Videos
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Video: watson

«Schaltet wieder mal euer Hirn ein» – Bauer dreht wegen TikTok-Challenge durch



Die Kulikitaka-Challenge ist der neuste Trend auf TikTok. Zum Song Kulikitaka von Toño Rosario bauen sich die User vor Kühen auf und versuchen, sie zu verscheuchen. Ein Bauer aus Österreich findet die Challenge jedoch nicht wirklich lustig und liest den Usern die Leviten. (nfr)

Das sagt das Volk zur Maskenpflicht

Video: watson

Weisser Hai kommt Surfern gefährlich nah

Video: watson

Mann ringt mit Hai – aber nicht so, wie du denkst

Video: watson/nfr

Beyoncé bei den BET-Awards

Video: watson

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Diese 20 Bilder halten unserer Gesellschaft den Spiegel vor

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

47
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
47Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Paco_ 03.07.2020 16:45
    Highlight Highlight Du dumme Kuh! Oder ist es doch der Mensch? Hmm...
  • Simon Aeberhard 03.07.2020 13:25
    Highlight Highlight Die Challenge ist auch nicht wirklich witzig; wieso sollte man irgendwelche Tiere absichtlich erschrecken?

    Aber was noch erschreckender ist, ist die Tatsache, dass wir ein System aufgebaut haben, bei welchen wir Kühe, Schweine, Hühner und Co. nicht nur erschrecken, sondern nach einem Bruchteil ihres Lebens umbringen oder ihnen ihre Kinder wegnehmen und sie ausbeuten.

    Das ist leider keine dumme Challenge von Pubertierenden, sondern Alltag für die meisten Nutztiere weltweit.
  • smartash 03.07.2020 10:51
    Highlight Highlight Also wenn DAS schon als durchdrehen qualifiziert....

    ...dann möchte ich nicht wissen, wie die Schlagzeile lauten würde, wenn wirklich jemand durchdreht
  • Der Buchstabe I 03.07.2020 10:01
    Highlight Highlight Wer Tiktok auf dem Handy hat, hat eh kein Hirn.
  • Alice36 03.07.2020 09:58
    Highlight Highlight «Schaltet wieder mal euer Hirn ein»

    Z'ersch muesch häsch bevor'd chasch .
  • leu84 03.07.2020 09:35
    Highlight Highlight Tiktokler und Hirn? Es gibt Sachen, das macht man nicht.
  • Hans Jürg 03.07.2020 09:17
    Highlight Highlight Und die nächste Challenge ist, welche TickTock-Clique sich mit möglichst vielen tödlichen Unfällen mit Kühen für die Darwin-Awards qualifiziert. Oder ist gerade das das Ziel dieser aktuellen Challenge?
  • Nathan der Weise 03.07.2020 09:07
    Highlight Highlight Das beste: Der Untertitel😂🤣
  • Borki 03.07.2020 08:44
    Highlight Highlight Zivilisation, Medizin und Sozialwerke verhindern in Europa seit Jahrzehnten das "Survival of the fittest".
    Aber die Evolution sucht sich ihre Wege...
  • Grubinski 03.07.2020 08:38
    Highlight Highlight Wie passend
    Benutzer Bild
  • Miikee 03.07.2020 07:11
    Highlight Highlight So als Warnung mal ganz allgemein zu Tiktok, wenn ihr die App habt löscht sie! Das Ding fängt alles ab was ihr im Clipboard habt und noch mehr:
    Benutzer Bild
  • Jürg Müller - Der Katzenmann 03.07.2020 04:18
    Highlight Highlight Bauer dreht durch. Momoll watson. watson deht durch, vielleicht? Wenn das durchdrehen ist, was ist mit Karen?
  • toobitz 02.07.2020 23:08
    Highlight Highlight Kühe erschrecken, das ganze filmen und dann zu einem bescheuerten Song posten.

