DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
BildBild

2014 war es so warm wie noch nie. gif: giphy

UNO-Meteorologe Michel Jarraud

«Von den 15 wärmsten Jahren fallen 14 in unser Jahrhundert»



Das Jahr 2014 wird gemäss der Weltorganisation für Meteorologie (WMO) als das wärmste je gemessene Jahr in die Geschichte eingehen. Die durchschnittlichen Messwerte sind aber im Vergleich zu den Jahren 2010 und 2005 nur unwesentlich höher – 0,57 Grad über der Durchschnittstemperatur von 14 Grad im Referenzzeitraum 1961-1990. 

«Von den 15 wärmsten Jahren fallen 14 in unser Jahrhundert.»

Michel Jarraud

Weit wichtiger sei hingegen die anhaltende Tendenz zur globalen Erwärmung, sagte der Generalsekretär der UNO-Organisation, Michel Jarraud, in Genf.

«Von den 15 wärmsten Jahren fallen 14 in unser Jahrhundert», sagte Jarraud. Die steigende Konzentration von Treibhausgas in der Atmosphäre und die anhaltende Erwärmung der Ozeane «werden uns eine wärmere Zukunft bescheren».

Bild

Uns steht eine warme Zukunft bevor. bild: tumblr/szepty

(rof/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Kopfschmerzen bei Wetterumschwung? Das ist dran am Phänomen «Wetterfühligkeit»

Endlich ist der Sommer da. Anfang Juni gab es die ersten Hitzetage des Jahres. Doch bereits am Donnerstag sollen die Temperaturen laut den Wettervorhersagen wieder massiv fallen – um dann am Freitag erneut anzusteigen. Manchen Leuten bereitet diese meteorologische Achterbahnfahrt Kopfschmerzen, und zwar im Wortsinn.

Wetterbedingte Kopfschmerzen gehören zum Phänomen Wetterfühligkeit (Meteoropathie). Dabei handelt es sich um ein Bündel von Symptomen, die meist subjektiv empfunden und auf den …

Artikel lesen
Link zum Artikel