DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bluttat: Ein Toter und fünf Verletzte nach Schüssen in Arizona

18.03.2015, 20:05

Ein Unbekannter hat in der Nähe von Phoenix im US-Staat Arizona Medienberichten zufolge mindestens einen Menschen getötet und fünf weitere verletzt. Die Polizei warnte vor einem «aktiven Schützen» und empfahl Anwohnern auf Twitter, einen Teil der Innenstadt von Mesa zu meiden.

Schüsse, ein Totes und Verletzte in Mesa, Arizona.
Schüsse, ein Totes und Verletzte in Mesa, Arizona.Bild: DEANNA DENT/REUTERS

Der Zeitung zufolge waren am Mittwochmorgen (Ortszeit) in einem Motel Schüsse gefallen, bei denen ein Mensch getötet und zwei verletzt wurden. Der Schütze sei dann zu einem Restaurant gerannt, habe ein Auto gestohlen und einen Schüler angeschossen. Dessen Schule teilte mit, die Eltern der Betroffenen seien informiert worden.

Anschliessend sei der Täter in Richtung Süden gefahren, wo zwei weitere Menschen angeschossen wurden. Der Polizei zufolge gebe es möglicherweise bis zu fünf oder sechs verschiedene Tatorte. Der Gouverneur des Südstaats, Doug Ducey, versprach seine volle Unterstützung im Umgang mit dem Vorfall und sprach den Angehörigen der Opfer sein Beileid aus. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Schmelzende Gletscher könnten zukünftiger Lebensraum für Lachse sein

Durch den Gletscherrückgang könnten in Nordamerika bis Ende des Jahrhunderts rund 6000 Kilometer Gewässer entstehen, die dem Pazifischen Lachs als neuen Lebensraum dienen würden. Dies legt eine Modellierungsstudie mit Schweizer Beteiligung nahe.

Zur Story