DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Wir wünschen ein besinnliches Weihnachten.
Wir wünschen ein besinnliches Weihnachten.Bild: SPLASH NEWS
Christbäume werden überschätzt

Wer einen Bart hat, braucht keinen Baum 

24.12.2014, 12:26

Der amerikanischen Fotografin Stephanie Jarstad verdanken wir diese fünfzehn wunderhübschen Weihnachtsbärte, die uns so viel sagen wie: Wer braucht schon einen Baum, wenn er einen Bart hat. 

Rentier, Baum und Clown in einem. 
Rentier, Baum und Clown in einem. Bild: SPLASH NEWS

Also falls Sie noch keinen Christbaum organisiert haben und in purer Verzweiflung bereits daran denken, in einer Nacht-und-Nebel-Aktion das Beil zu schultern, um klammheimlich und unbefugt in fremden Wäldern herumzuholzen, können wir Sie beruhigen: Schmücken Sie einfach ihren Bart und bauen Sie sich dann möglichst stramm in der Mitte ihres Wohnzimmers auf. 

Sie könnten dann auch «Tadaaa!» oder ähnliches rufen, um der Überraschung noch zusätzlich Ausdruck zu verleihen. 
Sie könnten dann auch «Tadaaa!» oder ähnliches rufen, um der Überraschung noch zusätzlich Ausdruck zu verleihen. Bild: SPLASH NEWS

Mehr ums Haar im Gesicht

Sie haben keinen Bart? Dann müssen Sie sich stracks einen wachsen lassen, damit Ihnen nächstes Weihnachten nicht dasselbe Malheur passiert. 

Schauen Sie nur, was Sie dann damit anstellen können! 

1 / 17
Wer einen Bart hat, braucht keinen Baum
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

(rofl)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Das Millionenlos ist Geschichte – und wird durch dieses komplizierte Adventslos ersetzt

Das Millionenlos war gleich zweierlei: eine Möglichkeit sein Weihnachtsgeld eventuell etwas aufzubessern sowie ein Adventskalender für Bastelfaule. Letztes Jahr wurde es ein letztes Mal an den Verkaufsstellen verkauft. 2021 wartet Swisslos mit einem neuen Los für die Adventszeit auf – dem Adventslos.

Zur Story