Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bittere News für PSG

Ibrahimovic fällt laut PSG-Präsident für mindestens vier Wochen aus



02.04.2014; Paris; Fussball Champions League - PSG - Chelsea; Zlatan Ibrahimovic (PSG) verletzt (Catherine Ivill/AMA/freshfocus)

In der 69. Minute gegen Chelsea wurde Ibrahimovic ausgewechselt. Bild: AMA

Zlatan Ibrahimovic droht eine Verletzungspause von vier Wochen. Der Schwede musste nach einem Zweikampf mit Chelseas David Luis im Viertelfinal-Hinspiel vom Mittwoch verletzt ausgewechselt werden.

PSG-Präsident Nasser Al-Khelaïfi hat gegegnüber RCM gesagt, Ibrahimovic falle wegen einer Muskelverletzung im Bein wohl für mindestens vier Wochen aus. Ibrahimovic wird gerade mittels MRI untersucht. Für das Viertelfinal-Rückspiel nächste Woche gegen Chelsea sieht Al-Khelaïfi keine Hoffnung.

Der Ausfall von Ibrahimovic trifft den PSG schwer. Denn der Schwede würde bei einer allfälligen Qualifikation gegen Chelsea wohl auch die Halbfinals (22./23. April und 29./30. April) verpassen. (si/qae)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

Kein Zufall, dass der Gründer des FC Barcelona ein Schweizer Kaufmann war

29. November 1899: Als Hans Max Gamper hat er die Schweiz verlassen, als Joan Gamper geht er in die Sportgeschichte ein. Denn er hat König Fussball nach Barcelona gebracht.

Penalty, Corner, Offside – dass Engländer den Fussball ab etwa 1850 in die Schweiz gebracht haben, wirkt bis heute nach. Während die Deutschen von Elfmeter, Eckstoss und Abseits sprechen, sind bei uns immer noch die englischen Bezeichnungen gebräuchlich. Dass die Schweiz den Fussball aber nicht nur importiert, sondern ihn häufig auch ausgeführt hat, ist weniger bekannt.

Am geläufigsten ist die Geschichte von Hans Max Gamper. Geboren in Winterthur, aufgewachsen in Zürich, ein sportliches …

Artikel lesen
Link zum Artikel