Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Weil Cristiano Ronaldo einen Penalty verschiesst: Real verliert Barça im Titelrennen aus den Augen



Der FC Barcelona feiert in der 36. Runde der Primera Division einen lockeren 2:0-Heimsieg gegen Real Sociedad. Der brasilianische Superstar Neymar bringt die klar dominierenden Katalanen kurz nach der Pause 1:0 in Führung. 

Gif: Barça - Real Sociedad NeymarGif: Barça - Real Sociedad Neymar

Neymar erzielt per Kopf sein 50. Tor im Barça-Trikot.  gif: Gfycat

Für die Entscheidung sorgt schliesslich Joker Pedro. Vier Minuten nach seiner Einwechslung trifft der spanische Teamspieler in der 85. Minute zum 2:0.

Animiertes GIF GIF abspielen

Pedro macht kurz vor Schluss alles klar. gif: Gfycat

Hoppala!

Animiertes GIF GIF abspielen

Der Linienrichter fällt beim Versuch, den Ball zu stoppen, auf den Allerwertesten. gif: Gfycat

Barcelona baut damit den Vorsprung auf Real Madrid, das gegen Valenica nicht über ein 2:2 hinaus kommt, auf vier Punkte aus. Die Königlichen geraten zuhause noch vor der Pause mit 0:2 in Rückstand, reagieren danach aber stark. Nachdem Cristiano Ronaldo einen Penalty verschossen hat und der Ball viermal ans Aluminium geprallt ist, sorgen Pepe (56.) und Isco (84.) noch für den Ausgleich.

Animiertes GIF GIF abspielen

Ronaldo scheitert mit seinem Penalty kurz nach der Pause an Valencias Goalie. gif: Gfycat

Primera Division, 36. Runde

Barcelona – Real Sociedad 2:0 (0:0)

Real Madrid – Valencia 2:2 (0:2)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

Eine Stadt explodiert – so feiern die Ultras von Hajduk Split ihr 70-Jahr-Jubiläum

Die Torcida Split gilt als die älteste Ultra-Gruppierung Europas. Gestern feierte sie ihren 70. Geburtstag. Das musste natürlich gefeiert werden! Zum freudigen Anlass hatte die Torcida die Einwohner von Split aufgerufen, um Mitternacht die eigenen Kinder zu wecken und auf die Strassen und Balkone zu gehen. Was folgte, war ein riesiges Pyro-Spektakel.

Nicht nur die Innenstadt, ganz Split erstrahlte in Rot. Überall leuchteten Fackeln und explodierte Feuerwerk, rund drei Minuten dauerte das …

Artikel lesen
Link zum Artikel