Wirtschaft
Banken

Vize-Chef Sarasin tritt auch als Präsident der Handelskammer Deutschland-Schweiz zurück

Untersuchung wegen Steuerdeals

Vize-Chef Sarasin tritt auch als Präsident der Handelskammer Deutschland-Schweiz zurück

03.11.2014, 10:2703.11.2014, 11:36
Mehr «Wirtschaft»

Anschuldigungen prominenter Kunden, eine Untersuchung wegen angeblich unsauberen Steuerdeals: Für Eric Sarasin wurde der Druck offenbar zu gross. Er tritt per sofort als Vize-Chef der Bank J. Safra Sarasin und als Präsident der Handelskammer Schweiz-Deutschland zurück.

Der Vorstand der Handelskammer bedauere ausserordentlich den Rücktritt des Präsidenten, heisst es in einer Medienmitteilung. Sarasin hatte das Amt des Präsidenten seit Mai 2003 inne.

Er weist aber alle Vorwürfe von sich. Er trete zurück, weil er sich unbelastet von anderen Aufgaben seiner Verteidigung widmen möchte, begründet die Bank am Freitag in einer Mitteilung seinen Entscheid. Die Bank akzeptiere den Rücktritt mit Bedauern, heisst es weiter.

Eric Sarasin stand seit längerem in den Schlagzeilen. So wirft der deutsche Investor Carsten Maschmeyer dem Bankier gemäss Presseberichten vor, dass er ihn um ein Millionenvermögen gebracht habe und ihn fast in eine unsaubere Steuertrick-Geschichte verwickelt hätte. (whr/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Manor kehrt in die Zürcher Innenstadt zurück – so sehen die neuen Pläne aus
Die Warenhauskette plant nach längerer Absenz eine neue Filiale im Zentrum der grössten Schweizer Stadt. Erste Details sind bekannt.

Ende Januar 2020 war es so weit: Nach über 35 Jahren schloss Manor sein traditionsreiches Warenhaus an der Zürcher Bahnhofstrasse. Das Bedauern der Kundschaft war gross. Doch nun wagt die Detailhandelsgruppe die Rückkehr in die Zürcher Innenstadt. Wie Manor am Dienstagmorgen bekannt gibt, plant sie per 2027 einen neuen so genannten Flagship Store, also eine grosse Vorzeigefiliale.

Zur Story