Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Dieser Dunk endet schmerzhaft und unsere Redaktoren leiden mit

09.03.18, 17:19 09.03.18, 17:43


Dunk geht schief

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

5
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • MilfLover 10.03.2018 08:14
    Highlight Jeder der Turnen in der Schule hatte ist schon mehrmals gleich schlimm gefallen.
    1 0 Melden
  • AlpenMaradona 09.03.2018 19:51
    Highlight Habe ich beim Dunk leider selber schon erlebt. Die ersten 20 Sekunden sind die Hölle, weil der Atem fehlt...
    1 0 Melden
  • valve 09.03.2018 18:06
    Highlight Zu diesem Thema ein Klassiker:
    1 2 Melden
    • Gar Manarnar 09.03.2018 20:25
      Highlight ...ja?
      2 1 Melden
    • valve 09.03.2018 21:31
      Highlight Tadaa:
      2 10 Melden

So historisch ist Andersons Marathon-Sieg im Halbfinal gegen Isner

Kevin Anderson steht als erster Spieler im Final von Wimbledon. Der Bezwinger von Roger Federer gewinnt in 6:36 Stunden mit 26:24 im fünften Satz gegen John Isner.

In der ewigen Liste der längsten Einzel-Matches der Geschichte rangiert der Halbfinal auf Rang 3.

Länger war auch eine Doppel-Partie. Stan Wawrinka und Marco Chiudinelli unterlagen 2013 in der 1. Runde den beiden Tschechen Tomas Berdych und Lukas Rosol nach 7:02 h mit 4:6, 7:5, 4:6, 7:6 und 22:24.

Alleine der Entscheidungssatz dauert 2:55 h. Die 50 Games entsprechen rund vier Sätzen. Anderson und Isner haben also gewissermassen keinen Fünfsätzer absolviert, sondern einen Achtsätzer.

Gemeinsam …

Artikel lesen