    Was für ein kranker Mist.
  • Slender Man the Mohrenkopf 02.07.2020 22:21
    Highlight Highlight Womit bewiesen wäre, dass die intelligenteren Lebewesen in diesem Fall ein Fell haben und die dümmeren Lebewesen TikTok nutzen.
  • ernst.haft 02.07.2020 22:16
    Highlight Highlight So gelassen möchte ich auch durchdrehen können.
  • Kolo 02.07.2020 21:41
    Highlight Highlight Klar hat er recht, die chellange ist komplett daneben. Aber die Kommentare hier auch. Beim nächsten geselligen Abend dann die eigenen Geschichten aus der Kindheit und Jugend vorkramen, die nicht minder dämlich sind, das aber dann super lustig finden, weil schon so lange her...

    Die gehässigkeit in den Kommentaren ist ja schon nahe am pegida-empörungslevel.
    • auloniella 03.07.2020 19:11
      Highlight Highlight Nö es geht hier ja auch um die Reichweite von Tiktok denen sich diese Personen irrgendwie nicht bewusst sind. Ja ich habe auch Streiche gespielt, zwar nicht an Tieren, aber biz doof wars trotzdem. Ich startete aber keine globale Challenge. Klar es war mir ja auch nicht möglich, aber ehrlich wieso will man das verbreiten. Ja ich weiss Fame äh Likes...
  • Peter Vogel 02.07.2020 20:46
    Highlight Highlight Ohne das Video zu schauen weiss ich schon, dass er Recht hat. Es ist nur eine Frage der Zeit bis jemand dabei draufgeht.
  • auloniella 02.07.2020 20:45
    Highlight Highlight Ich durfte mal als Kind von ner Herde Kühe wegrennen weil sich unser Dackel losgerissen hatte und der Leitkuh (!) ins Bein klemmte. Auweia...die können besser galoppieren als man denkt.
    Dauert nicht mehr lange und jemand wird von ner Kuh angegriffen.
    Wieso man Tiere verärgern will erschliesst sich mir nicht, irgendwie der erste Schritt zur Tierquälerei...
  • Tschowanni 02.07.2020 19:45
    Highlight Highlight In meiner Zeit war das Pinkeln an einen Weidezaun eine Challenge, nur gab's diesen Begriff noch nicht. Im Gegensatz zu heute hat man einzig sich selber "geschadet" Heute müssen andere Lebewesen daran glauben
  • dmark 02.07.2020 19:45
    Highlight Highlight Hirn einschalten...
    Und schon haben manche ein Problem.
    Wo habe ich nur mein f.....g Hirn abgelegt?
  • Gebietsvertreter 02.07.2020 19:17
    Highlight Highlight Bauer dreht durch? Ernsthaft? Die ****** Leute, die so einen ****** machen, drehen offensichtlich durch. Dieser Bauer dreht alles andere als durch. Er hätte allerdings alles Recht dazu. Genau so wie "wir" alle auch. Was geht in solchen Köpfen vor? Wieso? Als ich damals den Film Idiocracy gesehen habe, lächelte ich ein wenig, ich war mir nicht bewusst, wie wir diesem Zustand mit jedem Tag näher kommen...
    • 7ingenious 02.07.2020 21:20
      Highlight Highlight
      Ich frage mich, ob die Eltern dieser verblödeten Kinder keine Werte vermitteln?
      Wir machten auch Unsinn, aber nie so hirnvrbrannten Quatsch gegen Tiere!

      Will dann keine jammernden und entsetzten Mamis hören, wenn das Kind nach Angriff einer Mutterkuh mit schwersten Verletzungen gefunden wird... Karma!
    • outdoorch 03.07.2020 11:07
      Highlight Highlight Du schreibst exakt das, was ich mir auch gedacht habe. Die watson-Headline ist hier komplett daneben.

