USA
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
abspielen

das wichtigste im video. quelle: watson.ch, Instagram

Profi-Slackliner rettet Leben – dieser Mann wäre sonst wohl erstickt



Am Mittwochmorgen ist es in einem US-Skigebiet im Bundesstaat Colorado zu einer spektakulären Rettungsaktion gekommen. Dank der Geistesgegenwart eines Profi-Slackliners konnte ein Mann aus einer lebensgefährlichen Situation befreit werden. 

Ein Mann wollte am «Lenawee Mountain» an der Bergstation dem Sessel entsteigen, als sich sein Rucksack im Lift verfing. In der Folge wurde der Mann in Richtung Tal gezogen, wobei das Gepäckstück ihn zu strangulieren drohte. Es hatte sich um den Hals gewickelt.

Nach einer Weile konnte der Skilift angehalten werden, der Mann hing nun bewusstlos rund drei Meter über dem Boden. Anwesende Skilehrer versuchten, eine menschliche Pyramide zu bauen, um den Wintersportler aus seiner misslichen Lage zu befreien. Doch es lag zu viel Tiefschnee auf der Piste, die Pyramide wollte nicht gelingen. Es war der Moment, in dem Mickey Wilson einen «Heureka-Moment» hatte, wie er auf seinem Instagram-Profil schreibt.

abspielen

Die Rettungstat im Video. Video: YouTube/Tube99

Professioneller Slackliner

Mickey Wilson, selber Teilzeit-Skilehrer, hatte eigentlich frei an diesem Tag, eilte seinen Kollegen aber sofort zu Hilfe. Der 28-jährige Wilson ist jedoch nicht nur ein geübter Wintersportler, sondern auch ein professioneller Slackliner. Beim Slacklinen wird ähnlich wie beim Seiltanzen über ein Gurtband balanciert, das zwischen zwei Befestigungspunkten gespannt ist. 

Animiertes GIF GIF abspielen

Slacklinen: Auch Kunststücke sind auf dem Gurtband möglich.  gif: giphy.com

Die Fähigkeiten, welche er sich beim Slacklinen angeeignet hat, kamen Wilson nun zur Hilfe. «Ich realisierte, dass ich auf den Liftmast klettern und mich dann auf dem Seil zum Sessellift balancieren könnte», so Wilson. Der 28-Jährige zögerte nicht lange und setzte seine Ideen in die Tat um. 

Und tatsächlich: Auf dem Seil des Sesselliftes hangelte sich Wilson wagemutig Meter für Meter nach vorne und erreichte nach kurzer Zeit den Sessel, in dem sich der Mann verfangen hatte.

Bild

Mickey Wilson schildert die Rettung auf Instagram. bild: instagram/mickeywilsonslacker

Mit dem Messer befreit

Zunächst habe er versucht, den Rucksack mit Kickbewegungen zu lösen, was aber nicht gelingen wollte, so Wilson. Doch dann habe ihm ein Mitarbeiter der Ski-Patrouille ein Messer zugeworfen, mit dem er den Mann habe befreien können. «Ich konnte es zum Glück gleich beim ersten Mal fangen», schreibt Wilson auf Instagram.

In der Folge konnte der Mann reanimiert werden und wurde in ein Spital bei Denver gebracht. Dem Mann geht es den Umständen entsprechend gut und er dürfte bald aus dem Spital entlassen werden. Nicht auszudenken, was passiert wäre, wenn nicht per Zufall ein professioneller Slackliner vor Ort gewesen wäre. (cma)

Apropos gutes Timing: Das hatten auch diese Fotografen ... und wie! 

Das könnte dich auch interessieren:

Andere Länder, andere Sitten und sehr gute Ti-, äh, Brüste

Link zum Artikel

50 Tonnen Gras pro Jahr – so viel Cannabis konsumiert die Schweiz

Link zum Artikel

Der Bundesrat trifft von der Leyen und Trump und steht mit leeren Händen da

Link zum Artikel

Spass beiseite, der PICDUMP ist da!

