Wirtschaft
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
[POSED PICTURE] Bank clients get financial counseling from an employee at Raiffeisen Bank in Kuessnacht a. R., Switzerland, pictured on June 26, 2012. (KEYSTONE/Martin Ruetschi) 

[GESTELLTE AUFNAHME/SYMBOLBILD] Bankkunden lassen sich bei Raiffeisen in Kuessnacht a. R. beraten, aufgenommen am 26. Juni 2012. (KEYSTONE/Martin Ruetschi)

Teurer Spass: Viele Schweizer Banken schlagen bei der Kontoführung auf. Bild: KEYSTONE

Harte Zeiten für Kleinsparer

Schweizer Bankkunden müssen immer mehr Geld für die Kontoführung hinblättern

Früher verdienten die Banken mit den Guthaben ihrer Kunden gutes Geld. Heute sind sie wegen des tiefen Zinsniveaus vermehrt auf Gebühreneinnahmen angewiesen.



Für Kleinsparer sind harte Zeiten angebrochen: Während die Zinsen auf Bankguthaben sinken, steigen die Privatkonto-Gebühren zur Erledigung des alltäglichen Zahlungsverkehrs seit Jahren. 2014 haben etwa die Credit Suisse sowie die Zürcher und die Berner Kantonalbank bei der Kontoführung aufgeschlagen.

Die Aufschläge sind bisweilen happig: So zahlt beispielsweise ein langjähriger Kunde der Berner Kantonalbank ab 2015 neu jährlich 60 statt wie bisher 32 Fr. für die Kontoführung und Maestrokarte.

Gebühren könnten weiter steigen

Und die Gebühren könnten weiter steigen. Der Grund für die Erhöhungen liege zum Beispiel im zunehmendem Aufwand für Regulationen, erklärt Daniela Flückiger von der Schweizerischen Bankiervereinigung (SBVg).

Auch künftig werde die Regulierung zunehmen, beispielsweise im Rahmen des neuen Gesetzes Fidleg zum erweiterten Kundenschutz. «Dies verursacht wiederum Kosten, die sich auch in höheren Gebühren niederschlagen können», sagt die SBVg-Sprecherin.

Daneben begründen die einzelnen Banken ihre Gebührenerhöhungen jeweils mit dem Ausbau ihres Angebotes. So verweisen sowohl die Zürcher Kantonalbank als auch die Credit Suisse auf ihr erweitertes Online- und Mobile-Banking.

Finanzkrise ist schuld

Hauptsächlich stehen die Gebührenerhöhungen aber im Zusammenhang zur verschlechterten Marktlage seit der Finanzkrise. So vermiesen die momentan tiefen Zinsen den Banken das Geschäft. Philipp Rickert, Leiter der Finanzsparte beim Beratungsunternehmen KPMG, sieht in den Gebührenerhöhungen die Bestrebungen der Banken, stabilere, sprich von Marktschwankungen unabhängige, Erträge zu generieren.

Sparer, die ihr Geld bei der Credit Suisse (CS) in Lehman Papieren angelegt haben, demonstrieren vor dem Hauptsitz der Credit Suisse am Zuercher Paradeplatz am Mittwoch, 24. Dezember 2008. (KEYSTONE/Walter Bieri)

Finanzkrise 2008: Auswirkungen für Schweizer Bankkunden. Bild: KEYSTONE

Dabei legten die Banken den Fokus vermehrt wieder auf das Privatkundengeschäft (Retailbanking). Teil dieses Trends sind Paketlösungen. So bieten immer mehr Banken Privat- und Sparkonto zusammen mit Zahlungskarten zum Pauschalpreis an.

Viele Kunden wählen zu grosses Paket

Für den Kunden können solche Pakete durchaus vorteilhaft sein, da sie den Überblick über die Kosten vereinfachen, erklärt Michel Rudin, Geschäftsführer des Konsumentenforums. Er warnt aber auch: Aus Angst, doch noch weitere Gebühren nachzahlen zu müssen, wählten viele Kunden ein zu teures Paket.

Die höchsten Gebühren zahlen Kunden bei den Grossbanken. So kostet ein Einzelprivatkonto mit Maestrokarte bei der UBS jährlich 124 Fr. und bei der Credit Suisse (CS) 110 Franken, das ist fast doppelt so viel wie die der durchschnittlich von den Schweizer Banken verlangte Betrag. Gemäss eines Vergleichs der Nachrichtenagentur SDA von 31 Kantonal-, Regional- und Grossbanken beträgt dieser 60 Franken.

