DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die besten Bilder der Olympischen Spiele 2022 in Peking

1 / 102
Die besten Bilder der Olympischen Spiele 2022 in Peking
quelle: keystone / wu hong
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Olympia-Programm: Das läuft am Montag in Peking

13.02.2022, 16:15

Die Highlights

Eishockey

Die Schweizer Eishockeyanerinnen haben die erste Chance auf eine olympische Medaille. In den Halbfinals treffen sie auf den haushohen Favoriten Kanada, dem sie zum Start in die Vorrunde 1:12 unterlagen. Verlieren die Schweizerinnen diese Partie, bliebe ihnen noch das Spiel um Platz 3 am Mittwoch gegen die USA oder Finnland, um den Medaillen-Coup von 2014 zu wiederholen.

Im Gruppenspiel gegen Kanada hatte Torhüterin Andrea Brändli mehr als genug zu tun.
Im Gruppenspiel gegen Kanada hatte Torhüterin Andrea Brändli mehr als genug zu tun.Bild: keystone

Bob

Die Bob-Piloten beginnen ihre Wettkämpfe mit dem 1. und 2. Lauf im kleinen Schlitten. Die Schweizer Teams Simon Friedli/Andreas Haas und Michael Vogt/Sandro Michel haben ein olympisches Diplom zum Ziel, also eine Platzierung in den Top 8.

Die Bahn in Yanqing ist für alle neu, was für Überraschungen sorgen könnte. Dennoch führt der Sieg über Francesco Friedrich, den grossen Dominator aus Deutschland und Doppel-Olympiasieger von 2018.

Monobob

Auch Melanie Hasler möchte mit einem olympischen Diplom heimkehren. Im Monobob war sie nach dem ersten Tag schon mal auf Kurs. Nun will sie in den Läufen 3 und 4 den 6. Zwischenrang verteidigen. Der Rückstand auf die Medaillenplätze beträgt 72 Hundertstel.

Als Favoritin auf Gold in dieser neu eingeführten Disziplin geht die Amerikanerin Kaillie Humphries in die entscheidenden Läufe. Sie liegt mehr als eine Sekunde vor der Kanadierin Christine de Bruin.

Die Amerikanerin Kaillie Humphries greift nach den Sternen.
Die Amerikanerin Kaillie Humphries greift nach den Sternen.Bild: keystone

Skispringen

Im Team-Wettkampf der Skispringer geht die grösste Schweizer Olympia-Karriere zu Ende: Der vierfache Gold-Gewinner Simon Ammann fliegt im Team-Wettbewerb zum letzten Mal durch die olympischen Lüfte. Mit seinen Kollegen Killian Peier, Gregor Deschwanden und Dominik Peter ist er kein Medaillen-Anwärter, zumal die Schweizer in den Einzel-Konkurrenzen von der kleinen und grossen Schanze enttäuschten.

Simon Ammann wird zum letzten Mal durch Olympische Lüfte fliegen.
Simon Ammann wird zum letzten Mal durch Olympische Lüfte fliegen.Bild: keystone

Ski Freestyle, Slopestyle

Mit einem Tag Verspätung starten die Ski-Freestylerinnen mit der Qualifikation zum Wettkampf im Slopestyle. Die Augen sind dabei auch auf die Schweizerinnen Sarah Höfflin und Mathilde Gremaud gerichtet. Vor vier Jahren in Pyeongchang sorgten die beiden Westschweizerinnen für einen Schweizer Doppelsieg. Im Weltcup sind die beiden in dieser Saison im Slopestyle nur beim Saisonauftakt auf dem Stubaier Gletscher gestartet. Sie erreichten dabei die Ränge 2 (Höfflin) und 6 (Gremaud).

Die 4 Medaillen-Entscheidungen am Montag

02.15 Uhr

Eiskunstlauf, Eistanz

04.00 Uhr

Bob, Frauen, Monobob
🇨🇭 mit Melanie Hasler

13.00 Uhr

Ski Freestyle, Frauen, Aerials
🇨🇭 evtl. mit Alexandra Bär

13.06 Uhr

Ski nordisch, Skispringen, Männer, Grossschanze, Team-Wettkampf
🇨🇭 evtl. mit Simon Ammann/Gregor Deschwanden/Killian Peier/Dominik Peter

Weitere Schweizer Einsätze am Sonntag

02.30 Uhr

Melanie Hasler: Bob, Monobob, 3. Lauf

Ab 02.30 Uhr

Arianne Burri, Bianca Gisler: Snowboard, Big Air, Qualifikation

03.00 und 04.00 Uhr

Mathilde Gremaud, Sarah Höfflin: Ski Freestyle, Slopestyle, Qualifikation

05.10 Uhr

Kanada - Schweiz: Eishockey, Frauen, Halbfinal

05.30 und 06.33 Uhr

Fabian Bösch, Kim Gubser, Andri Ragettli, Colin Willi: Ski Freestyle, Slopestyle, Qualifikation

06.00 Uhr

Lara Gut-Behrami, Corinne Suter, Jasmine Flury, Priska Nufer, Michelle Gisin, Joana Hählen, Wendy Holdener, Noémi Kolly: Ski Alpin, 2. Abfahrtstraining

06.30 Uhr

Jonas Bösiger, Nicolas Huber: Snowboard, Big Air, Qualifikation

07.05 Uhr

Schweiz - Grossbritannien: Curling, Männer, Round Robin, 8. Runde

08.00 und 08.45 Uhr

Alexandra Bär: Ski Freestyle, Aerials, Qualifikation
evtl. Final, 1. Durchgang (12.00 Uhr)

12.00 Uhr

Simon Ammann/Gregor Deschwanden/Killian Peier/Dominik Peter: Ski nordisch, Skispringen, Teamspringen, 1. Durchgang

13.05 Uhr

Schweiz - Schweden: Curling, Frauen, Round Robin, 8. Runde

13.05 und 14.40 Uhr

Simon Friedli/Andreas Haas, Michael Vogt/Sandro Michel: Bob, Zweierbob, 1. und 2. Lauf

Der Medaillenspiegel

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die Schweizer Medaillengewinner bei Olympia 2022 in Peking

1 / 16
Die Schweizer Medaillengewinner bei Olympia 2022 in Peking
quelle: keystone / peter klaunzer
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Schweizer Snowboarder Pat Burgener erobert das olympische Dorf auf TikTok

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
Der nächste Schweizer Sportskandal: Chaos und Psychodruck beim Synchronschwimmen
Über dem Schweizer Synchronschwimmen hängen dunkle Wolken. Gemäss Schweizer Radio und Fernsehen SRF herrschen in der Abteilung von Swiss Aquatics Chaos und Vetternwirtschaft.

Nach dem Schweizerischen Turnverband, der wegen Verfehlungen von Trainern hinsichtlich Trainingsmethoden und Umgangsformen an den Pranger gestellt wurde, gerät nun mit Swiss Aquatics ein weiterer Sportverband ins Zwielicht.

Zur Story