DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

WTA-Turnier in Sydney, Achtelfinal

B. Bencic – T. Pironkova 6:3 6:3

Belinda Bencic of Switzerland plays a shot in her match against Samantha Crawford of the U.S. during the Brisbane International tennis tournament in Brisbane, Australia, Wednesday, Jan. 6, 2016. (AP Photo/Tertius Pickard)

Belinda Bencic kommt in Australien immer besser in Form.
Bild: Tertius Pickard/AP/KEYSTONE

Belinda Bencic kämpft sich in Sydney in den Viertelfinal



Belinda Bencic steht beim WTA-Turnier in Sydney im Viertelfinal. Die als Nummer 8 gesetzte Ostschweizerin setzt sich in 81 Minuten 6:3, 6:3 gegen die Bulgarin Tsvetana Pironkova durch.

Bei ihrem zweiten Sieg auf der WTA Tour gegen Pironkova (WTA 61) musste Bencic (WTA 14) härter kämpfen, als es das klare Resultat aussagt. Sie agierte allerdings äusserst effizient und wehrte zehn von elf Breakchancen der Bulgarin ab. Selber verwertete sie vier ihrer acht Möglichkeiten.

Nächste Gegnerin ist die Russin Jekaterina Makarowa (WTA 23). Die Linkshänderin aus Moskau war noch vor einem halben Jahr in den Top Ten, ehe sie wegen einer Beinverletzung kaum noch spielen konnte und im Ranking zurückfiel. (pre/sda)

Belinda Bencic bei Instagram

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Bencic und 46 andere Tennis-Profis in Quarantäne: «Regeln, von denen wir nichts wussen»

Belinda Bencics Vorbereitung auf das Australian Open wird gestört. Die Schweizerin muss sich in Melbourne in eine 14-tägige Quarantäne ohne Ausgangsmöglichkeit begeben. 47 Profis sind betroffen.

Grund für die strenge Anordnung der örtlichen Gesundheitsbehörden waren drei positive Corona-Tests von Passagieren auf Bencics Flug aus Abu Dhabi sowie einem Charterflug aus New York. An Bord der beiden Flieger befanden sich nebst Bencic 46 weitere Spielerinnen und Spieler, darunter mit Victoria Asarenka, Sloane Stephens, Bianca Andreescu und Angelique Kerber grosse Namen.

Unter den männlichen Passagieren befanden sich Pablo Cuevas, Santiago Gonzalez und Tennys Sandgren. Letzterer durfte trotz …

Artikel lesen
Link zum Artikel