Blick auf die Bank UBS am Paradeplatz, aufgenommen am Montag, 28. Juli 2014, in Zuerich. Die Grossbank UBS hat sich im Steuerstreit mit Deutschland mit den Behoerden geeinigt. Die Uebereinkunft sei im Juli erzielt worden und beinhalte eine Zahlung von rund 300 Millionen Euro, teile die UBS zusammen mit dem Quartalsergebnis mit. (KEYSTONE/Ennio Leanza)

UBS: Einzelprivatkonto kostet 124 Fr. pro Jahr. Bild: KEYSTONE

Die UBS erklärt auf Anfrage, die Gebühren liessen sich auf verschiedene Weise, etwa durch die Nutzung von Paketangeboten, reduzieren. Auch die Credit Suisse verweist auf ihre Paketangebote für Basis-Bankdienstleistungen, die im Vergleich konkurrenzfähiger seien.

Allerdings gilt dies vor allem für Vielnutzer. Die Gebühren von 180 Fr. für das günstigste Paket bei der CS schlagen Kunden meist nur dann heraus, wenn sie eine Kreditkarte brauchen. Aber auch dann noch fahren Kunden anderer Banken meist günstiger: So kostet ein ähnliches Paket beispielsweise bei der Zürcher Kantonalbank nur 120 Franken.

Fehlende Transparenz, steigende Gebühren

Die Paketangebote der CS würden den Bedürfnissen der Kunden entsprechen, erklärt die Bank auf Anfrage. Auch Benjamin Manz, Gründer und Geschäftsleiter des Internetvergleichportals Moneyland, sieht das ähnlich: Die Kunden wollen möglichst wenig Aufwand. Die fehlende Transparenz und die steigenden Gebühren treten dadurch in den Hintergrund.

Auf diesen Zug dürften bald auch weitere Banken mit aufspringen: Experten wie Manz oder Rickert erwarten, dass mehr und mehr Finanzhäuser mit eigenen Paketangeboten nachziehen. Damit dürften sich auch ihre Kassen mit immer höheren Gebührenerträgen füllen. (egg/sda)

Das könnte dich auch interessieren:

George Soros teilt in Davos aus: «Die Welt wäre ohne Xi und Trump ein besserer Ort»

Link zum Artikel

Du willst Wein kaufen, hast aber null Ahnung? So schnappst du dir eine gute Flasche

Link zum Artikel

Ohne diese Plakette dürfen Genfer ab sofort nicht mehr in die Innenstadt fahren

Link zum Artikel

Warum Haaland ein «richtiger Stürmer» ist und welches BVB-Ritual ihn bald erwartet

Link zum Artikel

Andere Länder, andere Sitten und sehr gute Ti-, äh, Brüste

Link zum Artikel

50 Tonnen Gras pro Jahr – so viel Cannabis konsumiert die Schweiz

Link zum Artikel

Der Bundesrat trifft von der Leyen und Trump und steht mit leeren Händen da

Link zum Artikel

Spass beiseite, der PICDUMP ist da!

Link zum Artikel

Mario Basler, das Enfant Terrible der 90er, verrät uns, was ihn am modernen Fussball nervt

Link zum Artikel

«Ich musste immer noch heftiger, noch brutaler, gröber, wüster sein, als es meine Art ist»

Link zum Artikel

Das Reality-Experiment «The Circle» auf Netflix ist DIE Droge

Link zum Artikel

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

Link zum Artikel

Wenn der Schweizer Einbürgerungstest effizient wäre, würde er SO aussehen

Link zum Artikel

WEF 2020: Trump ist weg ++ Air Force One in Zürich gestartet

Link zum Artikel

Caviezel und Feuz in den Top 7

Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

Link zum Artikel

Schweiz will minderjährige Flüchtlinge übernehmen

Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

George Soros teilt in Davos aus: «Die Welt wäre ohne Xi und Trump ein besserer Ort»

54
Link zum Artikel

Du willst Wein kaufen, hast aber null Ahnung? So schnappst du dir eine gute Flasche

62
Link zum Artikel

Ohne diese Plakette dürfen Genfer ab sofort nicht mehr in die Innenstadt fahren

61
Link zum Artikel

Warum Haaland ein «richtiger Stürmer» ist und welches BVB-Ritual ihn bald erwartet

113
Link zum Artikel

Andere Länder, andere Sitten und sehr gute Ti-, äh, Brüste

180
Link zum Artikel

50 Tonnen Gras pro Jahr – so viel Cannabis konsumiert die Schweiz

178
Link zum Artikel

Der Bundesrat trifft von der Leyen und Trump und steht mit leeren Händen da

57
Link zum Artikel

Spass beiseite, der PICDUMP ist da!

