DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Grosser Star, kleine Münze: Federer strahlt mit seinem «Gold-Rogerli».
Grosser Star, kleine Münze: Federer strahlt mit seinem «Gold-Rogerli».bild: swissmint

Riesiger Run auf Federer-Goldmünze – die Warteschlange ist episch lang

Nach dem Ansturm auf die Silbermünzen hat Swissmint 10'000 Roger-Federer-Goldmünzen geprägt. Gleichzeitig legte sie neue Federer-Silbermünzen auf. Diese und drei weitere Münzen sind seit gestern im Verkauf – oder besser gesagt: waren.
04.09.2020, 11:3704.09.2020, 13:17

Die 50-Franken-Goldmünze zeigt den Tennischampion mit dem 2009 gewonnen Wimbledon-Pokal, wie die Eidgenössische Münzstätte Swissmint am Ausgabetag mitteilte. Federer ist mit seinen acht Wimbledon-Siegen Rekordhalter. Die Münze kostet 680 Franken. Die Neuauflage von 40'000 Federer-Silbermünzen erfolgte in der Qualität «unzirkuliert». Während letztere noch erhältlich ist, meldete der Online-Shop am Freitagvormittag, dass die Goldmünze ausverkauft ist:

screenshot: swissmintshop

Von den drei weiteren Münzen in Silber ist eine dem Ceneri-Basistunnel der Neat gewidmet, der am Freitag eröffnet wird und im Dezember in Betrieb geht. Nach Swissmint-Angaben ehrt die 20-Franken-Silbermünze auch das Jahrhundertwerk Neat. Die zweite neue 20-Franken-Silbermünze erinnert an das 150-Jahr-Jubiläum des Schweizerischen Feuerwehrverbands und die rund 85'000 Feuerwehrleute. 98 Prozent von ihnen leisten ihren Dienst nebenberuflich.

Eine 20-Franken-Silbermünze mit dem Sustenpass komplettiert die 3er-Serie «Schweizer Alpenpässe». Dieser 2259 Meter über Meer gelegene Pass erlangte mit dem Bau einer befahrbaren Strasse 1818 Bedeutung, auch weil Napoleon den Simplonpass besetzt und damit Berns Handelsroute nach Italien gekappt hatte. Heute ist er ein beliebtes Ausflugsziel.

Nach Klausen- und Furka- kommt nun auch der Sustenpass zur Ehre.
Nach Klausen- und Furka- kommt nun auch der Sustenpass zur Ehre.bild: swissmint

Der neue Weihnachtsmünzsatz beschliesst das Ausgabenprogramm von Swissmint für das Jahr 2020. (ram/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Hässliche und kuriose Tennis-Outfits

Junge will wissen, von wo Roger den Spitznamen «The GOAT» hat

Video: watson

Abonniere unseren Newsletter

36 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Rainbow Pony
04.09.2020 11:55registriert Februar 2018
Bei allem Respekt vor der sportlichen Karriere Roger Federers: Gibt es irgendwas, wofür der Mann sich nicht hergibt? Rasierschaum, Kaffee, Banking, Kleider, Schuhe, Münzen - gut möglich, dass ich etwas vergesse. Mir gehts dabei nicht um das Antlitz auf einer Münze ähnlich einer historisch verdienten Person, die - trotz allem - der Menschheit, global betrachtet, dann vielleicht doch halt ein klein wenig mehr gebracht hat. Es geht mir um die schiere Menge, das ist doch Unglaubwürdig.
21047
Melden
Zum Kommentar
avatar
Resistance
04.09.2020 12:02registriert März 2014
In seinen augen sieht man die dollar zeichen!
14332
Melden
Zum Kommentar
avatar
nafets
04.09.2020 13:41registriert Januar 2020
im Herbst kommt dann vermutlich der RF-Chupa-Chups Limited Edition und auf Weihnachten die special-RF-Zimtsternli-Box raus.
bei allem Respekt vor Roger Federer - aber Er mutiert langsam aber sicher zu einem Lieferanten-Diener und verliert - meiner Meinung nach - langsam aber sicher an Glaubwürdigkeit. Dass er mit seiner Foundation sinnvolle Projekte unterstützt finde ich absolute Weltklasse, aber irgendwo hört es - trotz lukrativen Angebot auf und RF könnte auch mal Nein sagen.
12620
Melden
Zum Kommentar
36
«Sie haben wahllos Leute attackiert» – YB-Hooligans gehen auf Anderlecht-Fans los

Bei einer Auseinandersetzung zwischen Fans des BSC Young Boys Bern und des RSC Anderlecht aus Belgien sind am Mittwochabend in Bern einige Personen leicht verletzt worden. Die Polizei kontrollierte mehrere Personen, weitere Ermittlungen sind im Gang.

Zur Story