Videos
Spass

Kiko und Nico an der Langstrasse

Franzoni Hemmige

«Das ist ja wie im Puff» – Nico mit Kiko an der Langstrasse

07.05.2019, 13:1808.05.2019, 07:05
Nico Franzoni
Folge mir
Mehr «Videos»

Kiko stammt ursprünglich aus der Dominikanischen Republik und hat in seinem Leben schon so einiges erlebt. Unter anderem war er Manager der jamaikanischen Bobmannschaft – ja genau, «Cool Runnings» und so – und mit seinem Bruder Boro bildete er die fast schon legendäre Rapgruppe Kiko & Boro. Grund genug, den besten Nachwuchs-Comedian 2018 ins Verhör zu nehmen.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
10 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
TanookiStormtrooper
07.05.2019 13:34registriert August 2015
Der Chef lässt Spesen-Franzoni an die Langstrasse? 😂
1403
Melden
Zum Kommentar
avatar
broccolino
07.05.2019 14:44registriert Februar 2014
Noch nie was von Kiko gehört, aber bitte mehr Franzo(h)ni Hemmige!
917
Melden
Zum Kommentar
avatar
aligator2
07.05.2019 15:45registriert August 2017
"mit seinem Bruder Boro bildete er die fast schon legendäre Rapgruppe Kiko & Boro." Betonung auf fast.

Mit gemieteten Luxusautos schlechte Lieder verfilmen macht noch lange keine Legende, auch wenn man es sich noch so oft selbst erzählt.
3820
Melden
Zum Kommentar
10
Dieser Brasilianer jongliert besser als du – und er hat keine Füsse

Ein Brasilianer, der sich online nur «Pedelata» nennt, begeistert mit seinen Fussballvideos alle. Er trickst, er dribbelt, er jongliert und er macht Zielübungen. Der Clou: Der junge Mann kam mit einer Behinderung und ohne Füsse zur Welt. Erst seit er 13 Jahre alt ist, hat er Prothesen. Von dort kommt auch sein Name. «Pe de lata» ist portugiesisch und heisst so viel wie «Blechfuss».

Zur Story