Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Kansas City Chiefs quarterback Patrick Mahomes (15) throws a touchdown pass to wide receiver Demarcus Robinson, unseen, during the second half of an NFL football game against the Oakland Raiders in Kansas City, Mo., Sunday, Dec. 30, 2018. With the throw, Patrick Mahomes joins Peyton Manning & Tom Brady as the only players with 50+ pass touchdowns in a single season in NFL history. (AP Photo/Charlie Riedel)

Patrick Mahomes lief im zweiten Drittel gegen Oakland zur Höchstform auf. Bild: AP/AP

Passmaschine Mahomes, Brees' Verletzung und 9 weitere wichtige Momente des NFL-Weekends

Die NFL nimmt an Fahrt auf! Week 2 der besten Football-Liga der Welt lieferte reichlich Diskussionsstoff. Eine nicht abschliessende Auswahl der Highlights.



Die Resultate

Bild

Bild: screenshot nfl.com

Die Highlights

Passmaschine Mahomes

Eigentlich gelang den Oakland Raiders gegen die Kansas City Chiefs der perfekte Start. Nach einem Fieldgoal und einem Touchdown führten sie nach dem ersten Viertel mit 10:0. Und noch viel wichtiger: Sie hielten Kansas' Star-Quarterback Patrick Mahomes in Schach. Doch das änderte sich im zweiten Viertel dramatisch.

Mahomes drehte auf – und war nicht mehr zu verteidigen. Der 23-Jährige warf im zweiten Viertel vier Touchdowns und insgesamt 278 Yards. In der NFL-Geschichte gelangen nur Drew Brees mehr Passing-Yards in einem Viertel (2008, 294 Yards).

abspielen

Mahomes mit dem Touchdown-Pass zum Ersten. Video: streamable

abspielen

Mahomes zum Zweiten. Video: streamable

abspielen

Mahomes zum Dritten. Video: streamable

abspielen

Mahomes zum Vierten. Video: streamable

Das ist umso erstaunlicher, fehlte dem Team aus Kansas doch mit Tyreek Hill einer der besten Wide Receiver der Liga. Doch auch die jungen Demarcus Robinson und Mecole Hardman überzeugen. Dank der Steigerung ihres Quarterbacks gewannen die Chiefs doch noch mit 28:10 und behielten ihre weisse Weste in der neuen Saison.

Pineiros 53-Yard-Game-Winner

Denver Broncos gegen Chicago Bears war ein unterhaltsames und teilweise chaotisches Spiel. Am Ende gewannen die Bears dank Eddy Pineiro. Der 24-jährige Kicker versenkte ein Field Goal aus einer Distanz von 53 Yards. Das Spezielle daran: Das Spiel schien eigentlich schon vorbei, doch die Schiedsrichter stellten die Uhr im vierten Viertel nach Videostudium nochmals eine Sekunde zurück und erlaubten Pineiro so den siegbringenden Kick.

abspielen

Eddy Pineiro kickt Chicago zum Sieg. Video: streamable

Nächste Dolphins-Pleite

Es ist wahrlich keine gute Zeit, um Football-Fan in Miami zu sein. Nachdem die Dolphins sich schon in der ersten Woche hatten abschlachten lassen müssen (10:59 gegen die Ravens), setzte es nun gegen die Patriots eine 0:43-Pleite ab. Es ist das erste Mal in der Geschichte der NFL, dass ein Team die ersten beiden Saison-Heimspiele mit mehr als 40 Punkten Unterschied verliert.

abspielen

Auch die Defense der Patriots überzeugt: Die Highlights gegen die Dolphins. Video: streamable

Wie krass unterlegen die Dolphins den «Pats» waren, zeigt die folgende Statistik: New England kam im gesamten Spiel auf 123 Yards bei Interception Returns. Derweil haben die Dolphins insgesamt nur 93 Yards an Offense angesammelt. Während Miami nur die Schmach blieb, freuten sich die Patriots insbesondere über ...

... den ersten Touchdown von Antonio Brown

Der Wide Receiver kam nach der Wechsel-Saga von Oakland zu New England zu seinem Debüt. Und Antonio Brown schien sich bereits bestens mit Quarterback Tom Brady zu verstehen. In der ersten Hälfte fand Brady den Neuzugang vier Mal (bei 8 Targets) – einmal gar für einen Touchdown.

abspielen

Browns erster Touchdown für die Patriots. Video: streamable

Brees und Roethlisberger verletzen sich

Bitterer Spieltag für die New Orleans Saints. Man verlor nicht nur das Spiel gegen die LA Rams, sondern auch Quarterback Drew Brees. Der 40-Jährige traf bei einem Wurfversuch auf Jared Cook mit der Hand den gegnerischen Defensive-Tackle Aaron Donald und verletzte sich am Daumen. Brees musste ausgewechselt werden. Die Sorgen der Saints-Fans dürften nach dem Spiel nicht kleiner geworden sein, denn Brees sagte im Interview, dass er eine «signifikante» Daumenverletzung befürchte.

