde sie hervorragende Dritte. Büchel, die Hallen-Europameisterin, gehört auch im Freien definitiv zur Weltspitze.

abspielen

Das Diamond-League-Rennen in Paris. YouTube/Athletical Extra

Und zum Schluss …

Hast du im Transfer-Sommer noch die Übersicht? Die Gerüchteküche und die fixen Wechsel findest du hier. Und jetzt zum Quiz!

Quiz
1.Wir starten unsere Reise in Mailand: Die Zeit von Podolski ist bei Inter nach einem halben Jahr bereits wieder abgelaufen – der Deutsche wechselt zu Galatasaray Istanbul. Doch die Nerazzurri haben für 40 Millionen Euro einen ganz dicken Fisch an Land gezogen? Weisst du wer?
03.05.2015; Mailand; Fussball Serie A - Inter Mailand - Chievo Verona; Lukas Podolski (Inter) reagiert enttaeuscht (Giuseppe Celeste/Insidefoto/freshfocus)
Insidefoto
Geoffrey Kondogbia
Romelu Lukaku
Harry Kane
Arturo Vidal
2.Wir bleiben in der Modemetropole: Die AC Milan rüstet nämlich mächtig auf. Auf welches Sturmduo dürfen sich die Tifosi im San Siro freuen?
AC Milan's fans light flares during the Italian Serie A soccer match against Inter Milan at San Siro stadium in Milan May 4, 2014. REUTERS/Max Rossi  (ITALY - Tags: SPORT SOCCER)
X90039
Ciro Immobile & Radamel Falcao
Carlos Bacca & Luiz Adriano
Pedro Rodriguez & Antoine Griezmann
Domenico Berardi & Paulo Dybala
3.Auch in der Bundesliga werden immense Geldmengen hin und her geschoben. Wie viel Euro kassiert Hoffenheim für den Transfer von Roberto Firmino zu Liverpool?
SINSHEIM, GERMANY - MAY 23:  Roberto Firmino of Hoffenheim celebrates his team's second goal during the Bundesliga match between 1899 Hoffenheim and Hertha BSC at Wirsol Rhein-Neckar-Arena on May 23, 2015 in Sinsheim, Germany.  (Photo by Daniel Kopatsch/Bongarts/Getty Images)
Bongarts
35 Millionen Euro
41 Millionen Euro
28 Millionen Euro
17 Millionen Euro
4.Deutlich weniger Geld ist bei Pirlos Transfer im Spiel; nämlich gar keines, der Italiener wechselt ablösefrei in die MLS. Doch wohin?
Football - FC Barcelona v Juventus - UEFA Champions League Final - Olympiastadion, Berlin, Germany - 6/6/15Juventus' Andrea Pirlo before the matchReuters / Dylan Martinez
X01095
Toronto FC
LA Galaxy
New England Revolution
New York City FC
5.Wenn wir schon bei den Altstars sind: Chelsea muss ab nächster Saison ohne Didier Drogba auskommen. Dafür haben sich die «Blues» einen anderen Knipser ausgeliehen. Wer ist es?
epa04766060 Chelsea player Didier Drogba and teammates celebrate with the Premier League winner's trophy after the Premier League soccer match between Chelsea and Sunderland at Stamford Bridge in London, Britain, 24 May 2015.  EPA/FACUNDO ARRIZABALAGA DataCo terms and conditions apply http//www.epa.eu/downloads/DataCo-TCs.pdf
EPA/EPA
Edinson Cavani
Gonzalo Higuain
Ezequiel Lavezzi
Radamel Falcao
6.Chelsea? Hat da nicht gerade kürzlich Einer zu Stadtrivale Arsenal gewechselt? Wessen (fast ganz echter) Medizincheck könnte dies sein?
Bild zur Frage
Cesc Fabregas
Petr Cech
Eden Hazard
Oscar
7.Bleiben wir gleich bei den Torhütern: Dieser Transfer ist nämlich so heiss, dass wir ihn unbedingt erwähnen müssen. Der Schweizer Roman Bürki wechselt vom SC Freiburg zu Borussia Dortmund. Mit welchem Keeper wird er sich dort um die Nummer 1 streiten müssen?
epa04799183 (FILE) A file picture dated 02 May 2015 shows Roman Buerki as he makes a save during the German Bundesliga soccer match between SC Freiburg and SC Paderborn 07 in Freiburg, Germany. Borussia Dortmund signed the goalkeeper.  EPA/Patrick Seeger
EPA/dpa
Mitchell Langerak
Sven Ulreich
Roman Weidenfeller
Bernd Leno
8.In die Super League wird Bürki so schnell nicht zurückkehren; ganz anders Zdravko Kuzmanovic. Die Rückkehr des Serben zum FC Basel ist in der Schweiz definitiv der Königs-Transfer des Sommers. Von welchem Verein stösst der serbisch-schweizerische Fussballer zu den Bebbi?
Bild zur Frage
Inter Mailand
AC Florenz
VfB Stuttgart
AS Roma
9.Verstärkung kann der neue FCB-Coach Urs Fischer gut gebrauchen: Welche zwei Leistungsträger musste der Schweizer Meister diesen Sommer ziehen lassen?
02.07.2015; Rottach-Egern; Fussball Super League - Trainingslager FC Basel; Trainer Urs Fischer (Basel) Praesident Bernhard Heusler (Basel) (Andy Mueller/freshfocus)
freshfocus
Breel Embolo & Luca Zuffi
Shkelzen Gashi & Taulant Xhaka
Marek Suchy & Tomas Vaclik
Fabian Frei & Fabian Schär
10.Zu guter Letzt noch ein Update aus dem Lager von Real Madrid. Florentino Perez läuft während der Transferphase ja bekanntlich zur Höchstform auf. Welcher Spieler darf nächste Saison für Ancelotti-Nachfolger Rafa Benitez im Dress der Königlichen auflaufen?
Real Madrid president Florentino Perez (R) presents new coach Rafa Benitez at the Santiago Bernabeu stadium in Madrid, Spain, June 3, 2015.  Benitez has been appointed Real Madrid coach for the next three seasons, taking on one of the most demanding jobs in club soccer and one in which he will be expected to deliver major trophies in short order. Spaniard Benitez, 55, quit Napoli last week and takes over from Italian Carlo Ancelotti, who was sacked after a campaign when Real failed to either defend their Champions League crown or win the domestic league or Cup.  REUTERS/Sergio Perez
X00213
Danilo
Ilkay Gündogan
Alvaro Morata
Paul Pogba

(ram)

Kennst du schon die watson-App?

Über 150'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Tennis-Shootingstar Jannik Sinner – im Kopf ein Ausnahmekönner

Am Wochenende hat Jannik Sinner als erst 19-Jähriger seinen ersten ATP-Titel gewonnen. Damit krönte der Italiener in Sofia eine erfolgreiche Saison. Die «Mischung aus Andy Murray und Lleyton Hewitt» gilt als künftiger Topspieler – in erster Linie wegen seiner mentalen Stärke.

Als Jannik Sinner am Samstagnachmittag gegen Vasek Pospisil seinen ersten Matchball verwertet, machte er nicht den Eindruck, als habe er soeben einen Höhepunkt in seiner noch jungen Tenniskarriere erreicht. Kein Schrei, kein euphorischer Jubel – der Italiener streckte die Arme kurz in die Höhe, lächelte und blickte dann entschlossen in seine Box.

Dann trottete er entspannt zum Netz, wo er dem unterlegenen Pospisil aufmunternd auf den Rücken klopfte und sich kurz mit ihm unterhielt. Und auch in …

Artikel lesen
Link zum Artikel