bedeckt10°
DE | FR
Videos
Motor

Nichts für Motorradfans – Bulldozer vernichtet dutzende Zweiräder

Video: watson

Nichts für Motorradfans – Bulldozer vernichtet dutzende Zweiräder

28.06.2022, 14:10
Mehr «Videos»

Kürzlich wurden in New York rund hundert nicht zugelassene Motorräder von einem Bulldozer zerstört. Die Stadt will mit der Aktion ein Zeichen für die Verkehrssicherheit setzen – diese würden nämlich das Leben der Menschen gefährden, so der amtierende Bürgermeister.

Video: watson

(nfr)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
21 Schilder denen du besser gehorchst!
1 / 23
21 Schilder denen du besser gehorchst!
«Wieso verschmutzt du die Natur? (x) Ich bin ein Idiot, (x) Mir sind Naturgebiete egal, (x), Mami räumt hinter mir mein Zeug auf, (x) Alles oben genannte.» bild: reddit


Auf Facebook teilenAuf X teilen
Das könnte dich auch noch interessieren:
7 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
derEchteElch
28.06.2022 15:01registriert Juni 2017
Man hätte;
-> sie instandsetzen
-> und verkaufen
-> und wieder einlösen
können.

Wäre ökologisch gewesen und das gewonnene Geld aus den Verkäufen hätte man anderweitig einsetzen oder spenden können.

Motorräder sind ja nicht per se verboten, das einzige Manko war, dass sie nicht eingelöst waren. Ein nicht eingelöstes Motorrad hat den gleichen Effekt auf die Verkehrssicherheit, wie ein eingellstes Motorrad..

Den Unterschied macht der Fahrzeuglenker aus.

Und die Verursacher wurden bekanntlich nicht vom Bulldozer plattgemacht. Nur Symbolpolitik.
534
Melden
Zum Kommentar
avatar
einhund
28.06.2022 14:56registriert August 2018
bei drogen versteh ichs ja, aber motorräder? in einzelteile zerlegt könnten diese ja mit sicherheit noch verwendet werden...
202
Melden
Zum Kommentar
7
Wegen 50 Franken: Dieser russisch-amerikanischen Doppelbürgerin drohen 20 Jahre Haft

In Russland wurde eine russisch-amerikanische Doppelbürgerin verhaftet, als sie ihre Familie in der Stadt Jekaterinburg besuchen wollte. Der russische Inlandsgeheimdienst FSB wirft der 33-jährigen Spa-Kosmetikerin und Amateurballerina, die in Los Angeles wohnt, Hochverrat vor. Ein Video, das von der russischen Staatsmedien-Agentur «RIA Novosti» verbreitet wurde, zeigt, wie ihr der Schauprozess gemacht wird:

Zur Story