Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
New England Patriots quarterback Tom Brady calls signals at the line of scrimmage in the first half of an NFL wild-card playoff football game against the Tennessee Titans, Saturday, Jan. 4, 2020, in Foxborough, Mass. (AP Photo/Elise Amendola)
Tom Brady

Tom Brady erteilt seine Anweisungen neu im warmen Florida. Bild: AP

Die Katze ist aus dem Sack – Brady wechselt zu den Buccaneers



Quarterback Tom Brady setzt seine Karriere im American Football gemäss übereinstimmenden Medienberichten bei den Tampa Bay Buccaneers fort. Offiziell wird der Wechsel des 42-Jährigen nach Florida frühestens am Mittwochabend, wenn die Teams der National Football League Verträge mit mit sogenannten Free Agents unterschreiben dürfen. Brady war zum ersten Mal in seiner Karriere auf dem freien Markt.

Der für viele Beobachter beste Quarterback der Geschichte spielte in den vergangenen 20 Jahren nur für die New England Patriots und holte in dieser Zeit sechs Mal den Titel im Super Bowl. Kein anderer Spieler hat die Meisterschaft in der NFL so oft gewonnen wie der Kalifornier. Zu seinen Erfolgen gehören neben den sechs Triumphen im Super Bowl (2001, 2003, 2004, 2014, 2016, 2018) drei weitere Finalteilnahmen und vier Auszeichnungen als wertvollster Spieler des Super Bowls. Am Dienstag gab er seinen Abschied von den Patriots bekannt.

Bei den Buccanneers verdient Brady den Angaben zufolge etwa 30 Millionen Dollar jährlich. Auf wie viel Jahre die Zusammenarbeit ausgelegt sein soll, war zunächst nicht bekannt. Das Team war in den vergangenen Tagen schon als zukünftiger Arbeitgeber Bradys gehandelt worden. Die beiden Receiver Mike Evans und Chris Godwin zählen zu den besten Passempfängern in der Liga. (ram/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Die 14 geilsten NFL-Stadien

Wir erklären dir, warum du jetzt wirklich zuhause bleiben musst

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

27
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
27Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Mia_san_mia 19.03.2020 01:25
    Highlight Highlight Snoop Dogg hats heute morgen tatsächlich richtig vorausgesagt 👍🏻
  • DerLauch 18.03.2020 12:25
    Highlight Highlight Wie viele neue „ich war schon immer Buccs-Fan“ es wohl gibt😂
  • Larry 18.03.2020 12:03
    Highlight Highlight Bin zwei Stunden vor dem PC gehockt um die Queue von 7000 Leuten abzuarbeiten, habe nun zwei Saisonkarten. Fire the Cannons!
  • Papierli-Tschingg 18.03.2020 08:54
    Highlight Highlight Ich bin gespannt, endlich wird sich zeigen ob er tatdächlich der GOAT ist oder ob doch Bellichick das eigentliche Mastermind ist.
    • Connor McJesus 18.03.2020 12:47
      Highlight Highlight Er ist so oder so der GOAT 😂🤦🏼‍♂️ alles was jetzt noch kommt ist Zugabe.
  • R10 18.03.2020 08:31
    Highlight Highlight Hmmm... bin kein Fan von diesem Move.

    Brady und die Bucs ist kein guter fit... was nützen zwei Top-Receiver, wenn der QB nicht den Arm hat, um deren ihre Stärken auzuspielen?

    Und nun hat er auch noch Brees in der gleichen Division und wird so die ganze Saison über dem direkten Vergleich ausgesetzt sein.

    Offenbar hat er keine anderen Angebote mehr erhalten, anders kann ich mir diese Aktion nicht erklären.
    • Connor McJesus 18.03.2020 08:50
      Highlight Highlight Also in Punkto Armstärke hätte ich lieber Brady als Brees. Brees hat letzte praktisch Saison nie mehr über 20 Air Yards geworfen, und die Saison davor ist die Offense gegen Ende auch ins Stocken geraten. Ich denke nicht, dass sich TB um den Vergleich mit Brees schert, warum sollte er auch?
      Ausserdem, hat Brady mit Godwin im Slot und OJ Howard als TE zwei Waffen, die ihm schon eher entsprechen, von daher kann man es schon verstehen. Das Playbook wird ohnehin komplett umgekrempelt, sonst wäre Brady wohl nicht gekommen.
    • Dr.Ve 18.03.2020 09:56
      Highlight Highlight @Connor McJesus Ich glaube nicht das Bruce Arians nur wegen einem QB sein gesamtes Playbook umkrempelt. Das Arians Playbook ist eines der komplexesten Books in der gesamten NFL.
    • R10 18.03.2020 09:58
      Highlight Highlight Ja Goodwin aus dem Slot heraus passt sicher. Evans beraubt man aber seiner Stärke, wenn du ihn nicht tief schickst und da weiss ich nicht, ob Brady dazu noch in der Lage ist. Dazu fehlt ein guter RB aus dem Backfield.

