Videos
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer DatenschutzerklÀrung.

Auch schon KrĂ€mpfe erlitten? Hier kommt das nordkoreanische Rezept dagegen😂



abspielen

Video: streamable

Nordkoreas Nachwuchskickerinnen haben zum zweiten Mal nach 2006 den U20-WM-Titel gesichert. In Papua-Neuguinea gewann das Team gegen Frankreich nach RĂŒckstand 3:1. Vielleicht liegt's auch daran, dass die Spielerinnen bessere Entspannungsmethoden fĂŒr ihre Muskeln haben. Zumindest bei Ri Un Yong wirkten diese auf jeden Fall Wunder. Als sie in der 71. Minute KrĂ€mpfe erlitt, eilten die Mitspielerinnen Sung Yang Sim, Ju Hyo Sim und U Sol Gyong herbei, um sie mit hektischen Bewegungen, Klopfen und Stampfen wieder fit zu massieren. Es nĂŒtzte: Ri Un Yong konnte weiterspielen und Nordkorea erzielte noch einen Treffer. (fox)

Die dĂŒmmsten Fussballer-Verletzungen

DANKE FÜR DIE ♄

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefĂ€llt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kĂŒrzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzufĂŒhren. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine HĂŒrden fĂŒr den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstĂŒtzen willst, dann tu das doch hier.

WĂŒrdest du gerne watson und Journalismus unterstĂŒtzen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstĂŒtze uns mit deinem Wunschbetrag per BankĂŒberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank fĂŒr dein VerstĂ€ndnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Einfache Meinung 05.12.2016 14:42
    Highlight Highlight Was fĂŒr Spieler diese Nordkoreaner... 3:1 gegen FR, interessant. Liegt sicher an der ErnĂ€hrung.
    • Fabio Haller 05.12.2016 15:26
      Highlight Highlight Es sind Frauen ...
    • Fabio Haller 05.12.2016 15:29
      Highlight Highlight Es sind Nachwuchsfrauen. Wir sind auch besser im Nachwuchs als unsere 1. Nationalmannschaft...
    • Einfache Meinung 05.12.2016 15:38
      Highlight Highlight Auf dem ersten Blick sahen diese Frauen irgendwie mÀnnlich aus mit den kurzen Haaren.

Unvergessen

23 kg Sprengstoff machen das legendÀre Wankdorfstadion dem Erdboden gleich

3. August 2001: Unkraut, Moder und eine gemeingefÀhrliche ElektrizitÀtsanlage. 47 Jahre nach dem Wunder von Bern hat das alte Wankdorfstadion seinen Dienst getan und wird gesprengt.

Um Punkt 15 Uhr ist es um das Wankdorfstadion geschehen. FĂŒnf lange und drei kurze Hornstösse dröhnen als letztes Warnsignal ĂŒber das Areal – dann zĂŒndet Sprengmeister Marco Zimmermann die 23-Kilogramm-Ladung des Sprengstoffs Gelamon. Rund viertausend Augenzeugen sehen, wie die ausgeweidete Fussballruine mit einem dumpfen Knall in sich zusammensackt.

Doch das Wankdorf wĂ€re nicht das Wankdorf, wenn es sich widerstandslos ergeben wĂŒrde. Trotz der akribischen Planung will sich einer der vier 


Artikel lesen
Link zum Artikel