Videos
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Heftiger Erdrutsch in Norwegen – und plötzlich ist das Haus im Meer



Der Erdrutsch mit mehr als 600 Metern Breite und 150 Metern Höhe ereignete sich am Mittwochabend im Weiler Kråkneset bei Alta in Nordnorwegen. Das klingt jetzt erst mal nicht so spektakulär – aber SO sah das aus:

Video: watson/Lino Haltinner

Die Polizei wurde um 15 Uhr über den Vorfall informiert und leitete eine Rettungsaktion per Luft und See ein. Ein Anwohner schaffte es, das Spektakel zu filmen. Ein weiterer Anwohner beschreibt, wie er einen lauten Knall hörte und dachte, jemand sei in seinem Gebäude. «Ich rannte um mein Leben».

Der Ort des Geschehens:

(lha)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Erdrutsch im Tessin

Schlammlawinen und Niederschläge in Peru

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

15
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
15Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Lukas Bischofberger 04.06.2020 19:47
    Highlight Highlight Erinnert mich an "Der Schwarm"
    • Mapilapi 05.06.2020 08:04
      Highlight Highlight Hatte ich auch gleich im Kopf!!!
  • roger_dodger 04.06.2020 18:00
    Highlight Highlight Hoffentlich war niemand in den Häusern. Aber ziemlich erstaunlich dass die Häuser nicht untergehen.
    • Antinatalist ⚠ Lockdown-Fan-Club 04.06.2020 22:20
      Highlight Highlight Trockenes Holz schwimmt halt schon von Natur aus. Wenn aber Holz noch einen Hohlraum hat, was bei diesen Häuschen zweifelsohne der Fall ist, geht es erst recht nicht unter. Oder nur sehr langsam.

      Oder warum meinst du schwimmen Schiffe obenauf?
    • roger_dodger 05.06.2020 12:02
      Highlight Highlight Ja, das stimmt wohl, aber da wirken ziemlich enorme Kräfte durch das Wasser und Erdreich auf die Häuser, hätte mir gut vorstellen können das diese von den Kräften zerstört werden, was zum Glück nicht passiert ist.
  • homo sapiens melior 04.06.2020 17:37
    Highlight Highlight Warum?
    Ich möchte wissen, was die Ursache der Schlammlawine war. Ich finde nichts dazu.
    • 6030ebikon 04.06.2020 18:45
      Highlight Highlight schlimm genug, dass es passiert ist - wieso muss man immer gleich wissen, warum es passiert ist ?? wie wenn es den betroffenen dann besser gehen würde... man kann jetzt in erster linie nur hoffen, dass keine opfer oder schwerverletzten gab...
      es wird sicher noch für die interessierten ein update mit der ursache geben...
    • Huckleberry 04.06.2020 19:34
      Highlight Highlight Das gleiche habe ich auch gedacht.
      Unstabiler Boden wegen auftauendem Permafrost?
    • raphidet 04.06.2020 21:23
      Highlight Highlight @ Huckleberry: Hierfür ist das Klima an der norwegischen Küste wahrscheinlich sowieso zu warm (Golfstrom). Könnte aber indirekt mit dem Klimawandel zusammenhängen: Steigender Meeresspiegel könnte entweder den Grundwasserspiegel angehoben oder aber das Gebiet unterspült haben.
    Weitere Antworten anzeigen

Reduzieren Masken die Sauerstoffzufuhr? Diese zwei Ärzte klären auf

Ärzte aus Grossbritannien zeigen in einem viralen Twitter-Video, welchen Einfluss Masken auf den Sauerstoff-Haushalt im Körper haben.

(lha)

Artikel lesen
Link zum Artikel