      Dass Brees einen schwachen Arm hat, ist klar. Er wirft aber auch praktisch nur Slants auf Thomas. Einen richtigen Deep Threat gibt es nicht bei den Saints. (Was meiner Meinung nach auch einer der Gründe ist, warum das nix mehr mit dem Super Bowl wird)

      Brady selber wird der Vergleich sicher egal sein, den Medien und den Fans jedoch ganz sicher nicht und das sorgt für Unruhe.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Phteven Phtiz 18.03.2020 07:44
    Highlight Highlight Das Beste ist ja, dass Brady solche News, dass er die Patriots in Richtung neues Team verlasse, genau un den St. Patrick‘s Day veröffentlicht. In einer Zeit, in der die Amis in keine Bar gehen dürfen. Nices Timing! :-D
  • KentoyourBarbie 18.03.2020 07:34
    Highlight Highlight "Die beiden Receiver Mike Evans und Chris Godwin zählen zu den besten Passempfängern in der Liga."

    Und nur deswegen wechselt er in dieses Team. Brady braucht die besten Fänger der Liga, er hat einen Ruf zu verlieren. Schade, ich hätte gerne gesehen, was er ohne Star Receiver im Team kann.
    • R10 18.03.2020 08:47
      Highlight Highlight Hast du ja in der letzten Saison gesehen. Nicht so viel. Trifft aber auf sehr viele Quarterbacks zu, besonders wenn sie ü40 sind.

      Dass Brady in diesem Alter nicht mehr auf undrafted rookies und Leute wie Matt LaCosse werfen will, ist ihm zu verzeihen.
    • measy88 18.03.2020 08:52
      Highlight Highlight Das hast Du doch letztes Jahr gesehen ;)
  • Theor 18.03.2020 07:27
    Highlight Highlight Meiner Meinung nach muss man den "besten" Quaterback nicht mit den besten Wide Recievern der Liga paaren, sondern mit der besten O-Line. 🤔 Wenn Brady keine so stabile Pocket bekommt wie man sie ihm Jahrelang bei den Patriots bereitstellte, dann hat man bald nur noch den besten platten QB der Geschichte unter Vertrag.
    • Connor McJesus 18.03.2020 10:45
      Highlight Highlight Das ist sicher wahr, die "Pocket" wird aber auch zu einem grossen Teil vom QB gemacht, und Brady hat wohl die beste Pocket-Presence/-Mobilität, die je ein QB hatte. (Muss er ja, wegen fehlender sonstiger Mobilität). Das wird sicher eine der grösseren Herausforderungen. Andererseits wird Brady den Ball auch viel schneller los als Winston das hat, das wird der Oline auch helfen.
    • BöserOnkel 18.03.2020 11:36
      Highlight Highlight Er braucht sicher top Wide Receiver. Aber wollt auch gerade schreiben, ohne O-Line welche ihm genügend Zeit verschafft seine Pässe anzubringen wird er platt gemacht. Wird zumindest spannend sein das zu beobachten...
    • Jekyll & Hyde 18.03.2020 14:51
      Highlight Highlight Was passiert wenn ein Top-QB eine Top O-Line aber durchschnittliche Receiver hat, weiss er ja jetzt seit letzter Saison.

      Nun probiert ers halt andersrum
  • O.Brady 18.03.2020 07:23
    Highlight Highlight Come on ?? The Buccs? Seriously?
    • TWilli 18.03.2020 08:38
      Highlight Highlight Heim-Super Bowl und schön warmes Wetter. Tut alten Knochen sicher auch gut
    • Connor McJesus 18.03.2020 10:47
      Highlight Highlight @OBrady naja, ein offensiver Coach, aufstrebendes Roster, Nähe zu NYC (wegen Gisele) dürften sicher auch geholfen haben.
    • Amazing Horse 18.03.2020 10:49
      Highlight Highlight @TWilli: 😂

«Dann gibt es keinen Football» – wie die NFL-Stars die Liga zum Handeln gezwungen haben

#WeWantToPlay – Unter diesem Hashtag haben sich am Sonntag zahlreiche NFL-Stars zu Wort gemeldet und ihre Sicherheitsbedenken rund um den bevorstehenden Start der Trainingscamps geäussert. Über 60 NFL-Spieler hatten sich laut der Spielergewerkschaft bis zur letzten Woche schon mit dem Coronavirus infiziert.

Am Montag rückten bereits die ersten Rookies für die Vorbereitung ein – ohne Einigung darüber, wie und wie oft getestet wird und welche Konsequenzen ein positives Ergebnis haben wird. Im …

Artikel lesen
Link zum Artikel