Videos
Leben

Adel Tawil besucht uns im Rüümli – und sorgt für bebende Wände

Video: watson
Rüümli-Session

Adel Tawil besucht uns im Rüümli – und sorgt für bebende Wände

17.03.2023, 12:2819.03.2023, 09:57
Nico Franzoni
Folge mir
Mehr «Videos»

Heute besucht uns der deutsche Pop-Star Adel Tawil im Rüümli. Mit im Gepäck hat er seinen Gitarristen Thimo Sander und seinen neusten Hit «Autobahn». Knapp vier Jahre ist es her, seit Adel Tawil sein letztes Album veröffentlicht hat. Im März 2023 erschien endlich sein viertes Studio-Album «Spiegelbild».

Nun wagt er sich also in unser Rüümli und vermag mit seiner Akustik-Version sichtlich zu beeindrucken, bebende Wände inklusive.

Video: watson

«Rüümli-Session»

Veronica Fusaro zeigt ihr Talent im kleinsten «Rüümli» der Welt

Video: watson

«Call me» – Gloria Amelia singt sich direkt in dein Herz

Video: watson/Nico Bernasconi

Klaustrophobie-Alarm: Luuk performt seinen Hit im kleinsten «Rüümli» der Welt

Video: watson/nico bernasconi
Rüümli-Session
watson hat ein neues Videoformat. Wöchentlich laden wir Schweizer und internationale Musiker:innen in unser «Rüümli» ein. Aufgabe: Performt ein Lied nach Wahl auf der wohl kleinsten Bühne der Welt.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
18 verstörend schlechte Plattencover aus Kontinentaleuropa
1 / 20
18 verstörend schlechte Plattencover aus Kontinentaleuropa
quelle: flashbak.com / flashbak.com
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Das könnte dich auch noch interessieren:
4 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Menü 1 mit Suppe
17.03.2023 12:54registriert April 2018
Sind die überhaupt Volljährig? Haha, made my Day
252
Melden
Zum Kommentar
4
Du isst gern Fisch? Dieser Online-Fischratgeber sagt, was du (nicht) kaufen solltest
Immer mehr Fischarten sind vom Aussterben bedroht und sollten daher nur mit Umsicht gegessen werden. Die Umweltschutzorganisation WWF hat ihren Online-Fischratgeber aktualisiert.

Fisch lässt sich auf viele schmackhafte Arten zubereiten. Aber wie geht das guten Gewissens? Denn die Überfischung nimmt zu – auch in der Ostsee, wie die Umweltschutzorganisation WWF in der neuen Ausgabe ihres Fischratgebers (siehe Quellen) schreibt.

Zur Story