171
Link zum Artikel

Mario Basler, das Enfant Terrible der 90er, verrät uns, was ihn am modernen Fussball nervt

26
Link zum Artikel

«Ich musste immer noch heftiger, noch brutaler, gröber, wüster sein, als es meine Art ist»

17
Link zum Artikel

Das Reality-Experiment «The Circle» auf Netflix ist DIE Droge

32
Link zum Artikel

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

565
Link zum Artikel

Wenn der Schweizer Einbürgerungstest effizient wäre, würde er SO aussehen

115
Link zum Artikel

WEF 2020: Trump ist weg ++ Air Force One in Zürich gestartet

443
Link zum Artikel

Caviezel und Feuz in den Top 7

0
Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

68
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

454
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

25
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

90
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

170
Link zum Artikel

Schweiz will minderjährige Flüchtlinge übernehmen

20
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

8
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

100
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

358
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

George Soros teilt in Davos aus: «Die Welt wäre ohne Xi und Trump ein besserer Ort»

54
Link zum Artikel

Du willst Wein kaufen, hast aber null Ahnung? So schnappst du dir eine gute Flasche

62
Link zum Artikel

Ohne diese Plakette dürfen Genfer ab sofort nicht mehr in die Innenstadt fahren

61
Link zum Artikel

Warum Haaland ein «richtiger Stürmer» ist und welches BVB-Ritual ihn bald erwartet

113
Link zum Artikel

Andere Länder, andere Sitten und sehr gute Ti-, äh, Brüste

180
Link zum Artikel

50 Tonnen Gras pro Jahr – so viel Cannabis konsumiert die Schweiz

178
Link zum Artikel

Der Bundesrat trifft von der Leyen und Trump und steht mit leeren Händen da

57
Link zum Artikel

Spass beiseite, der PICDUMP ist da!

171
Link zum Artikel

Mario Basler, das Enfant Terrible der 90er, verrät uns, was ihn am modernen Fussball nervt

26
Link zum Artikel

«Ich musste immer noch heftiger, noch brutaler, gröber, wüster sein, als es meine Art ist»

17
Link zum Artikel

Das Reality-Experiment «The Circle» auf Netflix ist DIE Droge

32
Link zum Artikel

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

565
Link zum Artikel

Wenn der Schweizer Einbürgerungstest effizient wäre, würde er SO aussehen

115
Link zum Artikel

WEF 2020: Trump ist weg ++ Air Force One in Zürich gestartet

443
Link zum Artikel

Caviezel und Feuz in den Top 7

0
Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

68
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

454
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

25
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

90
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

170
Link zum Artikel

Schweiz will minderjährige Flüchtlinge übernehmen

20
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

8
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

100
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

358
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • syknows 01.10.2014 13:01
    Highlight Highlight Das verstehe ich jetzt nicht ganz. Wenn ich ein Konto mit 100 sfr habe erhöht sich doch via Giralgeld das Verfügbare Geld der Bank auf 1000 sfr. Und für das diese nun mit meinem Geld "spielen" kann muss ich auch noch immer mehr dafür bezahlen. Am Ende soll ich dann noch für den mickrigen Zins Danke sagen... Wenns nicht zu umständlich währe und die reale Inflation nicht so hoch, ich würde auf ein Bankkonto verzichten.

Schweizerische Nationalbank erzielt Gewinn von knapp 50 Milliarden

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) hat gemäss provisorischen Berechnungen im Geschäftsjahr 2019 einen Gewinn von rund 49 Milliarden Franken erzielt. Der Löwenanteil des Gewinns entfiel mit 40 Milliarden auf die Fremdwährungspositionen.

Auf dem Goldbestand resultierte derweil ein Bewertungsgewinn von 6,9 Milliarden, und der Erfolg auf den Frankenpositionen (mehrheitlich Negativzinsen) belief sich auf rund 2 Milliarden Franken.

Die Zuweisung an die Rückstellungen für Währungsreserven wird …

Artikel lesen
Link zum Artikel