      Der Bauer bleibt absolut sachlich und hat 100% recht. Selbst die Tatsache, dass seine Wortwahl hier sehr direkt und unverblümt ist, halte ich in dem Fall für völlig angebracht. Guter Typ.

      Bin ja sonst nicht so, aber manchmal würde ich dieser Art von Spassgesellschaft mit offenbar permanent im Stand-by Modus betriebenen Hirn wirklich gerne mal einen satten Arschtritt verpassen.
  • Miimiip! aka Roadrunn_er 02.07.2020 18:40
    Highlight Highlight Absolut richtig was er sagt!
    Dieses Video sollte viral durchstarten, ist besser und ehrlicher viele Clips die viral gehen.
  • AnDerWand 02.07.2020 18:18
    Highlight Highlight Als nächstes kommen dann erstaunte, heulende Teenies, die verletzt sind. Diese pöse Kuh hat mich überrannt. Wegsperren sollte man diese Kühe.

    Mein Burger hätte ich dann aber gerne nur von der glücklichen Kuh.
    • Bambusbjörn aka Planet Escoria 02.07.2020 21:53
      Highlight Highlight Mal wieder großartig auf den Punkt gebracht.😁👍
    • Nik G. 02.07.2020 22:14
      Highlight Highlight Heulend?! Eine Mutterkuh kann die locker töten.
  • Gunther 02.07.2020 18:06
    Highlight Highlight «Schaltet wieder mal euer Hirn ein» damit hat der Bauer völlig recht, aber in der Realität sieht man wieder einmal, alte Sprichwörter treffen leider immer noch & immer wieder zu.
    Beispiele: «Die Dummen werden nicht weniger» & «die Menschheit verblödet immer mehr», oder was meint ihr?
    Und meine Frage: Challenge, fällt denen nichts besseres ein?
  • Kommt schon gut 02.07.2020 17:53
    Highlight Highlight Die Intelligenz dieser Ignoranten mag ich nicht beurteilen, sie standen Kühen wohl noch nie im Stall gegenüber noch sind sie wahrscheinlich je einer Herde von Ammenkühen begegnet.
    Mein Hündin ist recht mutig, aber nicht doof; d.h.; sie pflegt Kühen ggü. seit jeher ein ausgeprägtes Social Distancing.
  • De-Saint-Ex 02.07.2020 17:35
    Highlight Highlight Der hat gut reden... wie sollen die was einschalten, das nicht existiert?
  • Rage Dinah 02.07.2020 17:23
    Highlight Highlight Naja also durchdrehen würde ich das nicht nennen. Aber recht hat er!
  • ast1 02.07.2020 17:10
    Highlight Highlight „ Niemand darf ungerechtfertigt einem Tier Schmerzen, Leiden oder Schäden zufügen, -> es in Angst versetzen <- oder in anderer Weise seine Würde missachten.“

    Art. 4 TSchG
  • flausch 02.07.2020 16:44
    Highlight Highlight Genau darum befürworte ich die Wiederansiedlung von Grossäugern wie z.B. dem Wisent. Da wird der Mensch wieder einmal gezwungen das Hirn einzuschalten.
  • predox 02.07.2020 16:41
    Highlight Highlight Definitiv Idioten, die bei solchen Challenges mitmachen. Das ist Tiermisshandlung und sollte dementsprechend bestraft werden. Das Beweisvideo liefern sie ja praktischerweise gleich mit.
  • Kreasty 02.07.2020 16:32
    Highlight Highlight Ich weiss Verallgemeinern ist nicht gut, aber jeder der TikToks macht oder das App hat, is bei mir unten durch.

    Abgesehen davon dass bestätigt wurde, dass sehr viele fragwürdigen Daten aus den Handys nach China gehen.

