wechselnd bewölkt
DE | FR
Sport
Tennis

US Open: Iga Swiatek gewinnt im Final souverän und holt ihren 3. Grand Slam

Iga Swiatek, of Poland, reacts after scoring a point against Ons Jabeur, of Tunisia, during the women's singles final of the U.S. Open tennis championships, Saturday, Sept. 10, 2022, in New York. ...
Die US-Open-Siegerin 2022: Iga Swiatek.Bild: keystone

Dritter Grand-Slam-Titel für die Polin: Iga Swiatek schlägt Jabeur am US Open souverän

11.09.2022, 00:18
Mehr «Sport»

Die Weltnummer 1 Iga Swiatek gewinnt nach zwei French Open erstmals das US Open. In einem lange einseitigen Final setzt sich die 21-jährige Polin 6:2, 7:6 (7:5) gegen die als Nummer 5 gesetzte Tunesierin Ons Jabeur durch.

Swiatek zeigte eineinhalb Sätze lang eine Glanzleistung, nachdem sie auf dem Weg in den Final nur selten vollständig überzeugt hatte. Erst am Ende angesichts einer deutlichen 3:0- und 4:2-Führung im zweiten Satz geriet sie noch etwas ins Wanken. Unter dem Druck der flachen und harten Grundlinienschläge Swiateks war es Jabeur nicht gelungen, ihr bekanntes, variables Spiel aufzuziehen. Dazu schlug sie miserabel auf und brachte nur gerade viermal ihren Service durch.

Nach dem Ausgleich zum 5:5 behielt Swiatek die Nerven. Einen ersten Matchball bei 6:5 konnte sie noch nicht nutzen, im Tiebreak verwertete sie nach 1:53 Stunden ihren zweiten dank eines Rückhand-Fehler Jabeurs.

Damit hat erstmals seit Angelique Kerber 2016 (Australian und US Open) eine Frau im gleichen Jahr zwei Grand-Slam-Titel gewonnen. Swiatek ist auch die erste Nummer 1 seit Serena Williams 2014, die ihrer Favoritenrolle gerecht wird.

Jabeur hingegen war der grossen Gelegenheit, als erste afrikanische oder arabische Tennisspielerin ein Major-Turnier zu gewinnen, nicht gewachsen. Den Wimbledonfinal hatte sie als Favoritin gegen die Kasachin Jelena Rybakina, nur die Nummer 23 der Welt, in drei Sätzen verloren. Diesmal war sie Aussenseiterin und wurde klar dominiert. (nih/sda)

epaselect epa10176707 Ons Jabeur of Tunisia kicks a ball as she plays Iga Swiatek of Poland during women's final match at the US Open Tennis Championships at the USTA National Tennis Center in Fl ...
Verpasste Chance für die Tunesierin: Ons Jabeur unterliegt auch in ihrem zweiten Grand-Slam-Final.Bild: keystone
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Diese Sportler verdienen 2022 weltweit am meisten
1 / 13
Diese Sportler verdienen 2022 weltweit am meisten
Das amerikanische Wirtschaftsmagazin «Forbes» hat seine jährliche Liste der weltweit bestverdienenden Sportler veröffentlicht.
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Hautnah mit dabei – Turmpringerin filmt mit Kopfkamera
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Wenn du Golfprofi bist, aber ein Mann dir erklären will, wie du besser spielst 🙄
Was du hier findest? Aussergewöhnliche Tore, kuriose Szenen, Memes, Bilder, Videos und alles, das zu gut ist, um es nicht zu zeigen. Lauter Dinge, die wir ohne viele Worte in unseren Sport-Chats mit den Kollegen teilen – und damit auch mit dir. Chat-Futter eben.
Zur Story