Link zum Artikel

Mario Basler, das Enfant Terrible der 90er, verrät uns, was ihn am modernen Fussball nervt

Link zum Artikel

«Ich musste immer noch heftiger, noch brutaler, gröber, wüster sein, als es meine Art ist»

Link zum Artikel

Das Reality-Experiment «The Circle» auf Netflix ist DIE Droge

Link zum Artikel

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

Link zum Artikel

Wenn der Schweizer Einbürgerungstest effizient wäre, würde er SO aussehen

Link zum Artikel

WEF 2020: Trump ist weg ++ Air Force One in Zürich gestartet

Link zum Artikel

Datenpanne bei Microsoft mit Millionen Kundendaten

Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

Link zum Artikel

Bezirksgericht Zürich: Schlägerei am Mordprozess

Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Andere Länder, andere Sitten und sehr gute Ti-, äh, Brüste

156
Link zum Artikel

50 Tonnen Gras pro Jahr – so viel Cannabis konsumiert die Schweiz

168
Link zum Artikel

Der Bundesrat trifft von der Leyen und Trump und steht mit leeren Händen da

49
Link zum Artikel

Spass beiseite, der PICDUMP ist da!

165
Link zum Artikel

Mario Basler, das Enfant Terrible der 90er, verrät uns, was ihn am modernen Fussball nervt

26
Link zum Artikel

«Ich musste immer noch heftiger, noch brutaler, gröber, wüster sein, als es meine Art ist»

17
Link zum Artikel

Das Reality-Experiment «The Circle» auf Netflix ist DIE Droge

32
Link zum Artikel

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

565
Link zum Artikel

Wenn der Schweizer Einbürgerungstest effizient wäre, würde er SO aussehen

115
Link zum Artikel

WEF 2020: Trump ist weg ++ Air Force One in Zürich gestartet

443
Link zum Artikel

Datenpanne bei Microsoft mit Millionen Kundendaten

0
Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

68
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

454
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

30
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

90
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

170
Link zum Artikel

Bezirksgericht Zürich: Schlägerei am Mordprozess

20
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

8
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

100
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

358
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Andere Länder, andere Sitten und sehr gute Ti-, äh, Brüste

156
Link zum Artikel

50 Tonnen Gras pro Jahr – so viel Cannabis konsumiert die Schweiz

168
Link zum Artikel

Der Bundesrat trifft von der Leyen und Trump und steht mit leeren Händen da

49
Link zum Artikel

Spass beiseite, der PICDUMP ist da!

165
Link zum Artikel

Mario Basler, das Enfant Terrible der 90er, verrät uns, was ihn am modernen Fussball nervt

26
Link zum Artikel

«Ich musste immer noch heftiger, noch brutaler, gröber, wüster sein, als es meine Art ist»

17
Link zum Artikel

Das Reality-Experiment «The Circle» auf Netflix ist DIE Droge

32
Link zum Artikel

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

565
Link zum Artikel

Wenn der Schweizer Einbürgerungstest effizient wäre, würde er SO aussehen

115
Link zum Artikel

WEF 2020: Trump ist weg ++ Air Force One in Zürich gestartet

443
Link zum Artikel

Datenpanne bei Microsoft mit Millionen Kundendaten

0
Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

68
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

454
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

30
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

90
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

170
Link zum Artikel

Bezirksgericht Zürich: Schlägerei am Mordprozess

20
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

8
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

100
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

358
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

21
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
21Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • John Mircovic 06.01.2017 13:35
    Highlight Highlight "Nicht auszudenken, was passiert wäre, wenn..." haha ja was wohl?
  • ströfzgi 06.01.2017 12:22
    Highlight Highlight Und die haben nichts Besseres zu tun als das zu Filmen?
    • TobiWanKenobi 06.01.2017 18:49
      Highlight Highlight Was hätten sie sonst tun sollen, einen Purzelbaum schlagen?
  • c_meier 06.01.2017 08:35
    Highlight Highlight sollte man Rucksäcke auf Sesselbahnen nicht immer vorne tragen? Wohl genau aus diesem Grund...
  • MacB 06.01.2017 08:34
    Highlight Highlight Wär bestimmt das erste, was ich machen würde. Einen Instagram-Post mit dem ersten Satz: "Heute habe ich jemandem das Leben gerettet." Phishing for compliments...