    Erinnert bisschen an die Challenge Folge von South Park...
  • Schönbächler 02.07.2020 16:31
    Highlight Highlight Die dümste Challenge ever. Warum sollte man Kühe verschrecken das sind doch ganz liebe Tiere.
    • Samurai Gra 02.07.2020 17:30
      Highlight Highlight Ja es sind liebe Tiere...
      Bis sie sich oder ihre Kälber bedroht sehen dann drehen ganz schnell ein paar Hundert Kilo im Rotbereich...

      Viel Spass beim Wegrennen
    • DieFeuerlilie 02.07.2020 20:22
      Highlight Highlight @ Samurai Gra

      Wie das nun‘mal jedes Muttertier tut, menschliche Mütter eingeschlossen..
      Das hat Null und nichts mit böse zutun, sondern ist einfach der Beschützerinstinkt.

      Und genau deswegen sollte man Kühe mit Kälbern einfach weiträumig umgehen, dann muss man auch nicht wegrennen.
      Mitdenken reicht da völlig.
    • sowhat 02.07.2020 22:49
      Highlight Highlight Auch Kühe ohne Kälber soll man nicht belästigen. Abgesehen davon, dass es unnötiger Stress für das Tier ist, kann es auch ganz schön ins Auge gehn (oder in den Hintern, wenn dus schaffst dich umzudrehn).
  • foxtrottmikelima 02.07.2020 16:29
    Highlight Highlight Wäre ich eine Kuh, würde ich sogar freiwillig vor solchen Ticktocker davonrennen. Kühe haben schliesslich Niveau.
    • landre 02.07.2020 16:58
      Highlight Highlight Auch Stiere...

      (Ist jetzt aber nicht eine Aufforderung an diese Dumpfbacken von ausgetickten Ticktock-Teenagers es mit einem niveauvollem Stier zu probieren...Auch wenn es als Lernprozess womöglich wirklich funktionieren könnte.)
  • bokl 02.07.2020 16:26
    Highlight Highlight Also in meinen Augen bleibt der Bauer doch sehr gelassen. Durchgedreht sind eher die Teilnehmer der TikTok-Challenge. Hoffentlich kommt nie einer auf die Idee Kuhschubsen (https://de.wikipedia.org/wiki/Kuhschubsen) auszuprobieren.
    • dmark 02.07.2020 19:53
      Highlight Highlight @bokl:
      Boah, bring diese Leute nicht noch auf dumme Ideen. Selbst ein Rind kann dir kräftig ans Schienbein treten, wenn es sauer wird.
      Und wenn seine Mutti das mitbekommt, dann ist Party angesagt...

      Also Leute - wichtig - ein Rind, das irgendwo herum steht, schläft garantiert nicht und möchte auch nicht umgeworfen werden. Es versteht auch den Sinn einer solchen Aktion nicht. Kühe haben kein Tik-Tok oder so.
  • 6030ebikon 02.07.2020 16:25
    Highlight Highlight Solche Plattformen gehören aus dem Verkehr gezogen - allen voran TikTok...
  • Firefly 02.07.2020 16:19
    Highlight Highlight Recht hat er!
  • Sk8/Di3 02.07.2020 16:18
    Highlight Highlight Gut gemeint aber diesen Leuten fehlt das Gehirn gänzlich. Da gibt es nix zum Einschalten.

Rauszeit

11 Orte in der Schweiz, an denen du dich wie in den Sommerferien am Meer fühlst

Das Meer sucht man in der Schweiz vergeblich. Aber mit schönen Orten, die pures Ferienfeeling versprechen, muss sich die Schweiz wahrlich nicht verstecken. Beispiele gefällig? Bitte schön!

Lass den Alltag (und dein Auto) in Erlach zurück und spaziere gemütlich über den Heideweg bis zum autofreien Naturschutzgebiet. Auf der Nordseite der Insel befinden sich diverse Sandstrände oder Grillplätze direkt am Ufer des Bielersees. Hier kannst du dich an einem heissen Tag wie am Meer fühlen.

Mehr Infos …

Artikel lesen
Link zum Artikel