Schlechte Nachrichten gab es auch für die Pittsburgh Steelers. Bei der Niederlage gegen die Seattle Seahawks verletzte sich Quarterback Ben Roethlisberger am rechten Ellenbogen. Und auch Starting-Running-Back James Conner konnte die Partie nicht beenden. Er musste wegen einer Knieverletzung ausgewechselt werden.

Fliegender Catch!

Die LA Chargers mögen ihr Spiel gegen die Detroit Lions verloren haben, die spektakulärste Aktion des Spiels gehört aber dennoch einem der ihrigen: Mike Williams zeigt kurz vor Ende des zweiten Viertels diesen spektakulären Catch.

abspielen

Mike Williams fliegt und fängt. Video: streamable

Slay sichert den Lions den Sieg

Bleiben wir noch bei der gleichen Partie: Dass Detroit den Sieg über die Zeit brachte, haben sie auch Cornerback Darius Slay zu verdanken. Er verhinderte eine Führung der Chargers rund eine Minute vor Spielende mit einer fantastischen Interception.

abspielen

Die Interception von Slay. Video: streamable

Cousins im Tief

Während andere Spieler mit Highlights brillieren, sorgt Kirk Cousins mit Lowlights für Stirnrunzeln. Der Quarterback der Minnesota Vikings trifft bei der Niederlage gegen Erzrivale Green Bay fragwürdige Entscheidungen.

Der Höhepunkt Tiefpunkt folgt kurz vor Spielende: Cousins hätte diverse Optionen für einen sicheren Pass, versucht aber bei einem First Down das Meisterstück in die Endzone zu Stefon Diggs. Kevin King fängt den halbherzig gespielten Pass mühelos ab und sichert den Packers so den Sieg.

abspielen

Kevin King mit der einfachen Interception. Video: streamable

Wentz zeigt seine Klasse

Die Philadelphia Eagles unterlagen zwar den Atlanta Falcons knapp, doch Quarterback Carson Wentz zeigte einmal mehr, wie gut er ist. Unter anderem mit diesem Pass im Fallen, nachdem er sich mirakulös durch die kollabierende Pocket manövriert hat.

Quessenberrys emotionaler Touchdown

Was für eine Geschichte: David Quessenberry durfte sich gegen die Indianapolis Colts einen Touchdown gutschreiben lassen. Das ist für den Spieler der Tennessee Titans als Offensive Tackle eine Seltenheit – es war gar der erste Touchdown seiner Karriere.

abspielen

Quessenberrys erster Karriere-Touchdown. Video: streamable

Der Erfolg dürfte Quessenberry umso süsser schmecken, weil er zwischen 2014 und 2016 zwei Jahre in der NFL verpasste und sich in dieser Zeit mit Krebs herumschlug.

Refs stehlen Saints einen Touchdown

Auch die Schiedsrichter sorgten an diesem Wochenende wieder einmal für Diskussionen. Im Spiel zwischen den Saints und den Rams klauen sie dem Team aus New Orleans einen Touchdown.

abspielen

Die Szene im Video. Video: streamable

Kurz vor der Pause verlor Rams-Quarterback Jared Goff den Ball durch einen vermeintlichen Fumble. Cameron Jordan nahm ihn auf und rannte über knapp 80 Yards bis in die gegnerische Endzone. Doch die Schiedsrichter unterbrachen die Partie bereits vorher, weil sie – zu Unrecht – einen unvollständigen Pass vermuteten. Statt das Spiel laufen zu lassen und den Touchdown der Saints per Videobeweis zu überprüfen, gab es so nur Ballbesitz für New Orleans.

Was meinst du: Fumble oder Incomplete Pass?

Bonus: Die Tennessee Titans sind heiss

Vor dem ersten Heimspiel der Titans gegen die Colts brannte eine Lautsprecheranlage plötzlich lichterloh. Der Brand konnte aber bald gelöscht und das Spiel dennoch gestartet werden.

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Diese NFL-Klubs haben den Super Bowl gewonnen

Video der Woche:

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

20 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
watsonsonwat
16.09.2019 11:15registriert August 2018
Sehr geil watson, danke führt ihr diese Zusammenfassung wieder
940
Melden
Zum Kommentar
What’s Up, Doc?
16.09.2019 11:09registriert December 2015
Ein gutes Wort über die Leistung von Rudolph bei den Steelers, trotz verlorenem Spiel, hätte doch noch platz gehabt.
462
Melden
Zum Kommentar
20

Trotz Corona: Diese 5 brandneuen Stadien werden noch 2020 eröffnet

Der FC Lausanne-Sport wird die kommende Saison wohl in der Super League, aber ziemlich sicher noch nicht im brandneuen Stade de La Tuilière beginnen. Wegen Verzögerungen aufgrund der Coronakrise kann die von Besitzer Ineos und der Stadt Lausanne finanzierte, 85 Millionen Franken teure Arena erst Mitte Oktober bezogen werden.

Der Challenge-League-Leader kann sich aber auf ein absolutes Schmuckstück freuen. Das Stadion am nördlichen Stadtrand in der Nähe des Flughafens Lausanne-Blécherette wird …

Artikel lesen
Link zum Artikel