    Was aber keinesfalls die gute Tat an sich in ein schlechtes Licht rücken soll. Hat er gut gemacht :)
    • alessandro 06.01.2017 09:09
      Highlight Highlight Ach die liebe schweiz. Da ist jemand mal wirklich heroisch, rettet in extremis ein leben, berichtet darüber und bekommt ein genügend wegen der im nachhinein selbstdarstellerischen note.
      Einfach freude haben und nicht um jeden preis etwas negatives finden ist kein thema?
    • MacB 06.01.2017 11:42
      Highlight Highlight Man kann sich auch freuen, ohne es gleich der Welt erzählen zu müssen oder?
    • DerElch 06.01.2017 15:33
      Highlight Highlight Moldoch, in diesem Fall darf man stolz auf sich und seine Tat sein und das auch der Welt mitteilen.
      Wenn ich etwas ganz Extremes, Schlimmes, Freudiges oder Trauriges erlebe, habe ich schon auch das Bedürfnis, das jemandem mitzuteilen. Klar könnte das auch im privaten Rahmen die Familie sein aber er wählte Instagram und ich finde es ganz OK. Ist doch schön, ist ihm das gelungen und konnte er seinen Fähigkeiten so einsetzen! Da darf er ruhig stolz sein und von seinem Umfeld gelobt werden. Fishing for compliments – zu Recht.
  • Jolie Blabla 06.01.2017 07:50
    Highlight Highlight Schlimm wegen einem Rucksack fast gestorben. Wieso ist das Sesseli denn noch weiter gefahren? Ich habe auch immer Respekt vor den Sesselliftten. Bin einmal schon selber runtergefallen. Ich nehme den Rucksack immer ab und nach vorne.
  • iNDone 06.01.2017 07:08
    Highlight Highlight Ging es ihm nun gut oder den Umständen entsprechend?
    • lilie 06.01.2017 07:43
      Highlight Highlight @iNDone: Im Text steht, er könne bereits am Tag darauf aus dem Spital entlassen werden. Ich schätze, das bedeutet, dass es ihm gut geht. :)
    • iNDone 06.01.2017 09:36
      Highlight Highlight Das hab ich schon verstanden aber "es geht im den Umständen entsprechend gut" ist wirklich kein Journalisten-eürdiges Deutsch. Entweder geht es ihm trotz den Umständen gut oder es geht ihm den Umständen entsprechend. ;-)
  • pamayer 06.01.2017 06:45
    Highlight Highlight Slackliner sind sowieso die cüülsten😎😎😎
  • Meitlibei 06.01.2017 05:40
    Highlight Highlight Ist erwürgen nicht mit den Händen? Er wurde beinahe erhängt. *Besserwissermodus aus*
    • corsin.manser 06.01.2017 06:32
      Highlight Highlight Recht hast! Titel wurde angepasst.
    • Silas89 06.01.2017 06:39
      Highlight Highlight Perfekt wäre erdrosselt.
      [Klugscheisser off]
    • SemperFi 06.01.2017 06:39
      Highlight Highlight Das richtige Verb wäre wohl "strangulieren ".
    Weitere Antworten anzeigen

Taliban töten bei Bombenanschlag in Afghanistan zwei US-Soldaten

Bei einem Bombenanschlag in Afghanistan sind zwei US-Soldaten getötet worden. Zwei weitere wurden verletzt, als ihr Fahrzeug am Samstagmorgen über einen selbstgebauten Sprengsatz fuhr, wie die Nato-Mission «Resolute Support» mitteilte.

Die Attacke, zu der sich via Twitter die islamistischen Taliban bekannten, ereignete sich in der südlichen Provinz Kandahar.

Allein im vergangenen Jahr wurden in Afghanistan 20 Angehörige der US-Streitkräfte bei Kampfhandlungen getötet. Zurzeit sind etwa 12'000 …

Artikel lesen
Link zum Artikel